abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Windows 10 verschwunden!

36 ANTWORTEN 36
rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 1 von 37
7.161 Aufrufe
Nachricht 1 von 37
7.161 Aufrufe

Windows 10 verschwunden!

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute habe ich meinen ERAZER X67128 zurück aus der Werkstatt bekommen. Problem war anscheinend eine defekte Grafikkarte. Doch nun nach dem diese ersetzt wurde ist mein Windows nicht mehr aktiviert.. Ich habe den PC auf Werkeinstellungen gesetzt, Windows neu installiert auch die Aktivierungs Problembehandlung durchgeführt, alles ohne Erfolg...

Kann mir bitte jemand weiter helfen?

Viele Grüße

36 ANTWORTEN 36
rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 21 von 37
2.091 Aufrufe
Nachricht 21 von 37
2.091 Aufrufe

Hallo @Andi,

also erstmal zur Frage wie und womit. Mit dem Erazer PC halt. Ich hab das Windows Media Creation Tool gedownloadet und dann auf dem Stick Win10 Home installiert. Ich glaube dann dass ich wohl den Fehler gemacht habe das ich Windows drüberinstalliert habe. Ich versuche das ganze jetzt nochmal, aber diesmal richtig. Und den Windows Key habe ich mit einem Tool ausgelesen. Die Fehlermeldung erscheint dann, wenn ich versuche den ausgelesenen Key zu verwenden.

Viele Grüße! 

 

rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 22 von 37
2.081 Aufrufe
Nachricht 22 von 37
2.081 Aufrufe

Hey @Andi,

ich hab jetzt auch nachgeschaut es ist anscheinend ein Key installiert (kein Zufall) .
Produktname: Windows 10 Home
Produkt-ID: .....-AAOEM

Build-Version: 19044.1288(64-Bit OS)
Installierter Schlüssel: ****
OEM Schlüssel: OEM-Schlüssel in Firmwar nicht vorhanden
Da drunter steht noch: *Standartschlüssel - erfordert eine Digitale Lizenz für die Aktivierung

Bringt das vielleicht weiter?
Viele Grüße!

rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 23 von 37
2.077 Aufrufe
Nachricht 23 von 37
2.077 Aufrufe

Nochmals hallo @Andi!
Schau mal, das wird mir in der Medion Service App angezeigt? 🤔

imageonline-co-censored-image.png

Was ist denn hier los?

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 24 von 37
2.063 Aufrufe
Nachricht 24 von 37
2.063 Aufrufe

Hallo @rainbowalpaka3 ,

 

Das Tool ShowKeyPlus von @Farrons post funktioniert bei mir. Du schriebst ja schon, das mit den beiden Befehlen für die Powershell ein Ergebnis angezeigt wurde. Die Form müsste xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxxx entsprechen. Dies wird bei mir auch von ShowKeyPlus unter 'Installierter Schlüssel' und 'EOM-Schlüssel angezeigt'  in gleicher Weise angezeigt. Mich würde interessieren, ob das bei Dir genau so ist. Woher ShowKeyPlus sich die Daten holt, ist nicht ersichtlich. Das kann aus dem BIOS oder der Registry kommen. In der registry steht der produkt-key unter HKLM, der Registry-Schlüssel heißt 'LastBiosKey'  ( computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\ClipSVC\Parameters )-> LastBiosKey. Wenn er sich bei Dir nicht anfindet, dann muss es daran liegen, dass die Aktivierung noch nicht geklapppt hat. Falls das bei Dir ganz anders ist, kannst Du in der registry auch nach dem product-key suchen (win+r, regedit, Bearbeiten, Suchen und Weitersuchen).

 

Mit win+r, cmd, slmgr /dli ( Software Lizenz Manager) werden die letzten 5 hex-Ziffern des 25-stelligen Codes angezeigt. Die letzte Zeile lautet bei mir 'Lizenzstatus: Lizenziert' - bei Dir wahrscheinlich nicht. Mit slmgr /dlv werden ein paar Infos mehr angezeigt, die hier aber wohl nicht weiterhelfen.


Wenn Du den Output veröffentlichst, dann schreib doch bitte auch, was Du bei der Installation gemacht hast. Wenn Du ankündigst, 'ich versuche das ganze nochmal', dann weiß man nicht, was und ob Du inzwischen was gemacht hast. Ich interpretiere den aktuellen Stand so, dass sich aus dem BIOS/UEFI ein 25-stelliger produkt-key auslesen lässt (post#9), aber auf diesen bei der automatischen Aktivierung während der OS Installation offenbar nicht richtig zugegriffen werden kann.

 

Gruss Jan

rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 25 von 37
2.045 Aufrufe
Nachricht 25 von 37
2.045 Aufrufe

Hey @getnichgibsnich !
Schau mal, das steht in dem ShowKeyTool.

Anmerkung 2021-11-27 140149.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Registry finde ich das:

 Anmerkung 2021-11-27 140808.png 

 

 

 

 

 

 

 

Und der Command slmgr /dli sagt mir das der Lizenzschlüssel benachrichtigt ist?

rainbowalpaka3_0-1638018870897.png


Wenn Du den Output veröffentlichst, dann schreib doch bitte auch, was Du bei der Installation gemacht hast. Wenn Du ankündigst, 'ich versuche das ganze nochmal', dann weiß man nicht, was und ob Du inzwischen was gemacht hast. Ich interpretiere den aktuellen Stand so, dass sich aus dem BIOS/UEFI ein 25-stelliger produkt-key auslesen lässt (post#9), aber auf diesen bei der automatischen Aktivierung während der OS Installation offenbar nicht richtig zugegriffen werden kann.

 


Ich habe Windows (nur aus Sicherheit) erneut auf den USB Stick installiert. Dann vom USB Stick aus gebootet und alle Partitionen die ich löschen konnte gelöscht und die SSD formatiert. Dann habe ich Windows erneut installiert, funktioniert halt leider dennoch nicht.

Ich hoffe ich könnte damit etwas weiterhelfen!

Viele Grüße 

Farron
Superuser
Nachricht 26 von 37
2.030 Aufrufe
Nachricht 26 von 37
2.030 Aufrufe

Hallo @rainbowalpaka3 

 

Ich habe mir nochmals deinen 1. Post durchgelesen und da schreibst du das "anscheinend" die Grafikkarte ausgetauscht wurde. Du weißt es aber nicht genau ? Könnte also sein, dass auch das Mainboard getauscht wurde ?

Wenn dein Windows sich absolut nicht aktivieren lässt, könnte es auch daran liegen, dass "zu viel" Hardware getauscht wurde und die Online Aktivierung nicht mehr greift. Auch zu viele vergebliche Versuche online können zur Telefonaktivierung führen.

Dann müsstest du per Telefon dein Windows neu aktivieren (lassen). 

Gab es denn kein Protokoll zum reparierten Rechner ?

 

Oder eine andere Vorstellung:

Bei der Aktivierung wird ja gefragt ob du einen Key eingeben willst oder ob du keinen Key hast. Für welche Antwort hast du dich denn bisher entschieden ?

 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 27 von 37
2.021 Aufrufe
Nachricht 27 von 37
2.021 Aufrufe

Hey @Farron!

Laut dem Reparaturschein ist nur ein GPU Fehler diagnostiziert und getauscht worden. Ich habe bei der Installation beides probiert, also einmal habe ich sofort den Key eingegeben und auch schon "Ich habe keinen Product Key" probiert. Führt im Endeffekt beides zum selben, Windows wird nicht aktiviert. Davor wurde schon einmal in der Werkstatt die CPU getauscht. 

 

Viele Grüße!

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 28 von 37
2.007 Aufrufe
Nachricht 28 von 37
2.007 Aufrufe

Hallo @rainbowalpaka3 ,

 

die Bilder sind für uns vielleicht erst Montag sichtbar - aber post #22 liefert ja schon eine Aussage. 'OEM-Schlüssel in Firmware nicht vorhanden' ist eine klare Fehlermeldung. Da sehe ich mit dem bereits von Dir vorgenommenen erfolgreichen Auslesen des product-keys einen Widerspruch und die Meldung liefert einen Grund für den Misserfolg beim Aktivierungsversuch. Post #23 liefert zweimal das Wort 'invalid'. Der erste Eintrag ist vielleicht ein Platzhalter für 'ERAZER X67128' - der zweite für die MSN-Nummer (Medion Artikelnummer). Die holt sich msinfo32 meines Wissens auch aus dem BIOS. Ruf doch mal msinfo32 auf - hinter Systemübersicht -> System-SKU steht bei mir 'ML-110000 100223146'. Bei Dir sollte etwas ähnliches stehen. Die letzten acht Ziffern sind die MSN Nummer. Wenn so was bei Dir nicht auftaucht, dann kann offenbar neben dem product-key auch die MSN-Nummer nicht aus dem BIOS/UEFI ausgelesen werden.


Das kannst Du durch einen Direktzugriff auf das BIOS verifizieren mit wmic computersystem get Systemskunumber ( Output bei mir, wie in 'msinfo32', nämlich SystemSKUNumber <CR> ML-110000 100223146) und wmic csproduct get * /format:list (Output bei mir achtmal Bezeichner=Wert, nur der Wert von SKUNumber bleibt leer - aber diesen hast ja schon s.o. - oder eben auch nicht: das ist ja hier die Frage {?invalid?}.)

 

Im post #12 schrieb Andi: "Steht dort etwas von durchgeführten Windowsupdates? Dann hat der PC die Werkstatt jedenfalls in aktiviertem Zustand verlassen". Die Schlussfolgerung kann ich nicht ziehen wg diesem Googel Ergebnis:
Es wird unten rechts ein Wasserzeichen erscheinen, dass Windows 10 nicht aktiviert ist und du wirst den Desktophintergrund, Taskleiste usw. nicht mehr personalisieren können. Kannst trotzdem Windows 10 ganz normal weiter verwenden und bekommst natürlich auch weiterhin Updates. 04.09.2019 { meine Ergänzung : für 30 Tage}

Mehr zum Thema  z.B. hier . Außerdem, was auf dem Reparaturschein steht und was wirklich gemacht wurde, kann ja schon mal durcheinanderkommen.

 

Natürlich kann man noch weiter googeln, z.B. mit 'OEM-Schlüssel in Firmware nicht vorhanden'. Dann findet man leider oft sowas wie Windows 10 lässt sich nach Hardwaretausch nicht reaktivieren  oder 'Ich muß Windows neu aktivieren, geht aber nicht' . Aber m.E. hilft das nicht weiter. Insbesondere, wenn von einem generischen key die Rede ist, ist das ein Fall, der bei Deinem Problem keine Anwendung findet. Bei Windows 7 OEM Rechnern war der generische key ein Schlüssel, der erst in Kombination mit einem gültigen Zertifikat und einer richtigen Hardware-ID eine Aktivierung möglich macht. Allein nur dieser key ist für eine Aktivierung nicht ausreichend. Deshalb schrieb ich auch weiter oben 'manche key-finder geben Unsinn aus'.

 

Ich grübel noch mal weiter, wenn die Bilder freigeschaltet sind. Du hast auf jeden Fall schon eine Menge Vorarbeit geleistet mit der @Andi  hoffentlich etwas anfangen kann. Ich sehe weiterhin eine Lösung nur mit Hilfe von Medion.

 

Gruss Jan

 

edit : hurra Deine Bilder sind freigeschaltet - grübeln kann weiter gehen

Die sieben Einträge in der registry habe ich auch und eben auch den achten 'LastBiosKey' mit dem 25-stelligen hex-Wert. Dieser fehlt bei Dir.

0xC004F034 kann man googeln und findet etwas, was ich nicht verstehe : Virtual Privat Network  ??  ist das letzte was hier noch fehlt !, phone activation ??   Ich suche nach Medion activation !

How to fix Windows 10 activation error code 0xC004F034?
  1. Methods to get rid of activation error code 0xC004F034.
  2. Remove files from the Download folder and continuously click Activation button.
  3. Activate Windows using Phone Activation.
  4. Disable firewall and VPN.
  5. Protect your online privacy with a VPN client.

 

rainbowalpaka3
Apprentice
Nachricht 29 von 37
1.992 Aufrufe
Nachricht 29 von 37
1.992 Aufrufe

Hey @getnichgibsnich,

 

danke erstmal für deine Hilfe, ich weise diese echt zu schätzen! Bei System-SKU steht bei mir leider auch invalid, wird auch so in der CMD ausgegeben. Bei dem anderen Command wird das angegeben:
Caption=Computersystemprodukt
Description=Computersystemprodukt
IdentifyingNumber= ( Hier steht meine Seriennummer, die passt auch überein )
Name=invalid
SKUNumber=
UUID= ( Hier steht ein Code, sieht in etwa so aus ********-****-****-****-********0009 )
Vendor=MEDION
Version=Default string

Nochmals tausend Dank für deine Bemühung!

Viele Grüße!

Edit: Mittlerweile ist das Windows aktivieren Wasserzeichen aufgetaucht -.-

Farron
Superuser
Nachricht 30 von 37
1.985 Aufrufe
Nachricht 30 von 37
1.985 Aufrufe

@rainbowalpaka3 

 

Das bei dir im ersten Bild schon der OEM Schlüssel fehlt ist imho der Beleg dafür, dass bei der Reparatur was schief gelaufen ist. Ich denke, dass hier nur der Service wirklich weiter helfen kann.

 

EDIT: Wenn du es ganz genau wissen willst ob ein OEM Schlüssel im BIOS hinterlegt ist, kannst du auch folgendes eingeben:

 

Powershell aufrufen
(Get-WmiObject -query "select * from SoftwareLicensingService").OA3xOriginalProductKey


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
36 ANTWORTEN 36