abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Probleme mit Updates bei Windows 8.1

Newcomer
Nachricht 1 von 5
55.118 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
55.118 Aufrufe

Probleme mit Updates bei Windows 8.1

Der Rechner zeigt mir bei der Aktualisierung 29 Updates an, die er installieren will.

Dies tut er zunächst auch.

Dann meldet er, dass er die Updates verarbeitet, schließt 30% ab, verdunkelt sich, öffnet das Fenster wieder um ca. 99 % als abgeschlossen zu melden und teilt mir dann mit, dass die Einrichtung der 29 Updates nicht abgeschlossen werden konnte und die Änderungen rückgängig gemacht werden.

 

Das ist mir jetzt schon zweimal passiert. Für alle Updats bekomme ich dann eine Fehlermeldung!

4 ANTWORTEN 4
Superuser
Nachricht 2 von 5
55.101 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
55.101 Aufrufe

Re: Probleme mit Updates bei Windows 8.1

Hast du schon mal probiert, einzelne Updates aus deiner Liste zu installieren?

Manchmal hängt nur eins quer und blockiert damit alle anderen.

 

Gruß

Rainer

Apprentice
Nachricht 3 von 5
55.096 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
55.096 Aufrufe

Re: Probleme mit Updates bei Windows 8.1

Hallo.

Ich hatte das gleiche Problem.Habe dann laut MS nur ein Update KB2871389 heruntergeladen,und das Problem war behoben. Vieleicht hilft dir das ja.

LG Bernd

Superuser
Nachricht 4 von 5
55.053 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
55.053 Aufrufe

Re: Probleme mit Updates bei Windows 8.1

Versuche folgenden Lösungsweg:

- Überprüfe vor der Installation, ob die Festplatte genügend freien Speicherplatz besitzt.
- Aktualisiere bzw. überprüfe .NET Framework-Paket.
- Schalte während der Suche und der Installation von Updates dein Antivirus-System aus, da einige Updates fälschlicherweise als Virus gekennzeichnet werden.
- Dein PC muss während der Update-Suche mit dem Internet verbunden sein. Downloads und andere Updates sollten währenddessen pausieren.
- Öffne eine Eingabeaufforderung als Adminitratorrechten.
   -> Zu diesem Zweck ziehe vom rechten Rand des Bildschirms die Charms-Bar herraus und tippe auf Suchen.
      Alternativ kannst bei Benutzung einer Maus, diese in die rechte untere Ecke Deines Bildschirms bewegen und auf Suchen klicken.
   -> Gebe den Begriff "Eingabeaufforderung" in das Suchfeld ein und klicke auf "als Administrator ausführen".
   -> Bestätige ggf. die Benutzerkontensteuerung mit "Zulassen".
   -> Gebe dann den Befehl "DISM.exe / Online /Cleanup-image /Restorehealth" ein und drücke die "Eingabetaste"
      Es dauert dann einige Minuten, bis der Befehlsvorgang abgeschlossen ist.


Alternativ versuche folgendes:

- Öffne eine Eingabeaufforderung als Adminitratorrechten.
   -> Zu diesem Zweck ziehe vom rechten Rand des Bildschirms die Charms-Bar herraus und tippe auf Suchen.
      Alternativ kannst bei Benutzung einer Maus, diese in die rechte untere Ecke Deines Bildschirms bewegen und auf Suchen klicken.
   -> Gebe den Begriff "Eingabeaufforderung" in das Suchfeld ein und klicke auf "als Administrator ausführen".
   -> Bestätige ggf. die Benutzerkontensteuerung mit "Zulassen".
   -> Gebe dann den Befehl "wuauserv stop" ein und drücke die "Eingabetaste", damit der Windows Update Dienst gestoppt wird.
   -> Lasse die Eingabeaufforderung noch öffen
   -> Benenne den Order "SoftwareDistribution" in "C:\Windows", in "SoftwareDistribution.bak" um.
   -> Lösche den Inhalt des Ordeners "SoftwareDistribution".
   -> Gebe in der noch offenen Eingabeaufforderung den Befehl "wuauserv start" ein und drücke die "Eingabetaste". Somit wird der Windows Update Dienst wieder gestartet.
   -> Starte den Rechner neu und führe das Update erneut aus.

Sollte dieses auch nicht funktionieren, führe bitte dieses FixIt von Microsoft aus.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)
Tutor
Nachricht 5 von 5
55.027 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
55.027 Aufrufe

Re: Probleme mit Updates bei Windows 8.1

In Ergänzung zum Vorposter: Updates werden in Windows immer transaktionsorientiert ausgeführt. Die Erfahrung zeigt, dass häufig installierte Innternet Security Suites von Drittherstellern die Update-Installation blockieren.

 

Wenn das "abschalten" des Virenscanners nicht hilft, empfiehlt sich, die Internet Security Suite zu deinstallieren und ein Removal Tool des AV Herstellers ausführen. Dies gilt insbesondere, wenn schon mal diverse AV/Internet Security Suites diverser Hersteller "ausprobiert wurden".

 

Nach der Deinsttallation einen Neustart ausführen.

 

Ansonsten findet sich in meinem Blog-Beitrag noch Lesefutter:

 Und die Systemprüfung aus folgendem Tutorial kann auch nicht schaden.

 

__________________________________________
Microsoft MVP - Blog: Borns IT- und Windows-Blog - Weitere Blogs: auf Bornciity