abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

New Voice
Nachricht 1 von 8
1.275 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
1.275 Aufrufe

Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Hallo,

habe mir d. Medion P 5360 E (MD 8881) bei Aldi gekauft.

Um zahlreiche private Filme mit Video- Kamera aufgenommen und mit großen Speicherbedarf habe ich mir eine

zusätzliche Speicherkarte gekauft "Seagate Surveillance HDD-4TB interne Festplatte ST 4000VX000 (3,5 Zoll)

64 MB Cache SATA III für Überwachungsbereich".

Bei meinen Sohn am PC läuft die mit allen kopierten Filmen. Lege ich diese aber in das vorgesehene zusätzliche Fach

in meinen "neuen Medion" ein läuft sie nicht.

Was mache ich falsch oder wo ist der Fehler?

Danke für baldige Rückantworten.

7 ANTWORTEN 7
Professor
Nachricht 2 von 8
1.216 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
1.216 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Zuerst mal muss man sie korrekt im Wechselrahmen einlegen und fixieren, in der Bedienungsanleitung steht, wie man das macht, ich habe es auch schon mal mit eigenen Worten hier beschrieben:

http://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Akoya-P5360-E-Swap-Hot/m-p/37517#U37517

 

Wenn die Platte dann im Explorer immer noch nicht auftaucht, öffnest mal den Datenträgerverwaltung in der Systemsteuerung, dort muss sie als Gerät auftauchen, und dort kannst der entsprechenden Partition darauf einen Laufwerksbuchstaben zuweisen.

Superuser
Nachricht 3 von 8
1.213 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
1.213 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

habem meinen Beitrag gelöscht, weil Kill_Bill inzwischen dasselbe geschrieben hat.

 

Gruß

Klaus

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 8
1.185 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
1.185 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Hallo,

Haben Euere Vorschläge und Tipps alles ausprobiert ohne Erfolg.

Hatte heute mit Medion Support u.s.w. einige Telefonate.

Die oben beschriebene interne Festplatte mit 4 TB wird ja erkannt.

Medion sagte das die durchgeführten Tests mit 3 TB laufen. Alles was darüber geht ist nicht getestet worden.

Allso liegte es evtl. an diese hohen interne TB Platten die ich ausprobiert habe?

Da hätte Medion aber auch einen Hinweis geben können oder?

Wie hoch (TB) waren Euere beschriebenen internen Festplatten die Ihr im Aldi PC P 5360 E eingebaut habt?

Wollten ja so viel wie möglich auf einer Platte bekommen.

Was meint Ihr dazu???

 

Danke für Antworten

Professor
Nachricht 5 von 8
1.176 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.176 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Ich denke nicht, dass der Medion-PC Probleme mit  Platten >= 4TB hat, ältere PCs hatten oft Probleme davon zu booten, aber selbst auf diesen PCs waren dann die Platten unter Windows voll nutzbar.

 

Ist die Festplatte vielleicht irgendwie nicht Windows-Konform formatiert, zB. mit HFS+ für OSX, oder XFS für Linux?

Windows bräuchte ja NTFS, oder VFAT, bzw. exFAT.

New Voice
Nachricht 6 von 8
1.136 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
1.136 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Hallo nochmals,

habe jetzt 4 verschiedene interne Festplatten mit 4 TB Speicher für meinen "neuen" PC P 5360 ausprobiert.

Alle 4 laufen nicht. Habe darauf 2 verschiedene 2 TB interne Festplatten ausprobiert.

Oh Wunder die laufen sofort ohne Probleme ohne etwas zu ändern an Einstellungen u.s.w..  Das Problem sollte damit gelöst sein = 4 TB interne Festplatte ist für diesen PC nicht geeignet oder?

Habt Ihr das mal ausprobiert am PC 5360 oder schreibt Ihr nur über evtl. Vermutungen des Problems?

Medion schreibt ja selbst "bis 3 TB getestet" danach ??? Das sollte Medion aber auch offiziell beschreiben

um unnötige Einkäufe, Rücksendungen und Probieren von Anfang an zu vermeiden. Leider nicht der Fall.

 

 

 

Professor
Nachricht 7 von 8
1.124 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
1.124 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Ja, ich habe noch keine 4TB HDD ausprobiert, und auch nur einen Akoya P 5320E, der aber selben Chipsatz von Intel verbaut hat, also selben SATA-Controller und wohl auch selbe Treiber mit Windows 10 x64.

Nur, woran soll es scheitern, weshalb soll eine 3TB HDD lt. Medion funktionieren, eine 4TB HDD jedoch nicht?

Wichtig ist bei Festplatten größer 2TB jedoch eine GPT Partitionierung, MBR ist hierzu veraltet und unbrauchbar.

siehe: http://www.pc-magazin.de/ratgeber/gpt-und-mbr-im-vergleich-819822-2342.html

Eine neu gekaufte Festplatte muss ja ab Werk nicht partitioniert und formatiert ausgeliefert werden, sondern das übernimmt normalerweise der Endanwender bei der Ersteinrichtung des Geräts, ist also zuvor noch unbenutzbar.

 

Weiters haben diese großen, neuen Festplatten ein Advanced Format, das ist lowlevel und basiert auf 4KB Blöcken, welche aber aus Kompatibilitätsgründen vom Laufwerk auf 512B Sektoren umgesetzt (emuliert) werden, damit vorhandene Programme und Treiber problemlos funktionieren.

 

Hier könnte ein Problem lauern, wenn eine solche neue Festplatte kaufst, die 4KB Sektoren hat, und die nicht auf 512B Sektoren emuliert, sondern nativ ausgibt. Dann benötigst wohl angepasste Treiber und Programme.

siehe auch: https://support.microsoft.com/en-us/kb/2510009

Also Betriebssyste-Support selbst ist auch nötig, Microsoft unterstützt 4KB native Sektoren ab Windows 10 v1607.

 

Frage:

Um welche 4TB Laufwerke handelt es sich genau?

Superuser
Nachricht 8 von 8
1.112 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
1.112 Aufrufe

Re: Zusätzlich gekaufte Interne Festplatte läuft nicht

Hallo Jestin,

 

nur zur Ergänzung, weil Du "uns" angesprochen hast.

Ich habe nur eine 1,5 TB Festplatte (NTFS - GPT Partitionierung) an dem P 5360 E eines Freundes ohne Probleme probiert. Selbst bei meiner Videosammlung würde ich nur max. 3 TB für meinen eigenen P 5320 E brauchen. Da man die Festplatte sehr schnell wechseln kann, würde ich deshalb aktuell nicht auf die Idee kommen 4 TB einzusetzen.

 

Gruß

Klaus