abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Win 10: 7.6.4.9 des Dolby Digital-Plus-Audiotreibers. Die Software benötigt die Version 7.5.1.1

34 ANTWORTEN 34
Wolfgang-Wien
New Voice
Nachricht 1 von 35
4.733 Aufrufe
Nachricht 1 von 35
4.733 Aufrufe

Win 10: 7.6.4.9 des Dolby Digital-Plus-Audiotreibers. Die Software benötigt die Version 7.5.1.1

Hallo liebe Community

 

Ich habe Windows 10 und das MEDION AKOYA E3216. Beim Einsteigen in das 2 in 1 Notebook kommt folgende Fehlermeldung:

 

Derzeit ist die Version 7.6.4.9 des Dolby Digital-Plus-Audiotreibers installiert. Die Software benötigt jedoch die Version 7.5.1.1 des Treibers. Installieren sie eine gültige Kombination von Treiber und Software.

 

Gefunden habe ich http://www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=17320&type=treiber&lang=uk

Da steht: Driver Package drve321x_w10.exe Win 10 64bit

 

Das habe ich runtergeladen - entpackt auf C:/Medion und im Verzeichnis:

09_Codec\Realtek ALC269\20170620_6.0.1.8192\8192_FF00_PG460_Win10_TH_RS1_RS2_Win8.1_Win8_Win7_WHQL

 

mit Setup.exe die Audiotreiber neu installiert

 

Die obige Fehlermeldung kommt aber weiterhin. Auch habe ich im Gerätemanager nachgesehen. Vorheriger Audiotreiber ist leider ausgegraut. Bitte um Hilfe

 

LG Wolfgang

34 ANTWORTEN 34
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 35
3.300 Aufrufe
Nachricht 2 von 35
3.300 Aufrufe

Moin @Wolfgang-Wien und willkommen

mir scheint hier liegt ein Fehler vor.

für den E3214 und E3215 mag das Treiberpaket stimmen was die Soundkarte angeht,

diese haben den REALTEK/ALC269Q-VC3-GR Soundchip,

allerdings hat der E3216 einen APX9132ATI-TRL und dafür passt anscheinend der Treiber nicht.

Auch unter Eingabe einer MSN Nummer für ein E3216 bekommt man kein anderes Treiberpaket.

 

Moin @Andi könntet ihr das einmal vom Support überprüfen lassen, Danke

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Wolfgang-Wien
New Voice
Nachricht 3 von 35
3.295 Aufrufe
Nachricht 3 von 35
3.295 Aufrufe

Danke für die Willkommensgrüße

 

Ich habe das Problem am MEDION AKOYA E3216 behoben
Dolby Digital Plus Advanched Audio und
Dolby Digital Plus Home Theater
Beide nun Version 7.6.8.1 installiert

1. Windows 10 Gerätetreiber Treibersoftware über Windows Update deaktivieren - sonst installiert sich immer wieder der neueste Treiber und der ist der Falsche - die Anleitung wie, findest Du hier:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Ger%C3%A4tetreiber_Treibersoftware_%C3%BCber_Windows_...

 

2. Bei Medion einloggen und Download von medion.com (bei mir AT) Treiber für das AKOYA E3216 suchen unter MSN: 30017693

 

3. Realtek HD Audio Treiber MEDION AKOYA S621x Notebook
Version: 6.0.1.7188/6.0.1.7503
OS: Win 10 64bit/Win 8.1 64bit

runter laden

 

4. Anklicken und danach in den Ordner C:\Medion\Realtek HD Audio\WIN 10\Audio_Realtek_v6.0.1.7503_win10x64 

gehen - dort die Setup.exe anklicken - die alten Treiber werden deinstalliert - die 7.6.8.1 installiert - dabei wird der Notebook auch runtergefahren

 

5. Zwei Programme unter Apps & Features deinstallieren

Dolby Digital Plus Advanched Audio und
Dolby Digital Plus Home Theater

...möglicherweise heißt eines davon anders - dann findest Du das unter R wie Realtek

 

6. Dann gehst Du unter C:\Medion\Realtek HD Audio\WIN 10\09. Dolby\7.6.8.1\Desktop_App\x64

Da gibt es 2 Dateien

DolbyDigitalPlusAA.msi

DolbyDigitalPlusHT.msi

Zuerst die eine Anklicken und installieren - dann die andere

 

7. Neu starten - die Fehlermeldung ist weg - Du findest ein Dolby Zeichen unter den ausgeblendeten Symbolen - klick das an - es funktioniert - wo das Dolby Digital Plus Home Theater geblieben ist - weiß ich allerdings nicht

 

LG Wolfgang

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 35
3.283 Aufrufe
Nachricht 4 von 35
3.283 Aufrufe

Moin @Wolfgang-Wien 

Ende gut alles gut, nur die MSN Nummer solltest du noch einmal prüfen,

wenn man die ein gibt kommt ein S6413 T Notebook raus.

du kannst deinen Beitrag eine Zeitlang ab ändern, dafür gehtst du im Beitrag den du ändern möchtest rechts oben auf die drei Punkte.

Dann auf Kommentar bearbeiten.

Tschüss Fishtown

Nachtrag: ah, jetzt habe ich gesehen was du gemacht hast. Treiberseite vom S6413T aufgerufen,die dortigen Treiber

die auch für ein S621X sind benutzt für dein E6213. Alter Schwede, Respekt, das mus man erst mal rausfinden.

Seltsamerweise hat das S6413T einen Realtek ALC269Q-VC2-GR Chip

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 5 von 35
3.275 Aufrufe
Nachricht 5 von 35
3.275 Aufrufe

@Wolfgang-Wien 

 

Sehr schön. Glückwunsch. Bleibt festzuhalten, wie Fishtown richtig bemerkte, dass der 

Audio-Treiber im Treiberpaket für das E3216 falsch oder die falsche Version ist

Dem will ich jetzt im Einzelnem nicht nachgehen. Dazu komme ich später weiter unten.

 

2. Du Wolfgang hast von einem anderem Notebook dir neuere passende Realtektreiber runtergeladen

Interessant ist, dass dabei Anteile von Vista 64 bit Treiber mit installiert werden; und das Zweite, dass aussen Version v 6.0.1.7503_win10x64  steht, nach Installation aber die Version 7.6.8.1 installiert wird. Das kann ich mangels passendem Rechner nicht austesten; aber glaube ich Dir natürlich.

 

3. Worauf im Anfang niemand wirklich  geachtet hatte, obwohl es in der Fehlermeldung wörtlich so da steht:  es müssen nicht nur die Treiber deinstalliert bzw installiert werden, sondern vorher zuerst über Software u. Funktionen die ältere Software für Dolby deinstalliert werden, um dann ohne Fehlermeldung die Treiber installieren zu können  ---> " Installieren sie eine gültige Kombination von Treiber und Software".

 

Die Frage steht dann doch offen, ob, wenn man die ältere  Dolby-Software zuerst über Programme u. Funktionen, (oder in Win10 Apps und Features genannt) deinstalliert hätte, die oben genannten Fehlermeldungen über nicht passende Treiberversionen aus dem E3216-Treiberpaket auch gekommen wären?

 

4.

@Fishtown  schrieb:

diese haben den REALTEK/ALC269Q-VC3-GR Soundchip,

allerdings hat der E3216 einen APX9132ATI-TRL und dafür passt anscheinend der Treiber nicht.


Dann basiert wohl der APX9132ATI-TRL Soundchip im E3216 ebenfalls auf einen Realtek-Chip.

Sonst hätte @Wolfgang-Wien die Soundkarte mit diesen Treiber nicht installieren können.

 

Gruss, daddle

Wolfgang-Wien
New Voice
Nachricht 6 von 35
3.272 Aufrufe
Nachricht 6 von 35
3.272 Aufrufe

Danke

 

Ich lade mir gerade auch noch die anderen Treiber runter und habe soeben kopiert

MSN: 3001 7693

 

LG Wolfgang

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 35
3.271 Aufrufe
Nachricht 7 von 35
3.271 Aufrufe

@Fishtown 

 

Ja aber genau auch für dieses S6413T mit der genannten MSN  kann man die von @Wolfgang-Wien genannten  Realtek-Audio-Treiber runterladen.

 

Wolfgang schrieb:

"3. Realtek HD Audio Treiber MEDION AKOYA S621x Notebook
Version: 6.0.1.7188/6.0.1.7503
OS: Win 10 64bit/Win 8.1 64bit "

 

Und die bekommst Du unter dieser MSN.

 

Edit: Und das sind die Gleichen, die  man für das S621x bekommt. (Siehe MSN 30017344)

 

Gruss, daddle

Wolfgang-Wien
New Voice
Nachricht 8 von 35
3.256 Aufrufe
Nachricht 8 von 35
3.256 Aufrufe


@daddle  schrieb:

Die Frage steht dann doch offen, ob, wenn man die ältere  Dolby-Software zuerst über Programme u. Funktionen, (oder in Win10 Apps und Features genannt) deinstalliert hätte, die oben genannten Fehlermeldungen über nicht passende Treiberversionen aus dem E3216-Treiberpaket auch gekommen wären?


Die Fehlermeldung ist mit Windows 10 Updates gekommen - da hatte ich noch nichts davon angefasst.

 

Ob das alles so passt, wird sich bei der Verhandlung herausstellen - ich hab mich lange damit gespielt, lade mir am 2. Notebook gerade eine iso Windows 10 2004 runter zum impacen - und wenn´s nicht funktioniert, weiß ich jetzt noch wie ich es gemacht habe.

 

Was mich schon etwas stutzig macht ist, dass Dolby Digital Plus Advanched Audio eine Software ist die man unter den Ausgeblendeten Symbolen anklicken kann - nicht aber so Dolby Digital Plus Home Theater - und trotzdem scheint es unter den installierten Programmen auf. Kann das davon kommen, dass ich auch irgendwas beginnend mit Realtek unter unter Apps & Features deinstalliert habe?  Jetzt nur die Treiber für Dolby Digital Plus Advanched Audio installiert sind?

 

Liebe Grüße Wolfgang

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 35
3.246 Aufrufe
Nachricht 9 von 35
3.246 Aufrufe

@Wolfgang-Wien 


@Wolfgang-Wien  schrieb:


Die Fehlermeldung ist mit Windows 10 Updates gekommen - da hatte ich noch nichts davon angefasst.


Ja, Windows versuchte die neuen Treiber zu installieren, nahm aber keine Rücksicht auf die Abhängigkeit zur installierten älteren Dolby-Software. Daher wohl die Fehlermeldung.

Soviel zu dem vertrauenswürdigen Konzept, dass Microsoft jetzt alle Treiber zentral verwaltet. Das geht schon mal öfters schief. 

 

Mehr kann ich momentan nicht sagen, auch nicht wissend was Du genau  deinstalliert hast.

 

Gute Nacht, daddle

Andi
Master Moderator
Nachricht 10 von 35
3.224 Aufrufe
Nachricht 10 von 35
3.224 Aufrufe

Hallo @Wolfgang-Wien und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich habe jetzt einmal die MSN 30023762 genommen (gehört zu E3216 MD 61350 AT) und damit das Treiberpaket drve321x_w10.exe heruntergeladen. Sowohl Audiotreiber als auch Dolbytreiber sind im Paket enthalten. Allerdings mit separaten Setups. Die gleiche Frage gab es schon einmal in diesem Thread. In Nachricht 3 hatte ich den genauen Pfad benannt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
34 ANTWORTEN 34