abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 7
572 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
572 Aufrufe

P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo Community,

ich habe mir in einem "spontanen Kaufrausch" 😉 einen 34-Zoll-WQHD-Monitor (21:9) geleistet.

Im Anschluss kommen dann so die Bedenken zur GraKa und dem Netzteil hoch und nach ein wenig stöbern: die GraKa sollte mind. 6-8 GB Ram haben (vorhanden ist eine GTX750 mit 1 GB) und das Netzteil muss wohl ebenfalls getauscht werden (alleine schon wegen fehlendem 6-8-poligen Stecker).

Der Rechner tut es noch wunderbar, da ich nicht großartig zocke. Primär habe ich TV, Office und "normale" Anwendungen parallel am Start - und er ist auch noch hübsch frisch aufgesetzt mit einer SSD unter Win10.

Nun die Frage eines PC-Opas:

Was macht Sinn, ohne gleich den Rechner zu wechseln, das möchte ich möglichst vermeiden?

Vielen Dank für Hilfe und Tipps (bitte "altersgerecht" Ü50) 😊

Opa Oli

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Master
Nachricht 2 von 7
539 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
539 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo @Opa_Oli ,

 

wir helfen dir gerne weiter, nur solltest Du uns vielleicht auch ein wenig unter die Arme greifen und uns beschreiben,

a) welches Monitormodell Du genau erworben hast und

b) was für einen Desktop PC Du aktuuell besitzt

 

Viele Grüße aus der U50-Fraktion 🙂

 

Majjor ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Professor
Nachricht 6 von 7
462 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
462 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo @Opa_Oli 

Display-Port 1.2 kann schon 4K in 60Hz übertragen, aber HDMI 1.4 noch nicht.

Dh., wenn die alte Grafikkarte Display-Port Ausgang hätte, dann würde das

von Auflösung und Bildwiederholrate her auch schon optimal funktionieren.

Was bei neuen Grafikkarten noch hinzugekommen ist, ist die HDR-Unterstützung, was wahrscheinlich aber auch haben willst für den Montior.

Siehe die Wikipedia-Artikel zu max. Auflösungen und deren Bildwiederholraten, und HDR.

https://de.wikipedia.org/wiki/DisplayPort#DisplayPort_1.2

https://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Multimedia_Interface

 

Eine solche Grafikkarte der neuesten Generation braucht auch keinen zus. Stromanschluss über PCIe Netzteil-Kabel, da sie nur eine TDP von 75W hat.

https://geizhals.eu/asus-dual-geforce-gtx-1650-oc-90yv0cv2-m0na00-a2041773.html?hloc=at&hloc=de&hloc...

 

MfG.

K.B.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
Master
Nachricht 2 von 7
540 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
540 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo @Opa_Oli ,

 

wir helfen dir gerne weiter, nur solltest Du uns vielleicht auch ein wenig unter die Arme greifen und uns beschreiben,

a) welches Monitormodell Du genau erworben hast und

b) was für einen Desktop PC Du aktuuell besitzt

 

Viele Grüße aus der U50-Fraktion 🙂

 

Majjor ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

New Voice
Nachricht 3 von 7
524 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
524 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo Majjor Tom,

der PC ist ein Medion® (was sonst?) AKOYA® P5261 E mit einer NVIDIA GTX 750 mit 1GB RAM.

Der Monitor ist ein LG 34WK95C 86,36 cm (34 Zoll) Curved QHD IPS Monitor (21:9 UltraWide, DCI-P3 98%, AMD Radeon FreeSyn...

Anforderungsprofil:

Ich werde eigentlich nur Office-Anwendungen, Browser, TV über Karte und kleinere bzw. ältere Spiele wie exemplarisch AlphaCentauri, Oblivion/DSA oder Solitär nutzen und jeweils in Kombination parallel (deswegen der große Monitor).

Bei der Monitorsuche gab es nur bei Gamingmonitoren Informationen zur GraKa-Anforderung und die gibt es bei mir ja so nicht.

Montag kommt das Teil und ich bin gespannt, ob der Monitor an der Hardware einfach dunkel bleibt.

Wozu ich momentan keine Lust/Zeit habe: ich möchte über Weihnachten keinen komplett neuen PC aufsetzen. Der alte soll es noch bis Mitte nächsten Jahres tun.

Eine neue GraKa wäre kein Problem (raus/rein) aber mit dem Netzteil bin ich vermutlich etwas eingeschränkt.

Vielen Dank vorab.

Opa Oli

 
Professor
Nachricht 4 von 7
510 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
510 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo @Opa_Oli 

Die GTX-750 mit 1GB wäre eigentlich für den Anwendungsfall ja nicht zu schwach, aber sie hat wahrscheinlich keinen DisplayPort Ausgang, und ist mittlerweile schon etwas gealtert.

Ich würde vorschlagen es trotzdem zuerst mit der alten Grafikkarte und per HDMI Kabel versuchen, falls sie keinen Display-Port Ausgang hat, den Monitor anzuschließen, und die native Auflösung und 60Hz einzustellen. Das ist wichtig, dass bei der hohen Auflösung 60Hz möglich sind, sonst gibt es eine spürbare Eingabe-Verzögerung mit  25 Hz oder 30 Hz.

Die GTX 750 kann angeblich nur HDMI 1.4, und nicht 2,0, und daher keine 60Hz damit.

 

Also muss wahrscheinlich eine neuere Grafikkarte her mit Display-Port oder HDMI 2.0.

 

MfG.

K.B.

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 7
507 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
507 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo Kill_Bill,

 

Danke für die Info. Das hilft schon einmal weiter.

Ich war schon bei den Test-Seiten für eine neue GraKa, aber leider sind selbst die "alten" in den neue Tests schon mit 6- oder 8-poligem Stecker.

1. Macht es Sinn, sich alleine schon dafür (Strom) einen Adapter zu holen?

2. Was bringt mir der denn DisplayPort mehr als HDMI in meinem Fall? Eine hohe Geschwindigkeit ist ja nicht zwingend erforderlich.

3. Hast Du irgendeine Idee, was ich als GraKa nehmen könnte, ohne gleich die ganze Hardware wie Motherboard und Netzteil zu tauschen? Das käme ja einem neuen Rechner gleich bei dem ich nur die SSD mit umziehe.

 

Auch hier schon vorab ein dickes Danke.

 

Opa Oli

 

Professor
Nachricht 6 von 7
463 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
463 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Hallo @Opa_Oli 

Display-Port 1.2 kann schon 4K in 60Hz übertragen, aber HDMI 1.4 noch nicht.

Dh., wenn die alte Grafikkarte Display-Port Ausgang hätte, dann würde das

von Auflösung und Bildwiederholrate her auch schon optimal funktionieren.

Was bei neuen Grafikkarten noch hinzugekommen ist, ist die HDR-Unterstützung, was wahrscheinlich aber auch haben willst für den Montior.

Siehe die Wikipedia-Artikel zu max. Auflösungen und deren Bildwiederholraten, und HDR.

https://de.wikipedia.org/wiki/DisplayPort#DisplayPort_1.2

https://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Multimedia_Interface

 

Eine solche Grafikkarte der neuesten Generation braucht auch keinen zus. Stromanschluss über PCIe Netzteil-Kabel, da sie nur eine TDP von 75W hat.

https://geizhals.eu/asus-dual-geforce-gtx-1650-oc-90yv0cv2-m0na00-a2041773.html?hloc=at&hloc=de&hloc...

 

MfG.

K.B.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

New Voice
Nachricht 7 von 7
431 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
431 Aufrufe

Re: P5261 mit WQHD-Monitor => GraKa und Netzteil upgraden?

Das hat mir schon SEHR weitergeholfen - Danke.

Jetzt bin ich gespannt, wie es losgeht. Ich warte schon eine Woche auf die Amazon-Lieferung und die wird täglich verschoben 😒😤

Opa Oli