abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 6
1.133 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
1.133 Aufrufe

Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Hallo Zusammen,


Ich habe einen Microstar professional i71000 der etwas über 3 Jahre alt ist.

Eine MD/MSN Nummer kann ich leider nicht auf dem Gerät oder Karton finden.

Ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 wurde gemacht.

Der Arbeitsspeicher mit identischem Riegel erweitert und eine Asus 1060 nachgerüstet.

 

Der PC lief bis Gestern Einwandfrei. Da ließ er sich nicht mehr starten. Er hängt am

Medion Startscreen fest und lässt sich erst durch mehrmaliges neustarten Hochfahren.

Sehr nervig da man ja nicht weiß, ob er tatsächlich nochmal hochfährt.

 

Was habe ich bisher getan:

 

Nach Lösung im Netz gesucht, finde dort aber nur Reparaturanleitungen
die einen Neustart und die anschleißende Reparatur mittels Reparaturdatenträger
erklären.

 

Einen WindowsSystemwiederherstellungspunkt/Backup gemacht. 

Windows Installations/ReparaturDVD erstellt

Bild- NotfallDVD erstellt. 

Meine Daten sind Grundsätzlich auf anderen Festplatten gespeichert. 

 


Gibt es eine Möglichkeit, Windows im laufenden Betrieb zu prüfen und event. zu reparieren?

 

Gruß

 

Laazi 

 

Informationsliste Wert
Computer
Computertyp ACPI x64-basierter PC
Betriebssystem Microsoft Windows 8.1   Upgrade auf Win10 als dieses Kostenlos zur Verfügung stand ca. 2 Jahre
OS Service Pack -
Internet Explorer 11.48.17134.0
DirectX DirectX 12.0
Computername USER-PC
Benutzername User
Domainanmeldung User-PC
Datum / Uhrzeit 2018-06-11 / 09:29

Motherboard
CPU Typ QuadCore Intel Core i7-4790, 3933 MHz (40 x 98)
Motherboard Name ECS H81H3-EM2
Motherboard Chipsatz Intel Lynx Point H81, Intel Haswell
Arbeitsspeicher 16336 MB (DDR3-1600 DDR3 SDRAM)
DIMM1: Samsung M378B1G73QH0-CK0 8 GB DDR3-1600 DDR3 SDRAM (11-11-11-28 @ 800 MHz) (10-10-10-27 @ 761 MHz) (9-9-9-24 @ 685 MHz) (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-19 @ 533 MHz) (6-6-6-16 @ 457 MHz)
DIMM3: Samsung M378B1G73QH0-CK0 8 GB DDR3-1600 DDR3 SDRAM (11-11-11-28 @ 800 MHz) (10-10-10-27 @ 761 MHz) (9-9-9-24 @ 685 MHz) (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-19 @ 533 MHz) (6-6-6-16 @ 457 MHz)
BIOS Typ AMI (10/29/14)

Anzeige
Grafikkarte GeForce GTX 1060 6GB (6 GB)
Grafikkarte GeForce GTX 1060 6GB (6 GB)
Grafikkarte GeForce GTX 1060 6GB (6 GB)
Grafikkarte GeForce GTX 1060 6GB (6 GB)
Monitor PnP-Monitor (Standard) [NoDB] (11306JE201350)

Multimedia
Soundkarte nVIDIA Unknown @ High Definition Audio-Controller [10DE-10F1] [NoDB]
Soundkarte Realtek ALC662 @ Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller [C-2]

Datenträger
IDE Controller Intel(R) 8 Series/C220 Chipset Family SATA AHCI Controller
Massenspeicher Controller Microsoft VHD-Loopbackcontroller
Massenspeicher Controller Microsoft-Controller für Speicherplätze
Massenspeicher Controller Per USB angeschlossenes SCSI (UAS)-Massenspeichergerät
Massenspeicher Controller Per USB angeschlossenes SCSI (UAS)-Massenspeichergerät
Festplatte ADATA SP900 (SATA-III)
Festplatte ASMT 2115 USB Device (931 GB, USB)
Festplatte Generic- Multi-Card USB Device
Festplatte Intenso External USB 3.0 SCSI Disk Device (3726 GB)
Festplatte ST1000DM003-1CH162 (1000 GB, 7200 RPM, SATA-III)
Festplatte TrekStor DS pocket pace 3 SCSI Disk Device (931 GB)
Festplatte WD My Passport 0827 USB Device (931 GB, USB)
Festplatte WDC WD20 00JB-00GVA0 USB Device (200 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
Festplatte WDC WD20EZRZ-00Z5HB0 (1863 GB)
Optisches Laufwerk TSSTcorp CDDVDW SH-216DB
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 58853 MB (7429 MB frei)  Betriebssystem (SSD)
😧 (NTFS) 871.4 GB (136.6 GB frei)
F: (NTFS) 61438 MB (11510 MB frei)
G: (NTFS) 931.4 GB (736.9 GB frei)
I: (NTFS) 931.5 GB (862.3 GB frei)
J: (FAT32) 931.3 GB (179.9 GB frei)
K: (NTFS) 931.5 GB (121.5 GB frei)
L: (NTFS) 186.3 GB (15.5 GB frei)
M: (NTFS) 931.4 GB (87.0 GB frei)
N: (NTFS) 449 MB (8 MB frei)
O: (NTFS) 3726.0 GB (1457.3 GB frei)
Speicherkapazität 9558.8 GB (3615.3 GB frei)

Eingabegeräte
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur HID-Tastatur
Maus Logitech HID-compliant G500 Gaming Mouse

Netzwerk
Primäre IP-Adresse 93.181.27.108
Primäre MAC-Adresse C0-3F-D5-AA-71-F1
Netzwerkkarte Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #4
Netzwerkkarte Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #5
Netzwerkkarte Realtek PCIe GBE Family Controller (93.181.27.108)
Netzwerkkarte Realtek RTL8188CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter

Peripheriegeräte
Drucker Canon MG5700 series Printer WS
Drucker Canon MG5700 series Printer
Drucker Canon MX490 series FAX
Drucker Canon MX490 series Printer XPS
Drucker Canon MX490 series Printer
Drucker Fax
Drucker Microsoft Print to PDF
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB2 Controller Intel Lynx Point PCH - USB 2.0 EHCI Host Controller 1 [C-2]
USB2 Controller Intel Lynx Point PCH - USB 2.0 EHCI Host Controller 2 [C-2]
USB3 Controller Intel Lynx Point PCH - USB 3.0 xHCI Host Controller [C-2]
USB3 Controller VIA USB 3.0 eXtensible Host Controller
USB-Geräte Generic USB Hub
USB-Geräte Generic USB Hub
USB-Geräte Generischer Hochgeschwindigkeits-USB-Hub (SuperSpeed)
USB-Geräte Generischer USB-Hub
USB-Geräte Generischer USB-Hub
USB-Geräte Generischer USB-Hub
USB-Geräte Per USB angeschlossenes SCSI (UAS)-Massenspeichergerät
USB-Geräte Per USB angeschlossenes SCSI (UAS)-Massenspeichergerät
USB-Geräte Realtek RTL8188CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät

DMI
DMI BIOS Anbieter American Megatrends Inc.
DMI BIOS Version H81EM2W08.309
DMI Systemhersteller MEDION
DMI Systemprodukt H81H3-EM2
DMI Systemversion H81EM2W08.309
DMI Systemseriennummer 1B194010020203
DMI System UUID 88F604C3-902EE411-A375F8DA-5C596100
DMI Motherboardhersteller MEDION
DMI Motherboardprodukt H81H3-EM2
DMI Motherboardversion H81EM2W08.309
DMI Motherboardseriennummer KB6101G43205698
DMI Gehäusehersteller MEDION
DMI Gehäuseversion To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäuseseriennummer To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäusekennzeichnung To Be Filled By O.E.M.
DMI Gehäusetyp Desktop Case


5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Professor
Nachricht 2 von 6
1.116 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
1.116 Aufrufe

Re: Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Hallo Laazaruslong

Bei älteren Rechnern immer überprüfen, ob die CMOS Puffer Batterie (CR2032) noch OK ist.

Ich hatte auch mal ein ähnliches Fehlerbild wegen defektem Netzteil, wo die 5V Standby-Leitung nicht mehr korrekt funktioniert hat. Da waren zwei Kondensatoren aufgeplatzt. Wird der PC immer komplett abgeschaltet, über Schalter am Netzteil oder Steckdosenleiste, oder läuft der mit Standby-Spanung durch?

Dann das Filesystem auf den Partitionen von diesem Laufwerk, von dem Windows bootet, mit chkdsk /f überprüfen. Wenn auf einem Laufwerk einmal fehlerhafte Sektoren angezeigt wurden, dann immer mit chkdsk /R /F prüfen. Das kann man auch von der Recovery-Umgebung vom Systemreparaturdatenträger unter Computerreparaturoptionen aus, in der Eingabeaufforderung erledigen.

Wenn damit fertig bist, am besten einen Screenshot mit Crystal Disk-Info von dem Laufwerk mit allen SMART Werten posten:

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/crystaldiskinfo/

 

Ein Problem hatte ich auch mal mit einer 2,5" SATA SSD, die ist oftmals schon während dem Boot vom SATA Kanal disconnectet. Hier war ein qualitativ schlechtes SATA Kabel schuld. Es gibt auch qualitativ hochwertigere für SATA 3-6Gb. Nach Austausch von dem lief sie wieder zuverlässig.

 

MfG.

K.B.

 

Highlighted
Beginner
Nachricht 3 von 6
1.104 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
1.104 Aufrufe

Re: Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Guten Morgen,

 

1. Pufferbatterie!   Kopfklatsch! Das habe ich erst bei einem alten Rechner gemacht, weil der nicht starten wollte.  Mann (überrascht)

 

2.  "Das kann man auch von der Recovery-Umgebung vom Systemreparaturdatenträger unter Computerreparaturoptionen aus, in der Eingabeaufforderung erledigen." 

Hast du einen Tipp, wie man das bewerkstelligt?  Lachender Smiley 

 

3. Screenshot folgt.  

 

VIELEN DANK!! Herz

Highlighted
Professor
Nachricht 4 von 6
1.098 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
1.098 Aufrufe

Re: Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Hallo Laazaruslong

 

Man kann hierfür von dem Systemreparaturdatenträger (CD, oder USB-Speicherstick) booten, indem man das Medium einlegt und den Computer abschaltet. Dann beim Einschalten die F8-Taste gedrückt halten, bis das Boot-Menü kommt. Dort den Systemreparaturdatenträger auswählen.

Dann in der Recoveryumgebung unter Computerreparaturoptionen / Erweiterte Optionen / Eingabeaufforderung eingeben:

diskpart

list volume

jetzt ggf. den Volumes, die noch keinen Laufwerksbuchstaben haben, einen zuweisen, dazu zuerst eines auswählen, zB.:

select volume 4

assign letter=i

select volume 1

assign letter=j

exit

Danach kann man mit chkdsk /f j:  ausführen.

Danach kann man die gesetzten Laufwerksbuchstaben wieder entfernen mit:

diskpart

select volume 4

remove letter=i

select volume 1

remove letter=j

exit

 

MfG

K.B.

Highlighted
Professor
Nachricht 5 von 6
1.080 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
1.080 Aufrufe

Re: Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Was ich noch hinzufügen wollte, man kann im UEFI/BIOS im Menü Boot den "Quiet Boot" abschalten, dann sollte das Medion-Logo nicht angzeigt werden, dafür aber irgendwelche vielleicht hilfreiche Text-Meldungen vom UEFI/BIOS.

 

MfG.

K.B.

 

 

Highlighted
Beginner
Nachricht 6 von 6
1.069 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
1.069 Aufrufe

Re: Windows 10 startet nicht mehr, hängt am Medionscreen. Microstar professional i71000

Moin,

Statusupdate.

 

Ich hatte vorgestern noch als Administrator ein SCANNOW gemacht. 

Dort kam die Antwort das irgendwas repariert wurde. Er startet Aktuell 

Problemlos. Ich werde mich, aus Zeitgründen, am Wochenende um die

 weiteren Vorschläge kümmern. 

 

Gruß