abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer P10 MD34585 Kopfhörer frontpanel Problem

GELÖST
36 ANTWORTEN 36
ColumbaRex
New Voice
Nachricht 1 von 37
13.118 Aufrufe
Nachricht 1 von 37
13.118 Aufrufe

Erazer P10 MD34585 Kopfhörer frontpanel Problem

Hallo Leute,

 

ich habe mir den Rechner wie oben beschriebenn gekauft. Das Problem auf was ich jetzt gestoßen bin ist folgendes:

 

Vorab: der Audio an der Rückseite funktioniert ohne Probleme, dort habe ich auch meine Lautsprecher angeschlossen, und dort funktionieren auch meine Kopfhörer (sind also auch nicht defekt, habe sie auch mit meinem Telefon probiert und gehen problemlos)

 

Wenn ich meine Kopfhörer an derm Frontpanel anschließe kommt kein Ton durch. Also der Pc erkennt, dass ich kopfhörer angeschlossen habe, und ich sehe auch, wenn ich Musik abspielen lasse am Pegel der Anzeige in den Soundeinstellungen, dass grundsätzlich Ton erkannt wird. Aber dieser kommt nicht in den Kopfhörern an. Ich habe auch schon andere probiert, geht auch nicht. Und ein paar andere Dinge welche ich versucht habe: meine Lautsprecher hinten getrennt, alles in den Einstellungen angepasst und auf Nummer sicher gegangen, dass auch Ton an ist, und ich auch die korrekte Wiedergabegerät verwende...

 

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann? Die Treiber sollten auch up to date sein.

 

Grüße und Danke schon mal

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Fishtown
Superuser
Nachricht 26 von 37
6.955 Aufrufe
Nachricht 26 von 37
6.955 Aufrufe

Moin @ColumbaRex 

wenn es nicht grade an Win11 liegt, so greife ich noch einmal den 14Pin Steckeranschluß am Board auf.

Diese hast du ja auf festen Sitz kontrolliert, bitte schau noch einmal nach ob dieser eventuell nicht um einen Platz nach rechts versetzt

versteckt ist (nach links geht ja nicht durch den Leerplatz im Stecker).

F-AUDIO findest du hier , siehe Bilder: unten Links:

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Erazer-P10-MD-34585-Anleitung-und-Daten-%C3%BCber-Main...

hier noch besser zu sehen:

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Mainboard-ECS-B560H6-EM/m-p/129792#M13157

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

36 ANTWORTEN 36
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 37
3.831 Aufrufe
Nachricht 2 von 37
3.831 Aufrufe

Moin @ColumbaRex und willkommen,

Der hinter Anschlüss kommt direkt vom Board, der Vordere über ein Kabel, aufgesteckt auf dem Board,

diesen Stecker zuerst kontrollieren ob er richtig steckt.

Tschüss Fsihtown

Edit : stimmt die Steckerbelegung vom Kopfhörer oder benutzt du einen Adapter?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
ColumbaRex
New Voice
Nachricht 3 von 37
3.822 Aufrufe
Nachricht 3 von 37
3.822 Aufrufe

Moin Fishtown,

danke für die schnelle Antwort. Ich habe direkt nachgeschaut. Die Stecker scheinen alle gut zu sitzen habe nochmal etwas nachgeholfen aber die saßen wie gesagt ganz gut. Hat dann leider nichts gebracht.

 

" stimmt die Steckerbelegung vom Kopfhörer oder benutzt du einen Adapter"

 

so ganz verstehe ich nicht wie/was du damit meinst, sorry. Zur Erläuterung: ich nutze einfach eine normale Klinke Stereo in ear Kopfhörer. Habe auch andere Kopfhörer versucht, leider auch kein Erfolg.

 

ps: ich nutze Win11 (hat beim ersten Boot automatisch auf 11 upgedated), und noch etwas komisches: Ich habe Kopfhörer genutzt, welche ein integriertes Mikrofon haben. Beim ersten Anschluss wurde das auch erkannt, also in der gleichen Buchse -3 schwarze Ringe an der Klinke-, und ich konnte bei den Eingabegeräten in den Einstellungen sehen, dass der Pegel steigt wenn ich spreche, also das hat er auch erkannt. Audio kam zwar dennoch nicht an, aber ok. Jetzt das Komische: das hat er nur einmal (beim ersten und vielleicht zweiten Einstecken des Kabels) als Eingabegerät erkannt, jetzt erkennt er die Kopfhörer nur noch als Ausgabegerät....das noch zur weiteren Verwirrung 🙂

 

Edit: Wegen den Treibern: ich habe ganz normal über Windows Update Panel, den Geräteeinstellungen versucht upzudaten. Sind up to date. Über Realtek habe ich keine Treiber für Win 11 gefunden. Sofern es was mit den Treibern zu tun haben sollte, finde ich evtl nicht den Richtigen.

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 37
3.807 Aufrufe
Nachricht 4 von 37
3.807 Aufrufe

@ColumbaRex 

 

Du bist sicher nicht aus Versehen die Mic Front Buchse  benutzt zu haben? Wenn der Tower unter dem Schreibtisch steht, passiert eine solche Verwechslung schon mal.

 

Gruss, daddle

ColumbaRex
New Voice
Nachricht 5 von 37
3.803 Aufrufe
Nachricht 5 von 37
3.803 Aufrufe

ne, ich habe auch beide nur um auf Nummer sicher zu gehen versucht. Also so wie ich das sehe/verstehe ist die untere ja für Mic und oben für Audio?! Aber wie erwähnt, das ist nicht das Problem, schön wäre es gewesen und danke auch dir. Egal mit welchen Kopfhörern kommt einfach kein Sound durch, obwohl er die Kopfhörer erkennt, und auch direkt auf die Kopfhörer als Ausgabegerät umschaltet...

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 37
3.792 Aufrufe
Nachricht 6 von 37
3.792 Aufrufe

@ColumbaRex 

 

Im Flyer zu deinem Rechner steht, dass die Software die Audio Ports steuert

--> https://cdn.medion.com/downloads/anleitungen/flyer_20070296.pdf

Dort ist Pos 19 mit Sternchen versehen.

 

Hast Du keinen Realtek HD AudioManager im System? Oft re unten im Systray ein oranges LS Symbol?

Sonst in den Systemsteuerungen nachgesehen? 

ColumbaRex
New Voice
Nachricht 7 von 37
3.783 Aufrufe
Nachricht 7 von 37
3.783 Aufrufe

Hmmmm...ne habe ich nicht. Ich habe aber mal neue Treiber auf Realtek geladen.... https://realtek-download.com/download-hd/

Dann hatte ich 2 Probleme damit:

1. Problem: ich bin im Grunde in einer Endlosschleife festgesteckt, denn der Wizard hat erst den alten Treiber deinstalliert, wollte dann n Neustart, und nach dem Neustart eigentlich den Neuen installieren...Problem dabei: er hat direkt wieder gesagt will den Alten deinstallieren und den neuen installieren,... Lange Rede kurzer Sinn, und komme dann auch auf das 

2. Problem: Ich hatte dann auf einmal durch die ganze Treiber Sache das gleiche Problem an meinem back panel Audio Ausgang, wie ich es vorne habe mit den Headphones. Erkennt zwar, und der Pegel schlägt bei Musik auch aus, aber kommt nichts an in den Boxen. Hahaha...Absurd.

Nach langem Hin und Her habe ich zumindest wieder mein backpanel Audio zum Laufen gebracht. Front ist aber noch genau gleich wie bisher.

 

Falls du/jemand mir einen Link hat mit dem Audio HD Treiber oder Treiber ansonsten, dann kann ich es nochmal ausprobieren, falls ich da dem falschen Link gefolgt bin...

Denn ich habe das Gefühl es hängt an den Treibern/ Realtek HD Audio Manager, welchen ich nicht habe. Also wie du sagst, dass ich die Software brauche um die Ports zu steuern. Aber bisher konnte ich die Software nicht installieren wegen der Endlosschleife...

 

Edit: und vielleicht hängt auch noch bisschen was an Win11. Also dann ein gesunder Mix aus Win11 und Realtek Treibern. Aber was weiß ich schon 🙂

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 8 von 37
3.768 Aufrufe
Nachricht 8 von 37
3.768 Aufrufe

Hallo @ColumbaRex ,

 


@ColumbaRex  schrieb:

Hmmmm...ne habe ich nicht.


Hmmm ...haste doch. Heißt jetzt 'Realtek Audio Console'. START Taste -> unter 'R' suchen  - oder in das Suchfeld in der Taskleiste 'Realtek Audio ....' eingeben. Ist kein Treiber - ist das GUI für den Treiber.

 

Außerdem fiel mir Dein Satz '3 schwarze Ringe an der Klinke' auf (siehe Klinkenstecker). Absatz  

Der Stereostecker mit Zusatzfunktion ist eine Variante des Stereosteckers, bei dem ein weiterer Ring .....  Bei mir geht alles mit 2 schwarzen Ringen am PC ( l Kanal, r Kanal, Grd). Kann sein, dass ich für ein Headset mit Klinke einen Y-Adapter* bräuchte für phone und micro ( ist bei mir USB).

 


@ColumbaRex  schrieb:

Zur Erläuterung: ich nutze einfach eine normale Klinke Stereo in ear Kopfhörer. Habe auch andere Kopfhörer versucht, leider auch kein Erfolg.


Aber was ist schon normal. Andere mit immer der gleichen Norm ?

 

Eine Erklärung warum es hinten geht und vorne nicht, ergibt sich daraus wohl nicht, denn die rear- und front- Buchsen halte ich für identisch. Ich hoffe, Du hast immer nur eine Buchse zur Zeit belegt.

 

Gruss Jan

 

edit * je nach dem, ob OMTP oder CTIA meine ich zb sowas.

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 37
3.753 Aufrufe
Nachricht 9 von 37
3.753 Aufrufe

@ColumbaRex 

 

Du widersprichst Dir ein wenig:


@ColumbaRex  schrieb:

Zur Erläuterung: ich nutze einfach eine normale Klinke Stereo in ear Kopfhörer. Habe auch andere Kopfhörer versucht, leider auch kein Erfolg.

 

ps:  Ich habe Kopfhörer genutzt, welche ein integriertes Mikrofon haben. Beim ersten Anschluss wurde das auch erkannt, also in der gleichen Buchse -3 schwarze Ringe an der Klinke-, und ich konnte bei den Eingabegeräten in den Einstellungen sehen, dass der Pegel steigt w


Entweder du hast Kopfhörer mit einen "normalen" Klinkenstecker (3 Kontaktfelder incl. Spitze ) benutzt, dann ist das Ergebnis nicht erklärt

Hast Du aber ein Kopfhörer mit integriertem Mikrofon benutzt, ist es kein normaler Kopfhörer mehr sondern ein Headsat, also Kopfhörer plus Mikro.

Das bedingt einen Klinkenstecker mit 4 Kontaktfeldern (incl.der Spitze) 

Da dein Rechner aber keine Audio Kombi-Buchse sondern getrennte Buchsen für Mikroeingang und FrontlLine out ( Front bezieht sich auf die vorne angeordneten Lautsprecher in einem 5+ 1 oder Surround-System, hat nichts mit der Frontbuchse am Rechner zu tun)

Dadurch dass bei einem Headset 4 Kontaktfelder vorhanden sind, sind diese nicht mehr synchron zu den Standard Stereo Eingängen mit nur 3 Kontaktfeldern; in der Tat überschneiden die sich .

Das kannst Du an den Bildern der Stecker erkennen. Im Bild links ist Aux für das Mic. Im Bild rechts im unterem Stecker Masse und Video tauschen, dann hast Du auch den Headsetanschluss nach CTIA

 

CTIA Headset_KlinkeCTIA Headset_Klinke

                                          Srereo Klink 3,5Srereo Klink 3,5

 

 

Masse - Video Kontaktbeschriftung tauschenMasse - Video Kontaktbeschriftung tauschen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf den Bildern kannst Du erkennenn, dass sich beim vierpoligen Stecker von einem Headset Ground mit dem Stereo re Signal mischen kann, genauso das Aux (Mic) Feld des Steckers schliesst sich mit Ground in der Buchse kurz. Das würde deine Misserfolge erklären, falls Du ein Headset mit Mic (kleines Kästchen im re. Kabel mit kleinem Löchlein) benutzt.

 

Dass du hinten einen Ton bekommen hast, kann daran liegen dass der Stecker nicht bis zum letzten Klick tief genug eingesteckt war.

Benutzt du also ein Headset, musst du einen Headset Adapter  für den CTIA Anschluss - gilt für die meisten Headsets, u.Medion in seiner Kombibuchse  - nehmen.

 

Gruss, daddle

 

00054572abx.png

https://www.amazon.de/MillSO-3-5-mm-Headset-Adaptor/dp/B0727NBHBV/ref=sxin_13_pa_sp_search_thematic_...

 

Edit: 

 

Du musst nicht diesen Realtek Audio HD ;Manager,  also die Benutzersoftware, haben; ich fragte nur danach da es die Soundeinstellungen vereinfacht. Ist wohl nur bei Mehrkanal-Audio dabei. 

Bei meinen Rechner mit auch nur den 3 Audio Buchsen hínten sowie Mic und Lautsprecher Buchsen vorne, da muss ich gar nichts umstellen. Kopfhörer der Lautsprecher  funktionieren ohne eine Umstellung an beiden Ausgängen, zumindest abwechselnd. Beide gleichzeitig habe ich noch nicht probiert.

 

ColumbaRex
New Voice
Nachricht 10 von 37
3.747 Aufrufe
Nachricht 10 von 37
3.747 Aufrufe

Vielen Dank allen für die ausführlichen Antworten.

@daddleich habe es ja nicht nur mit meinem headset versucht, sondern auch mit einem/mehreren, um in der Sprache deiner Bilder zu bleiben, "stereo klinke 3,5" versucht. und da kam dann auch nichts an. Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch...Ich frage mal anders rum in simpler Sprache: Was brauche ich denn für ein Kopfhörer damit ich den einfach vorne ran stecken kann und auch was höre?! Und was bräuchte ich und wo einstecken wenn ich dann anstelle der Kopfhörer doch ein Headset verwenden würde?

 

Grüße Gemüse

 

Edit: sehe gerade deinen Edit...genau so sollte es ja auch sein, dass er dann wenn ich vorne anstecke direkt auf vorne umschält, was er auch tut, nur kommt keine Audio an, auch bei stereo3,5 klinke ohne mic nicht...und ja die realtek audio konsole ist standardmäßig dabei, aber hilft auch nicht weiter.

36 ANTWORTEN 36