abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Startprobleme ERAZER X67106

GELÖST
9 ANTWORTEN 9
graubär35
Trainee
Nachricht 1 von 10
163 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
163 Aufrufe

Startprobleme ERAZER X67106

Hallo,

mein PC hat seit einigen Tagen folgendes Problem: Start>Abbruch, Start>Abbruch ... und das 3-4 Mal bis er dann die Kurve kriegt. Das macht keinen sehr vertrauenserweckenden Eindruck und ich habe Angst, dass demnächst gar nichts mehr geht. Hat jemand einen Rat? Dafür wäre ich dankbar.

Grüße graubär35.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
graubär35
Trainee
Nachricht 9 von 10
31 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
31 Aufrufe

Hallo Andi,

ich bin noch einen Abschlussbericht schuldig. Gestern Abend war mein Enkel da und wir haben die Vorschläge teils nochmals abgearbeitet. Zuerst Austausch der CR2032, war erfolglos. Danach Reststromentladung. War ein Volltreffer. Seit dem startet der PC wieder einwandfrei. Im Vorfeld hatte ich diesen Vorgang schon allein durchgeführt. Ohne Erfolg. Wahrscheinlich hatte ich einen Fehler gemacht.

Allen Danke. Der Vorgang ist damit erfolgreich abgeschlossen

Grüße Heinz.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9
Kill_Bill
Professor
Nachricht 2 von 10
144 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
144 Aufrufe

Hallo @graubär35 

Das könnte eine leere CMOS Puffer Batterie sein, CR2032, die sich leicht auf dem Mainboard angeklipst findet.

Ansonsten überprüfen, ob keine SD-Karte, oder USB-Stick, DVD, etc. am PC angeschlossen ist.

Man könnte auch im BIOS "Fast Boot" deaktivieren versuchen.

 

MfG.

K.B.

Andi
Master Moderator
Nachricht 3 von 10
137 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
137 Aufrufe

Hallo @graubär35 und herzlich willkommen in der Community.

 


@graubär35  schrieb:

mein PC hat seit einigen Tagen folgendes Problem: Start>Abbruch, Start>Abbruch


An welcher Stelle des Bootvorgangs bricht er denn ab? Noch bevor der BIOS-Startbildschirm (POST) erscheint? Oder erst nach Zugriff auf die Festplatte? Fährt Windows noch fast bis zum Desktop hoch, oder kommt der PC gar nicht so weit?

 

Du könntest einmal folgende Reststromentladung testen:

 

1.) PC ausschalten

2.) Stromkabel hinten aus dem PC herausziehen

3.) Einschaltknopf am PC für 15 Sekunden gedrückt halten (danach loslassen)

4.) Stromkabel wieder anschließen

5.) PC einschalten

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
graubär35
Trainee
Nachricht 4 von 10
131 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
131 Aufrufe

Hallo Andi,

kurz nach dem Einschalten, dann springt er immer auch nur ganz kurz an. Viel kann sich dann noch nicht bewegt haben. Und nach 3 - 4 Mal kommt dann endlich mein Startbild.

Den Reststromtest habe ich gemacht, aber ohne Erfolg.

Grüße Heinz.

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 5 von 10
120 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
120 Aufrufe

Hallo @graubär35.

 

In deinem PC ist eine 512GB M.2 SSD und eine 2TB HDD verbaut. Ich tippe auf die SSD oder das Netzteil. Wenn sich das Phänomen immer und immer reproduzieren lässt, könntest du einmal die SSD ausbauen und schauen, ob der PC dann noch genauso reagiert.

 

Wenn der Fehler dann weg ist und der PC nur noch meldet, dass kein Boot Device gefunden wurde, lag es wahrscheinlich an einer defekten M.2 SSD.

 

Tritt der Fehler mit ausgebauter M.2 SSD weiterhin auf, lag es nicht daran. Dann würde ich eher auf ein defektes Netzteil tippen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
graubär35
Trainee
Nachricht 6 von 10
96 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
96 Aufrufe

Hallo,

Problem besteht weiter. Die beiden Festplatten habe ich über Windows überprüft. Beide sollen einwandfrei sein. Ein Ausbauen geht leider über meine Fähigkeiten. Selbst an die  CR2032 komme ich nicht ran. Dazu bräuchte ich meinen Enkel. Der ist aber noch Wochen nicht greifbar.

Auch Medion habe ich schon angeschrieben. Da kommt auch keine Antwort über die Anfragemail. Das Gerät befindet sich ja noch in der Garantie. Gibt es eine direkte Mailadresse?

Grüße Heinz.

Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 10
92 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
92 Aufrufe

Hallo @graubär35.

 

Ich habe eben einmal mit dem Support Rücksprache gehalten. Auf deine Anfragemail vom 17.04. hast du bereits am gleichen Tag schon eine Antwort bekommen. Bitte sei so nett und antworte darauf, dann geht es auch weiter. Vielleicht ist die Mail auch in Spamverdacht-Ordner deines Mail-Accounts gelandet. Dort könntest du auch einmal nachsehen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
graubär35
Trainee
Nachricht 8 von 10
87 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
87 Aufrufe

Hallo Andi,

erst einmal danke für die Geduld , die Du mit einem so schwierigen Patienten aufbringst.

Am 17.4. sind wirklich 2 Mails eingegangen. Die erste enthielt die Info, dass es zu Verzögerung und Wartezeiten bei der E-Mail-Bearbeitung kommt und Hinweise auf Community, Wissensdatenbank, Bedienungsanleitung etc.

Die zweite enthielt den Hinweis auf die Service-App. Die hat letzte Woche bei mir nicht funktioniert, heute morgen lief sie auf einmal. Ich habe dann einige Dinge geprüft. Jedoch ohne Erfolg.

Allerdings habe ich den Hinweis überlesen, dass ich auf die Mail antworten kann. Das werde ich jetzt tun.

Grüße Heinz.

graubär35
Trainee
Nachricht 9 von 10
32 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
32 Aufrufe

Hallo Andi,

ich bin noch einen Abschlussbericht schuldig. Gestern Abend war mein Enkel da und wir haben die Vorschläge teils nochmals abgearbeitet. Zuerst Austausch der CR2032, war erfolglos. Danach Reststromentladung. War ein Volltreffer. Seit dem startet der PC wieder einwandfrei. Im Vorfeld hatte ich diesen Vorgang schon allein durchgeführt. Ohne Erfolg. Wahrscheinlich hatte ich einen Fehler gemacht.

Allen Danke. Der Vorgang ist damit erfolgreich abgeschlossen

Grüße Heinz.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Andi
Master Moderator
Nachricht 10 von 10
17 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
17 Aufrufe

Hallo @graubär35.

Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass es nun funktioniert. Smiley (zwinkernd)
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in der Community.


Beste Grüße - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
9 ANTWORTEN 9