abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer Hunter X20

163 ANTWORTEN 163
RunningTarget
Contributor
Nachricht 1 von 164
32.594 Aufrufe
Nachricht 1 von 164
32.594 Aufrufe

Medion Erazer Hunter X20

Sehr geehrtes Medion Team, sehr geehrte User,

 

da der Kundendienst leider nicht Antwortet und bei anderen Anliegen leider extrem lange braucht, wende ich mich heute hier ans Forum. Es geht um meinen gekauften Medion Erazer Hunter X20 ( DEN HIER ) .

 

 

Mit bedauern musste ich feststellen, dass es mir nicht gestattet ist, das BIOS zu updaten, da es von Medion ist und ich somit auf ein Update von der Seite von Medion warten muss. Das BIOS dieses PC ist von August 2020. Zwischen dem Bios was drauf ist und was es aktuell gibt, liegen ca. 6 Versionen. Mich würde es mal interessieren, wann Medion mal ein Update für das BIOS rausbringt.

 

Mein zweites Problem ist, dass ich in Spielen extrem mit " Power Limit Throttling " seitens der CPU zu kämpfen habe. Rausgefunden habe ich es in INTEL XTU. Das ist in jedem Spiel spürbar. Egal ob alles auf Ultra gestellt ist, auf Low, die FPS limitiert sind oder auch nicht, es kommt in jedem Spiel zu Framedrops. Das Spiel läuft mit z.B 120 FPS, mitten im Match droppen diese auf einmal runter auf 90 oder weniger für paar Sekunden und sind dann wieder normal. Hat da vielleicht jemand eine Idee, woran es liegen könnte ?

 

Wäre nett, wenn mir jemand zum Thema Bios Update und den FPS Drops helfen könnte. Ich finde es irgendwo eine sauerrei, dass ich z.B das Bios nicht einfach updaten darf. Ich habe schließlich 3000€ für den PC bezahlt..

 

MFG

 

Running

Tags (2)
163 ANTWORTEN 163
getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 141 von 164
1.298 Aufrufe
Nachricht 141 von 164
1.298 Aufrufe

Hallo @Cueball187 ,

 

Genau - und mit der CPU Temperatur muss das auch gehen - hatte die Anzeige auch schon mal im tray. Aber mit der Aussage ' ... nichts auffälliges ' ist die Sache nicht abgehakt. Man muss damit rechnen, dass vielleicht ein hoher Wert nach einem starken letzten Anstieg es nicht mehr in die Protokoll-Datei geschafft hat. Deshalb muss man auch Tendenzen berücksichtigen. Es braucht wahrscheinlich eine Vielzahl an Daten, um dem Fehler auf die Spur zu kommen. Wenn ein Zusammenkommen von mehreren Faktoren für einen Absturz erforderlich ist, wäre das Zusammenfließen von Einzelinformationen bei Medion hilfreich - aber das müsste schon in koordinierter Form ablaufen, sonst gibt es ein Tohuwabohu, mit dem sich keiner befassen will.

 

Gruss Jan

Andi
Master Moderator
Nachricht 142 von 164
1.279 Aufrufe
Nachricht 142 von 164
1.279 Aufrufe

Hallo @getnichgibsnich.

 

Vielen Dank für deine Tipps und Überlegungen. Die Technik hat aber schon die notwendigen Tools zur Verfügung. Frag mich bitte nich, was dort genau genutzt wird, aber es wird koordiniert und strukturiert nach der Ursache gesucht.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Cueball187
Apprentice
Nachricht 143 von 164
1.263 Aufrufe
Nachricht 143 von 164
1.263 Aufrufe

Kurzes Update: Ich hatte am 26.10 an den ALDI Shop geschrieben und sie aufgefordert mir das original Mainboard zuzusenden, da ja ein OEM Board verbaut wurde und nicht als solches in der Produktbeschreibung gekennzeichnet war und daraus die bereits diskutierten Probleme auftreten.

ALDI hat dies an Medion weitergeleitet und von Medion gab es jetzt folgende Antowort:

Spoiler
[...]Gerne habe ich für Sie die Komponeten des MEDION ERAZER Hunter X20 (MD 34685) geprüft.
Laut Produktdatenbank ist das "MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI" verbaut. Da wir, wie Sie schon erwähnen, OEM Komponenten verwenden, steht nicht unbedingt der Hersteller MSI auf der Hardware.
Alternativ können Sie das Gerät innerhalb von 60 Tagen zurückschicken. Anschließend erhalten Sie automatisch den Kaufpreis erstattet.[...]

Das war alles, auf die Probleme wurde gar nicht erst eingegangen, oder dass evtl. etwas kaputt sein könnte... Soviel zu Gewährleistung oder Garantieansprüchen.

 

Gut, dass wir hier in der Community einen Schritt weiter sind. Ich hoffe, das Testen mithilfe von @Andi Kollegen hilft, bin gespannt.

RIPieces
Contributor
Nachricht 144 von 164
1.162 Aufrufe
Nachricht 144 von 164
1.162 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

auch hier mal ein kleines update von mir.

Am 3.11.2021 hatte ich den letzten Kontakt zum Medion PC-Support.

Ich habe mich bereit erklärt zur Zusammenarbeit und meine Eventlogs und Crashdumps wurden zur Analyse übermittelt.

Leider habe ich seither nichts mehr weiter gehört und der PC stürzt weiter munter ab.

In meinem Fall bei Battlefield V auf Einstellung ultra auf WQHD (2.560 x 1.440 144Hz).

 

Ich würde mich freuen wenn mal so langsam Lösungsvorschläge kämen, denn der Zustand ist untragbar.

Andi
Master Moderator
Nachricht 145 von 164
1.126 Aufrufe
Nachricht 145 von 164
1.126 Aufrufe

Hallo @Cueball187.

 


@Cueball187  schrieb:

ALDI hat dies an Medion weitergeleitet und von Medion gab es jetzt folgende Antowort:

Spoiler
[...]Gerne habe ich für Sie die Komponeten des MEDION ERAZER Hunter X20 (MD 34685) geprüft.
Laut Produktdatenbank ist das "MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI" verbaut. Da wir, wie Sie schon erwähnen, OEM Komponenten verwenden, steht nicht unbedingt der Hersteller MSI auf der Hardware.
Alternativ können Sie das Gerät innerhalb von 60 Tagen zurückschicken. Anschließend erhalten Sie automatisch den Kaufpreis erstattet.[...]

Die Aussage vom Support könnte man fälschlicherweise so verstehen, als würden wir NUR OEM Komponenten verbauen. Das ist leider vom Support zu verallgemeinert formuliert worden. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man auch nicht von "OEM-Board" sprechen kann. Hardwaremäßig handelt es sich um ein ganz normales Z490 von MSI. Das einzige was OEM ist, ist das BIOS. Das nur mal kurz zur Aussagen des Supports.

 

Kurzer Zwischenstand: Die Tests laufen. Die Technik ist weiter am Ball. Sobald ich Neuigkeiten habe, melde ich mich.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Erfolgsi
Newcomer
Nachricht 146 von 164
1.052 Aufrufe
Nachricht 146 von 164
1.052 Aufrufe

Hallo,

 

Ich habe auch die CPU Probleme, nachdem ich auf Win11 geupdatet habe. Alle Kerne laufen auf 100. °. Es kam bereits zu Abstürzen.

Auf Win10 kann ich nicht mehr zurück switchen und den PC zurücksetzen kann ich mir nicht leisten, weil ich mit dem a Rechner arbeite und damit zuviel verloren gehen würde.

Auuserdem möchte ungerne auf Win11 verzichten. 

 

Gibt es hier schon eine Lösung für das Problem?

Würde den Rechner nur ungerne zurücksenden, weil ich ansonsten zufrieden bin. 

 

Ich benutze den Rechner seit einer Woche nicht, um ihn nicht zu gefährden, daher würde ich mich über schnelle Abhilfe freuen. 


@getnichgibsnich  schrieb:

Hallo @RunningTarget ,

 

meine Anerkennung für das Initiieren dieses threads. Das Knacken der 10k-Views-Marke nach gerade mal einem halben Jahr sollte der Fa. Medion - nicht nur der community - zu denken geben, was Medion Kunden offenbar wirklich umtreibt.

Runnta9999.JPG

 

Respekt und Gruss Jan


 

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 147 von 164
1.039 Aufrufe
Nachricht 147 von 164
1.039 Aufrufe

Hallo @Erfolgsi ,

 

Dein post ist interessant, aber undeutlich

 


@Erfolgsi  schrieb:

Ich habe auch die CPU Probleme, nachdem ich auf Win11 geupdatet habe. Alle Kerne laufen auf 100. °. Es kam bereits zu Abstürzen.


Also bei Win 10 war die Welt in Ordnung ? Ich kann hier nicht mitreden, weil mein Medion Computer gut 2000 € billiger war. Aber ich kann googeln und stoße auf sowas hier Intel Core i9-11900K and Core i5-11600K Review: Rocket Lake Blasts Off  . Bei Ansicht der dort präsentierten Graphen scheint mir Deine Temperatur-Angabe ( ich vermute Du meintest 100°C) beängstigend. Ich dachte die CPU drosselt sich bei sowas, wenn nur ein Kern zu heiß wird.
 


@Erfolgsi  schrieb:

...... und damit zuviel verloren gehen würde.


Egal was Du mit dem Rechner machst - Du solltest Dir eine backup-Strategie zurechtlegen !

 

Gruss Jan

 

edit: vllt auch interessant https://www.cpuagent.com/de-eur/cpu/intel-core-i9-11900k/benchmarks/max-load-temperature/nvidia-gefo... 

Mike_T
Apprentice
Nachricht 148 von 164
976 Aufrufe
Nachricht 148 von 164
976 Aufrufe

Hi Andi

Was spricht den ofiziell dagegen die aktuellen und originalen MSI BIOS auf das MoBo zu spielen?
Noobs werden sich das eher nicht antun und bei einigen Usern könnte dies Probleme lösen.

 

Cheers

Mike



Die Aussage vom Support könnte man fälschlicherweise so verstehen, als würden wir NUR OEM Komponenten verbauen. Das ist leider vom Support zu verallgemeinert formuliert worden. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man auch nicht von "OEM-Board" sprechen kann. Hardwaremäßig handelt es sich um ein ganz normales Z490 von MSI. Das einzige was OEM ist, ist das BIOS. Das nur mal kurz zur Aussagen des Supports.

 


 

Cueball187
Apprentice
Nachricht 149 von 164
956 Aufrufe
Nachricht 149 von 164
956 Aufrufe

Hallo @Mike_T ,

 

@RIPieces und ich sind im Kontakt mit dem Support. Wir haben bereits das Retail BIOS zum Testen bekommen. 
Es besteht natürlich immer die Gefahr sich sein Board zu zerschießen, aber bei uns hatte es problemlos geklappt. 
wir werden berichten. 

Mike_T
Apprentice
Nachricht 150 von 164
708 Aufrufe
Nachricht 150 von 164
708 Aufrufe

Hi Cueball

Vielen Dank für deine Antwort.

Hab leider nicht mehr die Zeit um viel zu basteln, daher warte ich gespannt aut Euer update. Cheers Mike

163 ANTWORTEN 163