abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Superuser
Nachricht 11 von 33
867 Aufrufe
Nachricht 11 von 33
867 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

@Eluminator

 

Hallo Elu,

 

mich würde interessieren wie Du feststellst dass es der CPU-Lüfter ist der die Geräusche macht bzw so hochdreht wie unter einer Vollauslastung beim Burning-In Test?

Hast Du das Gehäuse offen und die hohe Lüfterdrehzahl nur optisch kontolliert? 

Und kannst Du auch den/die GraKa-Lüfter sehen wie schnell diese sich drehen?

Und vielleicht mit einem Hörrohr (ein Din A4 Blatt Papier zu einem Schalltrichter gedreht) mal die Richtung der Geräuschquelle bestimmen.

 

Bei all deinen Schilderungen in deinen Threads und vielen Posts zu diesem geschildertem Verhalten beschreibst Du nicht wie Du die hohe Drehzahl und Geräuschkulisse des CPU-Lüfters feststellst und ausschliesst, dass sich nicht auch oder nur der GraphikKarten- Lüfter ursächlich ist.

 

Nicht dass ich Dir nicht glaube, aber der erste Reflex ist ja anzunehmen, dass die Grafikkarte sich fehlerhaft verhält, denn ist die Gafikkarte drin ergibt sich hohe Lüfterdrehzal und Geräuschentwicklung; ist die Grafikkarte raus gibt es keine Symptome mehr.

 

Daher frage ich wie Du deine Annahme oder Beobachtung verifiziert hast.

 

Gruss. daddle

Explorer
Nachricht 12 von 33
854 Aufrufe
Nachricht 12 von 33
854 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Hallo daddle,

das unnormal laute Lüfterraddrehgeräusch macht eindeutig das CPU Lüfterrad (das ist mit dem blosen Ohr eindeutig wahrzunehmen), das variabel mal sehr hochfrequent laut, mal weniger hochfrequent laut, aber immer deutlich lauter als normal ist ( Normal = nach erneutem Ausbau der Graka läuft der CPU Lüfter flüsterleise wie immer! ).

Die genaue Umdrehungszahlen dazu kann ich leider nicht angeben.

Vielleicht kann man die ja irgend wo auslesen?

Vielleicht kennt ja jemand ein Tool das dies ermöglicht?

Der Vollständigkeithalber: Das Lüfterrad der Grafikkarte dreht hingegen nahezu unhörbar leise!

 

Nach drei Wochen bekomme ich von Medion folgende zwei wohl eher "Standardlösungsvorschläge" vom MEDION Kundendienst per email die ich dir nicht vorenthalten will ( ich muss sie noch ausprobieren ob es funktioniert ) :

 

"Sehr geehrter Herr XXX, vielen Dank für Ihre Nachricht. Das von Ihnen beschrieben Verhalten kann auch auf eine fehlerhafte Speicherung im UEFI  zurückzuführen sein.

Um dieses als Fehlerquelle auszuschliessen gehen Sie bitte wie folgt vor: 1.  Starten Sie den Rechner neu und drücken beim Neustart in kurzen Abständen die " F2 "-Taste, bis das UEFI  aufgerufen ist. 2. Wählen Sie den Punkt "Load Setup Defaults", bzw. "Load Optimized defaults" aus. 3. Drücken Sie die Entertaste und bestätigen Sie die Abfrage. 4. Verlassen Sie das UEFI über das drücken der "F10" Taste.

Die von Ihnen geschilderten Symptome deuten auf einen Fehler hin, der durch eine leichte Spannungsspitze entstanden sein kann. Daher ist eine Reststromentladung notwendig.

Führen Sie bitte die nachfolgenden Schritte durch: 1. Schalten Sie Ihren PC aus. 2. Trennen Sie nun alle Geräte von Ihrem PC (Drucker, Scanner, Festplatten). 3. Entnehmen Sie auch, falls eingesteckt, die Speicherkarte im Kartenleser. 4. Ziehen Sie bitte das Stromkabel vom Gerät ab. 5. Nun halten Sie den Einschaltknopf am PC für ca. zehn Sekunden gedrückt. 6. Als Nächstes stecken Sie das Stromkabel wieder in das Gerät. 7. Jetzt können Sie den PC wieder einschalten. Erfahrungsgemäß funktioniert der PC nun wieder einwandfrei. "
 

Besten Dank für die Rückfrage und schon mal einen "Guten Rutsch" ins Neue im Voraus. 

Gruß

Elu

 

 

Explorer
Nachricht 13 von 33
842 Aufrufe
Nachricht 13 von 33
842 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Hallo Raymond,

 

besten Dank für die Nachfrage als Tutor:

 

Kurz zum "RATTERN":

Das unnormal laute Lüfterraddrehgeräusch macht eindeutig das CPU Lüfterrad (das ist mit dem blosen Ohr eindeutig wahrzunehmen),  das variabel mal sehr laut, mal weniger laut, aber immer deutlich lauter als normal ist !( Def:  "Normal" = nach erneutem Ausbau der Graka läuft der CPU Lüfter flüsterleise wie immer! ).

Die genaue Umdrehungszahlen dazu laut UEFI: CPU FAN 577-579 RPM, SYSTEM FAN 578-577 RPM =  Diese Konfiguration führt zum hörbar wahrgenommen „RATTERN“!

Auffällig: Im Normal Betrieb ohne NVIDIA GRAKA: CPU FAN 574-575 RPM, SYSTEM FAN 598-590 RPM

CPU Temp:jeweils 33-34° gleich hoch (Gleich nach dem Booten)

Der Vollständigkeit zu Liebe: Das Lüfterrad der Grafikkarte selbst dreht hingegen nahezu unhörbar leise.

 

Es liegt also eindeutig ein Steuerungsproblem des PC´s der  Lüfter-Geräuschentwicklung zu Grunde und kein mechanisches Problem!

 

Schon mal Besten Dank für die Unterstützung. Bis zum 06.01. habe ich leider nur noch Zeit, bis dahin kann

ich den Graka Kauf widerrufen lt. Medion Hotline - ich hoffe wenigstens das stimmt, nach den gemachten Erfahrungen rechne ich mit dem Schlimmsten!

 

Gruß

Elu

 

 

Explorer
Nachricht 14 von 33
840 Aufrufe
Nachricht 14 von 33
840 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

 

Hallo Kill_Bill,

 

leider hat der PC P62020 von MEDION das Problem mit der von MEDION für meinen Rechner empfohlenen und dort auch gekauften NVIDIA® GeForce® GTX 1060.

 

Die Medionauten sollten es sich hier also nicht zu leicht machen. Der Rechner wurde extra mit der kinderleichten Grafikkartenaufrüstoption massiv beworben!

 

Also liegt der Ball im Spielfeld von MEDION!

 

Ich stehe hier felsenfest auf  dem Standpunkt :Wenn einer denn ein UPDATE von Irgendwas bei meinem Problem hier liefern muss dann ist das MEDION oder sich doch besser hier auf dem Board der Sache professionell annehmen sollte.

Kurz zum "RATTERN":

Das unnormal laute Lüfterraddrehgeräusch macht eindeutig das CPU Lüfterrad (das ist mit dem blosen Ohr eindeutig wahrzunehmen),  das variabel mal sehr laut, mal weniger laut, aber immer deutlich lauter als normal ist !( Def:  "Normal" = nach erneutem Ausbau der Graka läuft der CPU Lüfter flüsterleise wie immer! ).

Die genaue Umdrehungszahlen dazu laut UEFI: CPU FAN 577-579 RPM, SYSTEM FAN 578-577 RPM =  Diese Konfiguration führt zum hörbar wahrgenommen „RATTERN“!

Auffällig: Im Normal Betrieb ohne NVIDIA GRAKA: CPU FAN 574-575 RPM, SYSTEM FAN 598-590 RPM

CPU Temp:jeweils 33-34° gleich hoch (Gleich nach dem Booten)

Der Vollständigkeit zu Liebe: Das Lüfterrad der Grafikkarte selbst dreht hingegen nahezu unhörbar leise.

 

Es liegt also eindeutig ein Steuerungsproblem des PC´s der  Lüfter-Geräuschentwicklung zu Grunde und kein mechanisches Problem!

 

Schon mal Besten Dank für die Unterstützung. Bis zum 06.01. habe ich leider nur noch Zeit, bis dahin kann

ich widerrufen lt. Medion Hotline - ich hoffe wenigstens das stimmt, nach den gemachten Erfahrungen rechne ich mit dem Schlimmsten!

 

Gruß

Elu

Scientist
Nachricht 15 von 33
831 Aufrufe
Nachricht 15 von 33
831 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Explorer
Nachricht 16 von 33
827 Aufrufe
Nachricht 16 von 33
827 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Hallo Raymond,

 

ich hoffe der link funktioniert:

 

https://youtu.be/-iJfuBew8LA

 

Gruß

Elu

Scientist
Nachricht 17 von 33
822 Aufrufe
Nachricht 17 von 33
822 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

 

Hallo Vanillikipferl Lachender Smiley

 

leider funktioniert das vid noch nicht, der Link schon

 

Gruß Raymond

edit

Hört sich an wie nen Trecker  Lachender Smiley


Scientist
Nachricht 18 von 33
805 Aufrufe
Nachricht 18 von 33
805 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

@Eluminator

https://www.lima-city.de/thread/pc-macht-motorsaegen-sound

 

Schau mal die Kommentare, vielleicht ist die Lösung auch ganz banal

 

bist anscheinend nicht allein mit dem Geräusch

https://www.youtube.com/watch?time_continue=23&v=ZR73-TM8MtQ

 

Gruß Raymond


Scientist
Nachricht 19 von 33
808 Aufrufe
Nachricht 19 von 33
808 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Explorer
Nachricht 20 von 33
799 Aufrufe
Nachricht 20 von 33
799 Aufrufe

Re: Mein Rechner P62020 funktioniert nicht mit der NVIDIA GeForce® GTX 1060 von Medion

Hallo Raymond

 

eigentlich fühle ich mich auch so als hätte ich bei Frau Antje aus Holland gekauft!

 

Gruß 

Elu