abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P66089 Wlan AX 200 Unterbrechung - Intel Wlan Treiber 21.110.2.1 fehlerhaft.

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
daddle
Superuser
Nachricht 1 von 6
2.725 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
2.725 Aufrufe

P66089 Wlan AX 200 Unterbrechung - Intel Wlan Treiber 21.110.2.1 fehlerhaft.

An alle Forenteilnehmer mt Wlan-Problematik

 

Hallo Mituser,

 

bei meinem neuem PC MSN (3)  1002 3644 fällt der Wlan Chip Intel Wi-F 6 AX200 regelmässig aus, in dem Sinne dass plötzlich die Verbindung zum Router weg ist. Wiedereinloggen geht dann nicht. Obwohl alle anderen Geräte ( PC, Smartphone, Convertible, Tablet) in dem gleichem Zeitraum eine konstante Verbindung zum Router hatten, mit Internetzugang.

 

Eine Treiberüberprüfung erbrachte, dass die Version seit Wochen gleich geblieben ist, Version 21.110.2.1; Auch nachdem ich mit der Systemwiederherstellung auf ein 3 Wochen altes Datum zurücksetzte. D.h. der Treiber funktionierte wochenlang problemlos.

Da ich direkt nach der Ersteinrichtung und der ersten notwendigen Update-Session (im Dez.2020) die Windows Updates für den maximal möglichen Zeitraum gesperrt hatte, bedeutet es sogar, dass diese Treiberversion schon direkt nach der Inbetriebnahme auf den Rechner kam, und seitdem bis gestern funktioniert hatte.

Weitere Treiber Updates sind nicht dazu gekommen, da diese  geblockt wurden.

 

Die im Verzeichnis D:\Drivers\Wlan in der inf angegebene Ausliefer-Version ist die Version 21.10.1.2. Etwas merkwürdiger Zahlensprung und Notationsänderung zur vorherigen Version, aber die Zahlen habe ich geprüft und sind richtig angegeben.

Den aktuellen (neueren) Treiber incl. Software deinstalliert, den älteren Treiber reinstalliert und --> Nichts, klappte nicht,  Router wird nicht gefunden, Einloggen geht nicht.

Alle anderen PCs und Phones hatten weiterhin Router Verbindung. Keine Veränderung in der Router-  und deren Konfigurationen. Treiber und Windows Updates seit Wochen deaktiviert und ausgesetzt.  

 

Also Kommando zurück, den alten Treiber wieder deinstalliert, und über Rebooten Windows den neuesten Treiber suchen lassen, es wurde wieder der anfangs anstandslos aber dann fehlerhafte Treiber Version 21.110.2.1 installiert. Versuch am Router einzuloggen erneut nicht möglich.

Rechner mehrfach neu gestartet, aber  Einloggen nicht möglich. Das Routernetzwerk und andere Netzwerke der Nachbarn wurden angezeigt, aber nichts, mit keinem der Möglichkeiten, die ich kenne, brachte mir eine Router-Verbindung.

 

Daraufhin setzte ich mit der Systemwiederherstellung auf ein Datum ca 3 Wochen zurück, die Treiberversion blieb die gleiche, die ab dem Datum einige Zeit  anstandslos funktioniert hatte, damals auch schon die neuere Version  21.110.2.1.

 

Danach funktionierte Wlan wieder, aber nur für eine halbe Stunde und ich konnte mich am Router einloggen, die Verbindung stand, damit aber keine Downloads erfolgen konnte hatte ich die DSL Leitung abgeklemmt.

 

Nach knapp einer Stunde war wieder Schluss, die Verbindung zum Router wurde verloren, und ein erneutes  Einloggen war nicht mehr möglich. Um den Einfluss des deaktivierten Modems auszuschliesssen, wurde DSL wieder angeklemmt, aber wie zu erwarten brachte das keinen Erfolg.

 

Nach Wiederherstellung mit PowerRecover auf den Auslieferzustand funktionierte die Verbindung zum Router wieder, mit der Auslieferungs Treiber Version  21.10.1.2.

 

Die neuere Intel Version 21.110.2.1 macht die Probleme; auch mehrere User berichten über das gleiche Verhalten, dass die Verbindung und Einloggen am Router sabotiert wird.

 

Nach eneuten Updates, die nach dem Zurücksetzen auf die Auslieferversion nötig wurden, wurde wieder der neuere fehlerhafte Treiber 21.110.1.2 installiert, und die Verbindung zum Router kam wieder nicht zustande.

 

Diesmal konnte ich im GeräteManager über "Zurück zum vorherigen Treiber" diesen Treiber der Auslieferversion wiederherstellen, und damit auch die erneute Installation über  Updates (wushowhide.diagcab)  dauerhaft verhindern. Problem gelöst. Einloggen am Router funktioniert wieder, bisher schon einige Tage lang.

 

Das merkwürdige war ja nur, dass mit dem neuerem Treiber (Version 21.110.2.1) die Verbindung zum Router wochenlang stabil war (belegt durch die Systemwiederherstellung auf ein 20 Tage altes Datum), und plözlich ohne Installation weiterer Updates und auch keiner Programme paradoxerweise dieser Router Einlog- Wlan-Fehler  auftrat.

Ein externer Viruscheck war negativ. 

 

Gruss, daddle

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 6 von 6
2.637 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
2.637 Aufrufe

@ Update:

 

Mit der Installation des Win-Updates auf die neueste Version Win 20H2, wurde der Intel Wlan Treiber V. 21.110.2.1 erneut  installiert, der aber jetzt problemlos funktioniert und das Einloggen am  Router nicht mehr verhindert.

Das Merkwürdige war, dass diese Treiber Version vorher wochenlang auch unter Win 2004 anstandlos funktioniert, bis sie plötzlich die Verbindung zum Router kappte und ein Einloggen nicht mehr möglich war. Nur mit der älteren Version 21.10.1.2 funktionierte Wlan wieder (siehe Post 1 u. 3).

 

Gruss, daddle

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 6
2.714 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
2.714 Aufrufe

Moin @daddle 

stimmt/prüfe deine MSN Nummer! Bei der Service seite kommt ein Smartph.Medion E5520 MD99687 raus.

Hast du es schon einmal mit aktuelleren Treibern versucht!

https://downloadcenter.intel.com/de/product/189347

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 3 von 6
2.701 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
2.701 Aufrufe

@Fishtown

 

Danke, Tippfehler korrigiert, muss natürlich eine 1002 am Anfang sein, ist ja ein Desktop. Weisst Du doch. 😉

 


@Fishtown  schrieb:

.Hast du es schon einmal mit aktuelleren Treibern versucht!

https://downloadcenter.intel.com/de/product/189347


Hast Du Alles gelesen? Der AX200 funktioniert ja mit dem von mir reinstalliertem bisherigem Treiber.

 

Es geht darum aufzuzeigen, das Windows Update einen funktionierenden Treiber ersetzt mit einem nicht funktionierendem, neuerem Treiber, und damit Millionen User erstmal das Wlan killt.   

Was nicht die erste gravierende Intel / Microsoft Treiber Update Panne ist.

 

Und auch nach Deinstallation und Reboot, dass Windows immer den gleichen falschen Treiber hartnäckig weiter als den aktuellsten installiert, obwohl es auf der Intel-Seite bereits den Treiber Ver. 22.20.0.6 gibt.

Und dass diese vorherige Treiberversion ( 21.110.2.1) interessanterweise wochenlang funktionierte, und dieser nach mehreren Wochen seinen Dienst einstellt, so als ob ein internes Verfallsdatum eingebaut wäre.

 

Und nichts in der Welt, auch eine Wiederherstellung auf einen mehrere Wochen alten Zeitpunkt, zu dem garantiert keinerlei weitere Updates nach der Erst-Installation mehr heruntergeladen bzw installiert wurden, funktionierte er nicht (mehr), obwohl er zu dem Zeitpunkt  funktioniert hatte. Und noch drei weitere Wochen lang.

.

Trotzdem funktionierte dann nach der Windows-Rücksetzung, genau die Treiberversion und Windowsumgebung zu dem damaligem Zeitpunkt wieder hergestellt, funk derselbe Treiber zum aktuellem Kalender- Datum auch nicht mehr. 

 

Dann brauche ich keinen allumfassenden Anspruch von Microsoft jeweils alle neuen Treiber in Eigenregie über Microsoft Update selber verteilen zu müssen.

 

Ob ich evtl. auf den Herstellerseiten einen noch neueren Treiber finde, interessiert den einfacher User nicht. Weiss er auch nicht. Und soll ja auch nicht so sein.  

Wenn ich als User erstmal die von Microsoft installierten Treiber auf den Herstellerseiten überprüfen muss, wird und wirkt es nur noch lächerlich.

 

Es geht um die Mehrzahl der User, die erstmal ohne Wlan dastehen und rätseln was los ist. Für diese ist der Hinweis gedacht, dass sie über "zurück zur vorherigen Treiber-Version" das Problem lösen können.

 

Gruss, daddle

  

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 6
2.698 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
2.698 Aufrufe

Moin @daddle ,

ich hatte die Bedeutung, den tieferen Sinn, vom ersten Beitrag, die du damit beabsichtigst nicht erkannt.

Jetzt weiß ich worauf du hinaus willst. 👍

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 5 von 6
2.696 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
2.696 Aufrufe

@Fishtown 

 

Danke, alles Easy!

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 6
2.638 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
2.638 Aufrufe

@ Update:

 

Mit der Installation des Win-Updates auf die neueste Version Win 20H2, wurde der Intel Wlan Treiber V. 21.110.2.1 erneut  installiert, der aber jetzt problemlos funktioniert und das Einloggen am  Router nicht mehr verhindert.

Das Merkwürdige war, dass diese Treiber Version vorher wochenlang auch unter Win 2004 anstandlos funktioniert, bis sie plötzlich die Verbindung zum Router kappte und ein Einloggen nicht mehr möglich war. Nur mit der älteren Version 21.10.1.2 funktionierte Wlan wieder (siehe Post 1 u. 3).

 

Gruss, daddle

 

5 ANTWORTEN 5