abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wiederherstellungspunkt

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 6
33.951 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
33.951 Aufrufe

Wiederherstellungspunkt

Am 15.02.2016 habe ich vormittags über System - Computerschutz unter Systemeigenschaften durch eine Systemwiederherstellung meinen Computer
auf einen Wiederherstellungspunkt vom 09.02.2016 zurück versetzt. 

Das ist auch gelungen.

 

Danach hat Microsoft, ungefragt, ein längeres Update aufgespielt.

 

Da ich vor hatte, ein älteres Programm (Corel Photo) zu entfernen und dann, das Programm (Jask Paint Shop) neu zu installieren, wollte ich einen Wiederherstellungspunkt vor der Installation erstellen.

 

Dieses war nicht möglich, da der „Erstellen“ Button grau unterlegt war und nicht funktionierte.

Schutzeinstellungen für alle verfügbaren Laufwerke standen auf „Aus“.

Ein Konfigurieren ist auch fehlgeschlagen. Der Computerschutz war „deaktiviert“.
Computerschutz aktivieren durch anklicken ging auch nicht.  Ein deaktivieren zu aktivieren war nicht möglich.

Wie ist das möglich und wie kann der PC in den alten Zustand zurück versetzt werden?

Ich habe auch keine andere Möglichkeit unter Hilfe und Anleitungen gefunden.
Jetzt bitte ich um Ihre Hilfe.

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 6
33.947 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
33.947 Aufrufe

Re: Wiederherstellungspunkt

@ESeele Willkommen im Forum.

 

Vielleicht solltest du zuerst mal deinen Rechner hier beschreiben mit Angabe der MD Nummer und der MSN-Nummer und Version des BS, denke hier Win 10. Aberwir können hier nicht hellsehen.

 

Die stehen auf dem Aufkleber auf dem Gerät, bei PCs auch schon mal auf dem (äusseren) Bodenblech. Oder vom Verpackungskarton ablesen.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 3 von 6
33.936 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
33.936 Aufrufe

Re: Wiederherstellungspunkt

Moin @ESeele,

 

unabhängig von Rechner und Windows-Version kann die Systemwiederherstellung m. W. nur dann funktionieren, wenn es sich um ein NTFS-formatiertes Laufwerk handelt und der Dienst "Volumenschattenkopie" läuft. Darüber hinaus müssen die so gesicherten Laufwerke über genügend freien Plattenplatz verfügen.

 

Diese Rahmenbedingungen solltest du also als Erstes überprüfen. In diesem Zusammenhang lohnt auch immer ein Blick in die Ereignisanzeige.

 

Gruß

UFO

Highlighted
Beginner
Nachricht 4 von 6
33.922 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
33.922 Aufrufe

Re: Wiederherstellungspunkt

Hallo, vielen Dank für die schnelle Reaktion.

WIN 10

Nach vielen, vielen verschiedenen Versuchen hatte ich das Problem schon gelöst.

Ich habe drei Festplatten.

1x SSD unter C und HDD unter D + unter L.

Die Fetsplatten wurden in umgedrehter Reihenfolge angezeigt. ich habe eine Konfiguration mit der Ersten angefangen.

Richtig war zuerst mit C.

 

Danke

Highlighted
Beginner
Nachricht 5 von 6
33.920 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
33.920 Aufrufe

Re: Wiederherstellungspunkt

Hallo, vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Nach vielen, vielen verschiedenen Versuchen hatte ich das Problem schon gelöst.

Ich habe drei Festplatten.

1x SSD unter C und HDD unter D + unter L.

Die Fetsplatten wurden in umgedrehter Reihenfolge angezeigt. ich habe eine Konfiguration mit der Ersten angefangen.

Richtig war zuerst mit C.

 

Trotzdem gehe ich von einem Fehler im aufgespieten Update aus.

 

Danke

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 6
33.916 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
33.916 Aufrufe

Re: Wiederherstellungspunkt

@ESeele

 

???

 

Windows nennt immer die Bootplatte, C:. Welche Platte zuérst bootet hängt davon ab auf welcher Platte der Win-Bootmanager sitzt, und welche Partition aktiv ist.  Und die Systemwiederherstellungspunkte beziehen sich auf die aktive gebootete Start und System-Partition. Unabhängig von der Anzahl der Platten. Ebenso der Computerschutz. Das was du schreibst erklärt eigentlich gar nichts.

 

Gruss, daddle