abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Netzteil P5285 (MD 8873)

GELÖST
Trainee
Nachricht 1 von 10
680 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
680 Aufrufe

Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo zusammen,

 

hat jemand eine Idee wo ich günstig ein Netzteil für den P5285 (MD 8873) bekommen kann. Mein Lüfter macht bald die Krätsche ...

 

Vielen Dank im vorraus

XAGNX

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Moderator
Nachricht 2 von 10
662 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
662 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo @XAGNX und herzlich willkommen in der Community.

 

Du benötigst ein ATX Netzteil für Deinen PC. Wir bieten derzeit kein passendes Netzteil zum Kauf an. Jedoch findest Du dieses im freiem Handel. ATX ist eine standerisierte Bauform für PC Netzteile, also keine Medion eigene.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

9 ANTWORTEN 9
Moderator
Nachricht 2 von 10
663 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
663 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo @XAGNX und herzlich willkommen in der Community.

 

Du benötigst ein ATX Netzteil für Deinen PC. Wir bieten derzeit kein passendes Netzteil zum Kauf an. Jedoch findest Du dieses im freiem Handel. ATX ist eine standerisierte Bauform für PC Netzteile, also keine Medion eigene.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Trainee
Nachricht 3 von 10
646 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
646 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo Burki,

 

vielen Dank für die Information. Frage muss ich noch auf die Anschlüsse und die Leistung speziell achten?

 

Danke und viele Grüße

AGN

Master
Nachricht 4 von 10
637 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
637 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

moin @XAGNX

ist das deiner?

https://www.computerbild.de/fotos/Medion-Akoya-P5285D-MD8873-Aldi-PC-Test-12296516.html#4

wenn ja siehe z.B.: https://ebs-computermarkt.de/Medion-FSP-Fortron-350-W-FSP350-40EMDN-Netzteil-14-Pin-Stromanschluss-N...

oder: https://www.mobile-technologie.de/product_info.php/info/p760018679_ATX-Netzteil-350W.html

Tschüss-Fishtown

Nachtrag: du kannst natürlich auch nur den Lüfter austauschen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Moderator
Nachricht 5 von 10
621 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
621 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo @XAGNX,

 

seinerzeit wurde ein 350 Watt Netzteil seitens Medion in diesem PC verbaut. Wenn die Leistung bisher ausreichend war, kannst Du wieder zu solch einem Netzteil greifen. Anderenfalls kannst Du natürlich auch ein stärkeres Netzteil einsetzen.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Trainee
Nachricht 6 von 10
617 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
617 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Moin Moin Fishtown,

 

vielen Dank für Deine Antwort und Ja das ist der Rechner. Ich habe ein ATX Netzteil bei Media Markt gesehen, das recht günstig ist. https://www.mediamarkt.de/de/product/_lc-power-lc420h-12-v1-3-office-serie-1224995.html?uympq=vpqr&r...

 

Allerdings wenn man auch den Lüfter tauschen kann, super. Hast Du eine Ahnung was für einer da verbaut ist um einen neuen zu bestellen?

 

Danke und viele Grüße

AGN

Master
Nachricht 7 von 10
603 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
603 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Hallo zusammen,

um hier mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen, in dem von @XAGNX betriebenen PC aus dem Jahr 2015 wurde ein 350W starkes FSP Netzteil mit der folgenden Bezeichnung verwendet:
FSP Modell FSP350-40EMDN.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Master
Nachricht 8 von 10
580 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
580 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

moin @XAGNX

du musst mal die Anschlüsse/Stecker  der beiden Netzteile miteinander vergleichen ob diese passen.

Im dritten Link sind diese aufgeführt oder du schaust auf dein Netzteil.

Welcher Lüfter verbaut ist weiß ich leider nicht, den Lüfter musst du mal ausbauen und ausmessen, H+B+T, Watt und Volt notieren oder schicke mal ein Foto.

@Major_Tom, Es ist schon Taghell seit dem Post Nr.4 Smiley (überglücklich)

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Professor
Nachricht 9 von 10
548 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
548 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Ehrlich gesagt, würde ich für so ein Problem auch nicht gleich ein neues Netzteil kaufen, nur weil der Lüfter rattert, oder pfeift.

Man sucht sich dann einfach einen 12V Lüfter mit den selben Abmaßen und baut den stattdessen im Netzteil ein. Der andere Stecker schreckt auch nicht wirklich ab, die Kabel kann man ja abzwicken, und dann verbinden, mit Lötkolben und Schrumpfschlauch, oder mit KFZ-Kabelklemmen wenn man keinen Lötkolben hat.

https://geizhals.de/?cat=coolfan&xf=355_120%7E5920_3-Pin#gh_filterbox

 

MfG.

K.B.

Trainee
Nachricht 10 von 10
544 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
544 Aufrufe

Re: Netzteil P5285 (MD 8873)

Nochmal Danke für die Anworten und Links an die Community.

Ich habe jetzt den Lüfter mal reinigen lassen und der war sehr verharzt (Welle). Nun arbeitet er wieder wie neu ...

 

MfG

XAGNX