abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Win10 Update Fehlermeldung

GELÖST
Explorer
Nachricht 1 von 29
4.955 Aufrufe
Nachricht 1 von 29
4.955 Aufrufe

Win10 Update Fehlermeldung

Hallo,

Habe folgendes Problem mit meinem Medion® P5378 I Gaming-PC, Intel® Core™ i5, 8192 MB DDR4, 2128 GB Speicher. Win10 Update zeigt folgende Fehlermeldung.

Beim Installieren einiger Updates sind Probleme aufgetreten. Wir versuchen es allerdings später noch einmal. Falls diese Meldung weiter erscheint und Sie im Internet suchen oder weitere Supportinformationen erhalten möchten:

• Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3213986) – Fehler 0x80073701

Habe es auch schon mit man. Install. versucht, auch mit einem Update Fixer, alles ohne Erfolg. Kennt jemand dieses Problem und kann mir helfen. Zurücksetzen auf vorheriges Build ist nicht möglich. Danke für eure Hilfe.

Gruß Ulli

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Professor
Nachricht 20 von 29
9.121 Aufrufe
Nachricht 20 von 29
9.121 Aufrufe

Aus dem vorherigen Link zur Microsoft Support Seite:

 

To resolve this problem, use the inbox Deployment Image Servicing and Management (DISM) tool. Then, install the Windows update or service pack again.

 1   Open an elevated command prompt. To do this, swipe in from the right edge of the screen, and then tap Search.
Or, if you are using a mouse, point to the lower-right corner of the screen, and then click Search. Type Command Prompt in the Search box,
right-click Command Prompt, and then click Run as administrator. If you are prompted for an administrator password or for a confirmation,
type the password, or click Allow. 2 Type the following command, and then press Enter. It may take several minutes for the command operation to be completed. DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth Important When you run this command, DISM uses Windows Update to provide the files that are required to fix corruptions. However,
if your Windows Update client is already broken, use a running Windows installation as the repair source, or use a Windows side-by-side
folder from a network share or from a removable media, such as the Windows DVD, as the source of the files. To do this, run the following
command instead: DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess Note Replace the C:\RepairSource\Windows placeholder with the location of your repair source. For more information about using the
DISM tool to repair Windows, reference Repair a Windows Image. 3 Type the following command and press Enter. It may take several minutes for the command operation to be completed. sfc /scannow 4 Close the command prompt, and then run Windows Update again.

Jetzt könntest die zweite Option in Schritt 2 versuchen, also eine andere Windows Repair Source angeben. Also einen freigegebenen Windows 10 Ordner von einem anderen PC im Netz, oder von einer ext. HDD, wo den drauf kopiert hast.

 

Edit:

Natürlich könntest den Microsoft Support auch mit der Frage beschäftigen. Das sind ja die Experten in dem Ding.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

28 ANTWORTEN 28
Professor
Nachricht 2 von 29
4.937 Aufrufe
Nachricht 2 von 29
4.937 Aufrufe

Filesystem-Check durchgeführt? Alle zusätzlich laufenden Programme in der Systray (auch Virenscanner) beendet/deaktiviert? Manuell installiert = Patch-Paket vom kb-Artikel heruntergeladen und installiert?

 

Hmmm.

Nachdem die Updates ja kumulativ sind, könntest das wohl auch überspringen, und gleich das nächste Update stattdessen installieren (14393.726😞

https://www.computerbase.de/downloads/sicherheit/windows-10-kumulatives-update/

Explorer
Nachricht 3 von 29
4.913 Aufrufe
Nachricht 3 von 29
4.913 Aufrufe

Danke für deine Tipps, leider ohne Erfolg. Filesystem-Check ohne Fehler, Virensoftware aus, Update übersprungen. Alle Programme im Systray hatte ich noch nicht beendet. Das Update lief aber vorher immer ohne Probleme durch. Noch eine andere Idee.

Professor
Nachricht 4 von 29
4.884 Aufrufe
Nachricht 4 von 29
4.884 Aufrufe

Alle Programme im Systray hatte ich noch nicht beendet. Das Update lief aber vorher immer ohne Probleme durch.

Probiere das mal aus. Virenscanner, div. Hintergrundprogramme, etc. können den Updateprozess behindern.

Explorer
Nachricht 5 von 29
4.873 Aufrufe
Nachricht 5 von 29
4.873 Aufrufe

Auch das bringt nicht den gewünschten Erfolg. Was kann ich noch tun, außer Neuinstallation, dass möchte ich möglichst vermeiden.

Professor
Nachricht 6 von 29
4.866 Aufrufe
Nachricht 6 von 29
4.866 Aufrufe

auf der Microsoft Technet-Seite gibt es ein paar Ratschläge was man tun kann (ist noch für Windows 7)

https://blogs.technet.microsoft.com/asiasupp/2011/06/19/how-to-resolve-the-error-0x80073701error_sxs...

 

 Statt checksur.exe in Windows 8.1 und 10 Dism.exe:

https://support.microsoft.com/en-us/help/947821/fix-windows-update-errors-by-using-the-dism-or-syste...

Explorer
Nachricht 7 von 29
4.851 Aufrufe
Nachricht 7 von 29
4.851 Aufrufe

Danke. Alles probiert, nichts zu machen. Was nun????

Professor
Nachricht 8 von 29
4.845 Aufrufe
Nachricht 8 von 29
4.845 Aufrufe

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
sfc /scannow

 

Wenn das, wie im og. Link zu Microsoft nichts gebracht hat, ist wahrscheinlich etwas gröberes schief gelaufen.

 

Aber man kann den Rechner ja wohl immer noch zurücksetzen und das Recovery einspielen.

Musst nur leider danach alle Programme neu installieren, etc. und die Upgrades und Updates.

Mache zuvor eine Sicherungskopie deiner Daten.

Explorer
Nachricht 9 von 29
4.832 Aufrufe
Nachricht 9 von 29
4.832 Aufrufe

Muß ich wohl oder übel machen. Frage: Ich habe eine Partition namens Recovery, war so schon auf meinem PC von Werk aus, denke ich zumindestens. Ich selbst habe keine Sicherung angelegt. Es existiert ein Ordner Namens Recover, darin ist eine Datei install.wim(rund 15gb). Denke das ist die Datei, die ich brauche. Wie muß ich vorgehen. Beim Neustart F?? drücken und dann Neuinstallation auswählen, richtig ?????

Danke.

Professor
Nachricht 10 von 29
4.828 Aufrufe
Nachricht 10 von 29
4.828 Aufrufe

Ja, ganz genau, mit F11. Es steht ja auch in der Bedienungsanleitung wie man cyberlink power recover startet und ausführt.

Siehe Seite 31: http://download2.medion.com/downloads/anleitungen/bda_20062975.pdf