abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

SSD gibt wohl den Geist auf, wie vorgehen?

11 ANTWORTEN 11
Grisu142
Trainee
Nachricht 1 von 12
774 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
774 Aufrufe

SSD gibt wohl den Geist auf, wie vorgehen?

Hallo ihr Lieben, 

meine SAMSUNG MZNTY128HDHP-00000 128,0 GB scheint nicht mehr in Ordnung zu sein. Neue kaufen (gibt es die noch?) und einbauen krieg ich hin, aber irgendwie brauche ich mal ne Schritt für Schritt Anleitung, wie vorzugehen ist installationstechnisch. 

Ein paar Infos schreib ich mal drunter, was immer euch dann an Infos fehlt, müsst ihr sagen 

Intel(R) Core(TM) i5-6402P CPU @ 2.80GHz 2.81 GHz

8 GB Ram

64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

 

Lieben Gruß Grisu

 

11 ANTWORTEN 11
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 12
585 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
585 Aufrufe

@Grisu142 

 

Hallo Grisu,

 

wenn Du hier Hilfe bekommen möchtest solltest Du die Bezeichnung deines PCs und die MSN Nummer angeben.

 

Deine Sammsung Platte gibt es noch, Googlen ergibt -->  https://www.google.com/search?q=Samsung+MZNTY128HDHP-000L1&rlz=1C1ONGR_deDE970DE971&oq=Samsung+MZNTY...

 

Aber es muss keine Samsung sein, jede M.2 SATA  SSD in Grössen von 128 - 512 GB sollte mindestens passen.

 

Gruss, daddle

Grisu142
Trainee
Nachricht 3 von 12
583 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
583 Aufrufe

Vielen Danke für deine Antwort, 

es ist ein Akoya 5360 E und

MSN ML-110000 10021360

 

Hoffe es sind die Infos, die du meintest? 

Danke, nach der Platte guck ich gleich mal, ich dachte ich hätte gelesen, dass man eine größere nicht verbauen kann?

 

Lieben Gruß

Grisu

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 12
572 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
572 Aufrufe

@Grisu142 

 

Ja, die 8-stellige Nummer nach der ML110000 ist die MSN 10021360.

 

Ich denke du  kannst mit  einer  min.512 GB grossen Platte nichts falsch machen. Die Grösse reicht auf jeden Fall für Windows und viele Programminstallationen. Für Daten ist  die andere 1 TB  HDD eingebaut.

 

Ist denn deine Windows Platte noch auslesbar, bootet der Rechner noch damit? Dann solltest Du als Erstes eine Sicherung, ein Image davon machen. Gängige Programme sind AOMei Backupper, Mini Tool Partition Wizard, Macrium Reflect oder kostenpflichtig  Acronis True Image.

Das Image auf einer externen Festplatte oder grossen USB Stick sichern.

 

Gruss, daddle

Grisu142
Trainee
Nachricht 5 von 12
558 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
558 Aufrufe

Ja Sicherung ist natürlich gemacht und er bootet auch noch ganz normal.

Es kam eine Meldung über Intel storage .... und bei Chrystal Disk sieht es halt auch nicht gut aus chrystal.png

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 12
556 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
556 Aufrufe

@Grisu142 

 

Bild ist noch nicht zu  sehen. Wieso meinst Du überhaupt "die SSD gibt wohl bald den Geist auf"?

Ich lieb es wenn solche Informationen angetröpfelt kommen! 

Wie wäre denn im Eingangspost zu schreiben, meine SSD habe die und jene Symptome, auch bei CrystalDisk Mark,  und es gab eine Intel Storage Meldung, dann die bitte auch zitieren.

 

daddle

Kill_Bill
Professor
Nachricht 7 von 12
540 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
540 Aufrufe

Hallo @Grisu142 

Jede normale 2280 SATA M.2 SSD sollte passend sein, zB. diese:

https://geizhals.de/intenso-top-performance-ssd-256gb-3832440-a1707175.html?hloc=at&hloc=de

 

Wenn man von einem ext. Datenträger, zB. DVD, oder USB-Laufwerk ein Image-Programm starten kann,

kann man die SSD austauschen, und dann von dem Image-Programm (DVD, USB-LW) gestartet das Image zurück auf die neue SSD schreiben.

Danach sollte man die C: Partition maximal vergrößern, wenn die neue SSD etwas größer ist, das können diese Image-Programme für Umzug auf SSD normalerweise auch.

 

MfG.

K.B.

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 12
534 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
534 Aufrufe

@Kill_Bill 

 

Das steht noch nicht zur Debatte; ich hatte ihm empfohlen erstmal überhaupt ein Image zu erstellen um nach Plattentausch auf die neue Platte (falls er sie übehaupt austauscht) das Image zurück zu sichern.

Aber daraufhin kam noch keine Reaktion.

 

Auch dass er jede SATA M.2 bis zu einer gewissen Grösse anstelle der Samsung SSD einbauen könnte, hatte ich ebenfalls erwähnt.  

Wobei hier im  Forum die alllgemein stille Übereinkunft gibt, keine bestimmten Marken für M.2 Festplatten zu empfehlen.

 

Und eine Intenso ist  eine der langsamsten M.2 SSDs. Deutlich langsamer als allgemein die Samsung Platten sind. Sollte man vielleicht auch erwähnen, wenn man sie empfiehlt, und nicht nur auf den Preis schielen.

 

Gruss, daddle

Kill_Bill
Professor
Nachricht 9 von 12
527 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
527 Aufrufe

Hallo @daddle 

Also lt. den Daten, die der Hersteller angegeben hat, ist sie nicht langsamer als eine SAMSUNG 860 EVO SATA M.2,

aber kostet nur die hälfte.

 

Aber SATA SSD ist heutzutage auch nicht mehr so prickelnd, seit es NVMe SSDs gibt, die auch nicht teurer, aber viel schneller sind,

zB. WD blue SN570, nur geht die wohl nicht im alten Rechner.

 

MfG.

K.B.

Grisu142
Trainee
Nachricht 10 von 12
517 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
517 Aufrufe

SIE hat sehr wohl geantwortet, dass eine Sicherung (Image) schon gemacht wurde und sie sieht auch das Bild immer noch, allerdings schienst du mir so genervt zu sein, dass ich es gelassen habe weiter zu antworten 

 

chrystal.png

11 ANTWORTEN 11