abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

BIOS Update für Windows 20H2 auf P7643 ERAZER MD60403

GELÖST
17 ANTWORTEN 17
4nt0n
New Voice
Nachricht 1 von 18
1.731 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
1.731 Aufrufe

BIOS Update für Windows 20H2 auf P7643 ERAZER MD60403

Hallo liebe Medion-Community,

ich würde mein Erazer Gaming Notebook (MSN: 30022025) gerne auf Windows 20H2 updaten, bekomme da allerdings immer wieder einen Fehlercode. Nach Rücksprache mit dem Windowssupport wurde mir gesagt, dass das Update nur für PCs mit einem Bios älter jünger als 2020 ist. Trotz langer Recherche finde ich allerdings kein Update von Medion für mein Mainboard (Medion D17SHN). Hatte evtl. schon jemand das gleiche Problem und/oder könnte mir dabei helfen? Falls ihr noch mehr Infos braucht, gebt gerne Bescheid. Ich freue mich über jede Hilfe 🙂

17 ANTWORTEN 17
4nt0n
New Voice
Nachricht 11 von 18
682 Aufrufe
Nachricht 11 von 18
682 Aufrufe

Danke für eure Hilfe und die damit verbundene Mühe. Ich probiere es erstmal mit dem Bios-Update das kann ja eh schonmal nicht schaden 🙂 Ansonsten probiere ich das alternative Verfahren zum Aufspielen des Updates! 

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 18
672 Aufrufe
Nachricht 12 von 18
672 Aufrufe

@4nt0n 

 

Es wäre ja ganz nett wenn du trotz der schnellen Hilfe von @Major_ToM  meine Frage nach deiner jetzigen Bios-Version (vor dem Update) beantwortest. 

 

Gruss, daddle

4nt0n
New Voice
Nachricht 13 von 18
661 Aufrufe
Nachricht 13 von 18
661 Aufrufe

Oh sorry, das muss ich übersehen haben. Also in meiner Systeminformation steht bei Bios-Version/-Datum: American Megatrends Inc. 218, 21.07.2016. Falls du was anderes meinst, wäre es hilfreich, wenn du mir sagen könntest unter welchem Punkt das steht 🙂

daddle
Superuser
Nachricht 14 von 18
654 Aufrufe
Nachricht 14 von 18
654 Aufrufe

@4nt0n 

 

Steht auch im Bios auf der ersten Seite. Aber Nee, das ist schon i.O. Das ist die Bios-Version 218. Dazwischen gab es noch die Version 230, 221 und jetzt als neueste eben die V.220.

Die kannst Du dann unbesorgt flashen. Dafür sollte der Akku mindestens 50% geladen sein, und das Netzteil aktiv ladend angeschlossen sein.

Zum Ende soll das Update einen Shutdown machen, was bei meinem Rechner nicht funktionierte. Aber länger als vielleicht 15 min nach Beendigung bevor du selber den Rechner ausschaltest ( 5 Sek auf die Einschaltaste) müsstest Du dann nicht abwarten.

 

Dann viel Erfolg, und lass hören ob danach das Win Update auf 20H2 klappt.

 

Gruss, daddle

CharlyMai
Explorer
Nachricht 15 von 18
635 Aufrufe
Nachricht 15 von 18
635 Aufrufe

Allgemeine Info:
Ich habe hier noch einen alten Targa Desktop Rechner aus 2008, originär mal mit Vista und der läuft immer noch! Inzwischen zwar mit WIN 10Pro und hat das ursprüngliche BIOS Phöix Technologies, LTD ASUS M2N-TE ACPI Revision 0401 vom 2.10.2007. Darauf läuft 20H2 mit dem Build 19042.964, installiert 18.1.2021.
Das war auch mir trickreich, durch die früheren alten Updates wollte der PC auch die 20H2 nicht installieren, ständige Fehlermedlungen aller Art. PC dann platt gemacht (war sowieso nötig und durch eine Beast X10 ersetzt) und wie oben beschrieben Neuinstallation über MediaCreationTool. Ich bin nicht vom Fach IT, aber dass diese alte Kiste mit dem 20H2 nun einwandfrei funktioniert zeigt mir als Laie eigentlich, dass das nichts mit dem Bios zu tun hat sondern eher ein Windows Bug ist.
Gruss/Charly
daddle
Superuser
Nachricht 16 von 18
623 Aufrufe
Nachricht 16 von 18
623 Aufrufe

 @Fishtown 


@Fishtown  schrieb:

Moin @daddle 

Freundlliche Hinweise oder Korrekturen sind jederzeit willkommen: OK, Gib die MSN Nummer in der Datenbank ein

oder blätter die Seite weiter von 1-3 auf 2-3 bzw erhöhe die angezeigte Anzahl von "40" auf "all"

 

fehlerhafte Aussagen nachzuweisen! Das ist blödsinn, anders herum wird ein Schuh draus.

Wenn ich die Markteinführung beschreibe vom besagten Gerät und du mich freundlichst korregierst: " Die war doch schon ein Jahr früher"

 

"Und das ist das Entscheidende, was in einem Thread gefragt ist. Nicht nur Links schicken, sondern den zugrunde liegenden Kern der Fragestellung beachten."

Genau, beantwortet in Post 4 kurz und knapp, mit einen Link zum aktuellen Bios. mehr "Kern" geht nicht.

Danke und Ende, Tschüss Fishtown


 


@Fishtown  schrieb:

Moin @daddle 

 Gib die MSN Nummer in der Datenbank ein

oder blätter die Seite weiter von 1-3 auf 2-3 bzw erhöhe die angezeigte Anzahl von "40" auf "all"


Ich hatte gesagt mit der Eingabe P7643 erscheint das Modell nicht in der Datenbank. Dass sich darin weiterblättern lässt wusste ich noch gar nicht. Danke sehr!  LoL 

Nur, weiterblättern hilft nicht, und wusste ich natürlich dass das geht,, wenn die entsprechende MSN nicht in der Ziffernabfolge an seinem Platz erscheint. Siehe Bild, worin die MSN fehlt:

 

Admin: Screenshot entfernt da er interne Informationen enthielt. 

 

ADMIN 2: Unzulässige Re-Editierung einer Admin-Editierung rückgängig gemacht.

 

Da der Ausschnitt aus der Liste wie oben dargelegt in völlig überzogener Weise aus diesem Post entfernt wurde, noch mal die Liste von mir reduziert neu er- und eingestellt..Das  so zu machen ist den Superusern gesagt und genehmigt worden:  

  • 30022027   P7643
  • 30022026   P7643
  • 30022020   P7643
  • 32022008   P7643

Bei Suche mit dem Namen P7643 in der Intranet Datenbank fehlt in der o.a. Auflistung zwischen der MSN 30022026 und der  MSN 30022020 die MSN 30022025. Nichts anderes hatte ich in Post 6 gesagt.  Da brauche ich keine "Hilfe zum Umblättern"!

 

Dann habe ich daran anschliessend noch bestätigt, und damit die Aussage relativiert, dass die MSN 30022025 wohl im Service Portal zu finden ist, und damit letztendlich doch in der Datenbank vorhanden sein muss. Also komm mir nicht mit so billigen bewussten Verdrehungen. Wie auch beim nächsten Punkt:


@Fishtown  schrieb:

Wenn ich die Markteinführung beschreibe vom besagten Gerät und du mich freundlichst korregierst: " Die war doch schon ein Jahr früher"


Ich hatte geschrieben, dass das  P7643 mit dem Mainboard D17SHN bereits ein Jahr früher eingeführt wurde (in Post 6), nicht speziell diese Modell-Variante (dein besagtes Gerät).

Und es ging um das Bios, dass schon seitdem ersten P7643, also früher, auf dem selben Mainboard im P7643 ausgeliefert wurde.

 

ass später eine  Variante zwar mit anderer Nummer, aber mit gleichem Mainboard D17SHN und Bios wie in dem Jahr zuvor ausgeliefert wurde, ist doch völlig unerheblich für das jetzige  Bios-Update. 

Daher bemängelte ich, dass du dich an den Nebensächlichkeiten abarbeitest. 

 

Ausserdem hatte @4nt0n bereits vor dir in Post 3 mitgeteilt, der Rechner sei in 2017 gekauft; auch zu seiner Aussage im vorherigen Post war meine Bemerkung zu dem früheren Erscheinen eines P7643 mit dem identischem MB  D17SHN abgestellt.

 

Der Kern des Supports hier ist es nicht ein Bios zu verlinken,, sondern den Update-Fehler zu lösen, und nicht dem User einfach nur eine Bios-Version vorzusetzen, auch ohne abzuklären, ob das Bios inkrementell, also eines auf das andere aufbauend, geflasht werden muss, wie bei so manchem anderem Medion Rechner aus der Zeit, oder jede Version eine vollständige Firmware enthält, die singulär geflasht werden kann. Das betrachte ich als leichtsinnig.  

 

Desweiteren war das Hauptthema des Users, dass sein Windows Update auf V.20H2 seiner Vermutung nach wegen seiner älteren Bios-Version fehlschlug.

Das hielt ich und halte das nach wie vor für falsch, und sagte das auch.  

 

Auf diese Problematik des Updates bist Du überhaupt nicht eingegangen.   

Daher sagte ich das mit meiner Bemerkung so:

@daddle schrieb: 

"Und das ist das Entscheidende, was in einem Thread gefragt ist. Nicht nur Links schicken, sondern den zugrunde liegenden Kern der Fragestellung beachten."


Danke dass Du sie zur Untermauerung meiner Aussage diese auch in deinem letzten Post zitiert hattest.

 

Und der zugrunde liegende Kern der Fragestellung, hinter seiner Suche nach einer neuen  Bios Version, war sein Updatefehler, den er behoben haben möchte.

Aber dafür muss man mit etwas mehr Überblick und die Dinge im Zusammenhang betrachtend agieren. 🙂  Deswegen meine Kritik.

 

Die neue Bios Version hilft ihm sicher nicht sein Update zu installieren, sondern da müssten andere Fehler in seiner Windows Installation vorliegen. Wie auch ausführlich in Post 6 ausgeführt, mit den möglichen Methoden diese zu reparieren oder zu ersetzen.

 

Gruss, daddle

daddle
Superuser
Nachricht 17 von 18
561 Aufrufe
Nachricht 17 von 18
561 Aufrufe


@daddle  schrieb:

@4nt0n 

Dazwischen gab es noch die Version 230, 221 und jetzt als neueste eben die V.220.

@4nt0n 

Sorry, da hatte der Fehlerteufel oder die Samsung Tippfehlerkorrrektur zugeschlagen. Gemeint ist natürlich: "

Dazwischen gibt es noch die Version 220, 221 und jetzt als neueste eben die V. 222."

 

Gruss, daddle

Luke
Community Manager
Nachricht 18 von 18
537 Aufrufe
Nachricht 18 von 18
537 Aufrufe

Thread wird wegen einer unzulässigen Re-Editierung des Superusers @daddle in Beitrag #16 für weitere Beiträge gesperrt.

 

Es bedarf schon einer gehörigen Chuzpe, Kommentare eines Administrators zu überschreiben!

 

 

Luke

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
17 ANTWORTEN 17