abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 10
426 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
426 Aufrufe

SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Daten

MSN 1002 3349

Motherboard B360H4-EM

SATA1: SSD (nachgerüstet)

SATA2: DVD-Laufwerk

SATA3: SSD (nachgerüstet)

SATA4: nicht belegt

M2-NVMe-SSD: Systemlaufwerk

 

Frage

Ist es möglich, dass ich eine weitere SSD im M2-SATA-Steckplatz nachrüsten kann

oder wird dann ein SATA-Anschluss o.a. beschnitten oder sogar deaktiviert (welcher)?

 

Danke und Gruß

 

 

9 ANTWORTEN 9
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 10
417 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
417 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

@outoforder

 

 

Das sind die MB on Board Anschlüsse:

 

daddle_0-1598815675994.png

 

On-Board Pinheaders:
• 4x SATA III ports (4x black color)
• 1x M.2 M2_1 (2260 and 2280 size with flexible standoff, SATA mode only)
• 1x M.2 M2_2 (E-Key 2230 for WLAN only)
• 1x M.2 M2_3 (for PCIe X4 NVMe SSD and Intel Optane module 2242 & 2280)
• 1x CPU 4PIN Fan header CPU_FAN
• 1x Sys FAN 4PIN SYS_FAN
• 1x Front Audio F_AUDIO
• 1x Frontside USB :⿿Cardreader⿝ with ⿿black⿝ plastic header (one port only)
• 1x USB3.0 H10x2 front header F_USB30 (Intel pin out)
• 1x Front_Panel header F_PANEL black plastic header
• 1x 4PIN ATX 12V connector ATX_12V
• 1x 24PIN ATX connector ATX_POWER (multipower)
• 1x SPI debug header SPI_Debug

 

Mehr kann ich Dir auch nicht sagen, aber sollte eigentlich klar werden. Von einer Konkurrenz der SATA_Anschlüsse  M2 zu regulärem SATA-Port ist keine Rede.

 

Gruss, daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 10
405 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
405 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Danke für deine Antwort.
Deine Nachricht beihaltet ein Foto des Boards und eine Auflistung der Anschlüsse des Boards.
Deine Behauptung, dass meine Frage damit "eigentlich klar werden" sollte, kann ich nicht nachvollziehen.
Zur Beantwortung meiner Frage benötige ich Informationen zu Verteilung der Lanes, Lane-Sharing, Deaktivierung der Ports u.ä.


Wenn ich das richtig verstanden habe, ist dieses Board eine Sonderanfertigung, zu dem keine öffentliche Dokumentation zu finden ist.
Aber irgendwo müssen doch die Eigenschaften des Boards spezifiziert worden sein ... ?!
Vielleicht hat jemand dies aber auch einfach mal ausprobiert.

 

Sonst noch jemand Informationen bzw. Praxiserfahrungen?

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 10
401 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
401 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)


@outoforder  schrieb:


Deine Nachricht beihaltet ein Foto des Boards und eine Auflistung der Anschlüsse des Boards.
Deine Behauptung, dass meine Frage damit "eigentlich klar werden" sollte, kann ich nicht nachvollziehen.

Das bezog sich auf die Frage der SATA-Konkurrenz zwischen den regulären und dem M2 Anschluss. Danach hattest Du gefragt.

 


@outoforder  schrieb:


Zur Beantwortung meiner Frage benötige ich Informationen zu Verteilung der Lanes, Lane-Sharing, Deaktivierung der Ports u.ä.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist dieses Board eine Sonderanfertigung, zu dem keine öffentliche Dokumentation zu finden ist.


Für solche "Wünsche" musst Du dir ein Marken-MB kaufen, zu dem es ausser der beigefügten schon ausführlichen Bedienungsanleitung auch eine technische Dokumentation gibt, die man vielleicht beim Hersteller herunterladen kann.

Das kannst Du von einem PC höchsten aus dem mittelpreisigem  Consumerbereich mit einem OEM MB nicht erwarten.

 

daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 10
374 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
374 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Kann man aus der reinen Auflistung der Anschlussmöglichkeiten schließen, dass diese auch gleichzeitig genutzt werden können?

 

Dass so ein Board dieser Preisklasse beschränkt ist, ist mir klar. Die Information, ob man alle Anschlüsse gleichzeitig nutzen kann oder nicht, könnte man doch kurz und knackig in die Bedienungsanleitung aufnehmen, ohne die Produktionskosten wesentlich zu erhöhen.

 

Vielleicht hat jemand hier eine M2-SATA-SSD in so ein Board geschraubt und mag mir schreiben, ob da irgendwelche SATA-Ports deaktiviert worden sind oder nicht.

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 6 von 10
362 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
362 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Hallo @outoforder und herzlich willkommen in der Community.

 


@outoforder  schrieb:

Ist es möglich, dass ich eine weitere SSD im M2-SATA-Steckplatz nachrüsten kann

oder wird dann ein SATA-Anschluss o.a. beschnitten oder sogar deaktiviert (welcher)?


Diese Frage könntest du einmal in diesem Thread stellen. Dort gibt es einige User die das gleiche Board (ECS B360H4-EM) in ihrem PC (P66020) haben und auch eine M.2 SSD nachgerüstet haben. Dort kann dir bestimmt jemand sagen, ob beide SSDs gemeinsam betrieben werden können. Darüber hinaus gibt es in Nachricht 15 noch einmal genaue Infos zu den Slots.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 10
352 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
352 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

@Andi @outoforder 

 

Die Frage zur Konkurrenz der SATA-Ports zu den M2 Ports hatte ich bereits in Post 2 beantwortet.

Nicht leichtfertig, sondern unter Benutzung der SuFu und nach Lesen vieler Beiträge zum Mainboard ECS B360-H4-EM...

Weder in den ca 15 Threads mit zig Beiträgen, einschliesslich in dem von dir Andi verlinktem, noch in einem der anderen, die ich zum Thema Aufrüstbarkeit las wird über eine Einschränkung der Nutzung der SATA-Ports geschrieben, oder über eine "Konkurrenz" zwischen den M2-Ports und den regulären SATA-Ports. Auch berichteten etliche User eine zusätzliche M2 SATA SSD eingebaut zu haben, ohne daß über eine Deaktivierung eines anderen SATA Ports berichtet wurde.

Ebenso steht nichts dazu in Medions Intranet Spezifikationen zu diesem Mainboard.

Und Medion weiss es wohl selber auch nicht so genau, was schon befremdlich ist.

 

Daher meine Aussage in Post 2, dass wohl keine Konkurrenz zwischen der verschiedenen Art der SATA-Schnittstellen bestünde.

 

Das aber war @outoforder nicht  genug, und er wollte dann über den OP hinaus noch weitere  technische Spezifikationen wissen 


@outoforder   schrieb:

....benötige ich Informationen zu Verteilung der Lanes, Lane-Sharing, Deaktivierung der Ports u.ä.

was den Umfang der Erstfrage ja deutlich überschritt. 

 

Dann in Post 5 will er nur noch "kurz und knackig" wissen, ob man eine  "M2-SATA-SSD in so ein Board schrauben könne" und ob dadurch  "..da irgendwelche SATA-Ports deaktiviert würden".

 

Also sind wir wieder bei dem OP Post 1, gelandet, zu dem ich die Antwort in Post 2 gab.

 

Und ansonsten mit etwas Eigeninitiative könnte man ja eine SSD auf Verdacht mit der Option der Rückgabe kaufen und einbauen, und dann sehen ob seine vielfältigen anderen an den 'regulären' SATA-Ports angeschlossenen Geräte ausfallen würden, was aber dem geballtem Forumswissen und aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geschehen wird. 😉

 

Gruss, daddle

 

PS: Es gibt sehr viele FAQs zu etlichen von Medion verbauten Mainboards, eine für das B 360H4-EM fehlt.

Da es bei einigen Boards tatsächlich die von @outoforder nachgefragte Konkurrenz zwischen der Belegung der SATA-Ports kommt, wäre es sinnvoll diese Info auch zu den Boards mit aufzunehmen.

Falls dann ein User die FAQs auch beachtet bzw findet.

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 8 von 10
332 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
332 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Na ja, ich hatte schon geschrieben, dass ich diese Informationen benötige, um die Frage zu beantworten.


Das mit dem Ausprobieren ist natürlich völlig richtig ... da kann man vielleicht ein Bot programmieren, der die Fragen in diesem Forum mit diesem Hinweis "beantwortet".


Die Idee, diese Informationen in eine Dokumentation der Boards aufzunehmen, finde ich gut.

Highlighted
Superuser
Nachricht 9 von 10
318 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
318 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

@outoforder

 

Na ja, deine Frage aus Post 1 und Post 5 wurde von mir schon in Post 2 beantwortet.

 

Das was ich für dich vor meiner Antwort zu deiner Frge über die SuFu gesucht, gefunden, gelesen und ausgewertet hatte, ist keine Arbeit eines Bot. Unverschämt!

 

Hättest ja mit etwas Eigeninitiative selber die SuFu nutzen können.

 

Nach dem was ich hier im Forum für dich getan habe noch rummosern, die Arbeit in den Schmutz ziehen "dann könnte ja die Antwort durch einen Bot vorgegeben programmiert werden", ist schon sehr dreist.

Dies ist ein User helfen User Forum, und Try and Error ist bei etwas unklaren Situationen noch immer ein guter Tipp.

Auch Medion weiss ja nichts von einer wechselweisen SATA-Portdeaktivierung.

 

daddle

 

Highlighted
Community Manager
Community Manager
Nachricht 10 von 10
310 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
310 Aufrufe

Re: SSD-Aufrüstung E62009 (MD34220)

Fragen beantwortet -> Thread geschlossen.


@daddle wrote:

@Andi @outoforder 

 

Die Frage zur Konkurrenz der SATA-Ports zu den M2 Ports hatte ich bereits in Post 2 beantwortet.

(...)

 

 

PS: Es gibt sehr viele FAQs zu etlichen von Medion verbauten Mainboards, eine für das B 360H4-EM fehlt.

Da es bei einigen Boards tatsächlich die von @outoforder nachgefragte Konkurrenz zwischen der Belegung der SATA-Ports kommt, wäre es sinnvoll diese Info auch zu den Boards mit aufzunehmen.

Falls dann ein User die FAQs auch beachtet bzw findet.

 


Eine FAQ zum Board B360H4-EM kommt zeitnah.
Falls uns Infos zum Port-Sharing vorliegen, werden wir diese auch zukünftig mit aufnehmen.

 

 


Rex

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.