abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Upgrade von I5 6400 auf I7 6700k auf dem Mainboard H110H4-cm2 (600€ Aldi PC von 2015)

21 ANTWORTEN 21
W4PexX
Beginner
Nachricht 1 von 22
3.271 Aufrufe
Nachricht 1 von 22
3.271 Aufrufe

Upgrade von I5 6400 auf I7 6700k auf dem Mainboard H110H4-cm2 (600€ Aldi PC von 2015)

Hallo zusammen, 

ich habe mir einen gebrauchten I7 6700k auf Ebay geschossen. Damit möchte ich mein jetzigen PC bestehend aus dem I5 6400, R9 380X (bereits geupdated), 8Gb Ddr3L Ram und dem Mainboard H110H4-cm2 aufrüsten, da die CPU so gut wie in jedem Spiel der limitierende Faktor ist. Vorab habe mich natürlich informiert und eigentlich müsste der neue Prozessor problemlos laufen. Jedoch komme ich über das BIOS nicht hinaus, danach gerät der PC immer in einen unendlich Bootzyklus. Meine Vermutung ist, dass ich ein BIOS Update durchführen muss. Da ein BIOS immer so einen Sache für sich ist, wollte ich erstmal fragen ob ich komplett falsch liege und mir jemand weiterhelfen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Jan P.

Tags (1)
21 ANTWORTEN 21
getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 21 von 22
422 Aufrufe
Nachricht 21 von 22
422 Aufrufe

Hallo @W4PexX ,

 


@W4PexX  schrieb:

 Es gibt doch bestimmt eine Liste/ Patchnotes anhand der ich sehen, was für Vorteile/Veränderungen die neue Version mit sich bringt, .... 


Ich fürchte da bist Du zu optimistisch. Der Rechner ist doch ein OEM Gerät. Und die Vermarktung ist doch von vorn herein so angelegt, dass Bastler so ein Produkt uninteressant finden. Dass der Bedarf an Informationen nach upgrade Möglichkeiten und BIOS updates trotzdem hier sehr groß ist, zeigen all die anderen Anfragen danach in dieser community. Und die Beantworter geben sich ja auch alle Mühe. Dass @Fishtown  hierzu beisteuert, ist schon von großem Vorteil, denn er hat die Übersicht der Infos in der Datenbank.

 

Er schrieb auch in Nachricht 9 , dass ein BIOS Update auch über den Gerätemanager möglich ist. Wenn Du dort das Firmware Update mit dem i5 im Sockel machst, sollte das doch relativ risikolos sein. Wenn die aktuelle Version schon vorhanden ist, bekommst eine entsprechende Info angezeigt und ein Update findet nicht statt. Wenn eine neue Version upgedated wurde, könnte ein erneuter Versuch mit dem i7 im Sockel stattfinden.

 

Durch googeln ist sehr leicht heraus zu bekommen, dass ein OC aber nicht funktionieren kann. Denn die Chipsätze H110, B150 und H170 unterstützen das nicht. Dazu ist ein Z170 oder Z270 notwendig. Desweiteren ist fraglich, ob der CPU-Kühler ausreichend ist. Aber Erfahrung habe ich mit sowas nicht. Wahrscheinlich wusstest Du das schon, was ich hier aufschreibe.

 

Also wenn, sich hier keiner meldet, der Dein Vorhaben schon mal realisiert hat, werden Fragen offen bleiben. Vielleicht bekommst Du ja nach den Feiertagen noch weitere Ratschläge.

 

Gruss Jan

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 22 von 22
399 Aufrufe
Nachricht 22 von 22
399 Aufrufe

Hallo @W4PexX ,

 

Vielleicht interessiert Dich folgender link 

https://www.heise.de/forum/c-t/Kommentare-zu-c-t-Artikeln/Der-Aldi-PC-November-2015-Medion-Akoya-P53... 

Insbesondere 

die deaktivierte skylake-GPU 530 lässt sich via BIOS-Update aktivieren  ist doch lesenswert. Da hast Du offenbar schon ein feature, das auf die von Dir erhoffte Liste gehört. Dass der dort angegebene link keine Gültigkeit mehr hat, sollte keine Rolle spielen, da @Fishtown  Dir  ja eine Quelle genannt hat.

 

Desweiteren könnte auch der im Moment laufende  thread "Größere SSD-Festplatte einbauen" von Interesse sein, da es auch dort um Aufrüstung desselben Rechnertyps geht - wenn auch nicht der CPU.

 

Gruss Jan

 

 



21 ANTWORTEN 21