abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Win10-Treiber Für Grafikkarte NVIDIA Geforce7650GS aus PC Medion MD8822

Superuser
Superuser
Nachricht 11 von 13
25.968 Aufrufe
Nachricht 11 von 13
25.968 Aufrufe

Re: Win10-Treiber Für Grafikkarte NVIDIA Geforce7650GS aus PC Medion MD8822

Hallo @Wissiman,

 

mein Post vom ‎12.12.2015 12:56 war natürlich für dich gedacht Verlegener Mann .

 

Gruß

UFO

Beginner
Nachricht 12 von 13
17.086 Aufrufe
Nachricht 12 von 13
17.086 Aufrufe

Re: Win10-Treiber Für Grafikkarte NVIDIA Geforce7650GS aus PC Medion MD8822

Hallo Joschy,

ich habe das Forum auf der Suche nach Infos zum Aufrüsten unseres MD8822 gefunden. Zu deiner Frage: unser MD8822 läuft mittlerweile mit Windows 10. So macht der noch mal 10 a.

Ich habe mal aufgeschrieben, was ich so alles  ausprobiert habe, auch weil das neue Infos zu einigen Themen dieses Threads bringt. Als Vorbereitung habe ich im letzten Jahr eine SSD eingebaut und darauf Win7 neu installiert. Da hatte ich allerdings das Problem, daß der Rechner weiter kurz von der HDD startet und erst dann Win7 von der SSD geladen wird (ohne HDD bootet der Rechner nicht) . Seitdem läuft ca.  jeder 5. bis 15te Bootvorgang ins Leere (Ausstieg nachdem die Funktionstasten für den BIOS-Einstieg angezeigt werden). Da das nächste Booten aber zuverlässig funktioniert, kann man damit eigentlich leben.

Dieses Jahr wollte ich das Upgrade mit der "Win-10-Upgrade-App" (Leiste unten) probieren, bekam nun aber überraschend eine (neue) Fehlermeldung: GraKa Geforce 7650GS nicht Win10-fähig. Ich habe keinen Win 10-Treiber für diese GraKa gefunden, also habe ich eine Neue gekauft. Die Zotak GeForce G210 passt super,  funktioniert mit Win7  und es gibt Win10 Treiber. Allerdings wird die neue GraKa nicht von der "Win10-Upgrade-App" erkannt. Daher habe ich mit dem Windows Media Creation Tool einen Win 10 Installationsstick erstellt. Das Upgrade mit Stick schlug dann aber mehrfach wegen "Bootproblemen" fehl. Das lag wohl an meinen oben geschilderten Boot-Problemen. Also habe ich es mit einem  Bios-Update probiert. Der Hersteller MSI verleugnet sein Board, aber bei Medion gibt es ein Bios-Update (Service 10a nach dem Kauf - super!). Nach dem Bios-Update lief das WIN 10 Upgrade vom Stick problemlos durch. Win10 startet nun von der SSD unabhängig von der HDD  d.h. auch ohne diese.

Für die Zotac-Grafikkarte werden nun automatisch Treiber installiert - leider funktionieren die nicht. Ich habe es manuell mit allen empfohlenen und freigegebenen Treibern probiert, allerdings ohne Erfolg. Also habe ich es noch mal mit der original GeForce 7650GS probiert und den letzten verfügbaren Treiber von Nvidia installiert. Obwohl die GS7650 vor dem Upgrade  von Windows 7 als nicht Win10-fähig klassifiziert wurde, funktioniert sie nun prima!

Nur mein sporadisches Boot-Problem ist geblieben, vielleicht kennt da ja jemand  eine Lösung ....    .

Gruß

Georg

Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 13 von 13
14.613 Aufrufe
Nachricht 13 von 13
14.613 Aufrufe

Re: Win10-Treiber Für Grafikkarte NVIDIA Geforce7650GS aus PC Medion MD8822

Moin @Wissiman,

 

es ist jetzt zwar nicht mehr zeihnah - wie am 12.12.2015 versprochen - aber besser spät als nie Smiley (zwinkernd) .

 

Ich habe den Rechner nunmehr auf Windows 10 umgestellt und die NVidia-Grafikkarte wird auch erkannt:

 

1. letzten, aktuellsten Treiber für Win 7/8.1 von Anfang 2015 bei NVidia heruntergeladen,

2. WIndows 10 via Setup über DVD installiert (Hinweis auf die nicht unterstützte Grafikkarte ignoriert),

3. der Standard-Treiber stellte nur 3 Auflösungen zur Verfügung,

4. Treiber-Setup aus 1. mit Kompatibilitätseinstellungen für Win 7 ausgeführt, und fertig Smiley (überglücklich) !

 

Im Geräte-Manager steht jetzt die richtige Bezeichnung und sämtliche für den Monitor mögliche Auflösungen werden angeboten.

 

Ein schönes Wochenende

UFO