abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion x67128 Stürzt ab

14 ANTWORTEN 14
St3ff3n
New Voice
Nachricht 1 von 15
709 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
709 Aufrufe

Medion x67128 Stürzt ab

Hallo.

 

Ich habe seid 2 Tagen das Problem das der PC beim spielen von Green Hell im Standbiel hängen bleibt.

Es hilft dann nur 5 sec den Power Knopf zu drücken.

Beim Hochfahren geht er dann sofort ins BIOS weil er, die Standart verbauten, Festplatte nicht mehr erkennt.

Ich muss sie dann aus ihrem Slot ziehen und wieder reinstecken damit der PC normal hochfährt.

Spiel hab ich schon deinstalliert und auf einer separaten SSD neu installiert.

Der Festplatteslot ist von der Grafikkarte verdeckt und die wird schon ziemlich warm. Könnte es sein das die Festplatte zu warm wird und deswegen das Problem auf tritt?

 

Kann mir einer bei dem Problem helfen?

Braucht ihr noch mehr Daten?

 

Vielen DANK schon mal im voraus

14 ANTWORTEN 14
Fishtown
Superuser
Nachricht 11 von 15
247 Aufrufe
Nachricht 11 von 15
247 Aufrufe

Moin @@St3ff3n 

Das wäre somit geklärt, wobei du sogar recht hast, wie du ja schreibst im ersten Post.


@St3ff3n  schrieb:

Der Festplatteslot ist von der Grafikkarte verdeckt

Und man das Board nicht kennt und weiss das es auch noch einen weiten M.2 Slot gibt.🧐

 

Kontrolliere alle Stecker auf festen Sitz.

was mir auf dem Bild von dir aufgefallen ist:

Insbesondere den Stromanschluss der schwarzen Samsung SDD,

Der sieht leicht schief aus und entlaste das einzelne rote Kabel was vom Netzteil diagonal nach links unten läuft,

Das sieht so aus als wenn dieses voll auf Spannung angebracht ist. Nicht das der dazugehörige Stecker unter wärmeeinfluss Kontaktschwierigkeiten bekommt.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 12 von 15
231 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
231 Aufrufe

daddle
Superuser
Nachricht 13 von 15
208 Aufrufe
Nachricht 13 von 15
208 Aufrufe

Aus irgeneinem Grund streikt der Editor und die "Absenden" Funktion. Voriger Post wurde ohne Text gezeigt. Bearbeiteter  Kommentar  wird nicht gesendet ud gespeichert? Daher hier nochmal:

 

@Fishtown @St3ff3n 

@Fishtown @  schrieb:

Und man das Board nicht kennt und weiss das es auch noch einen weiten M.2 Slot gibt.🧐






Na ja, nachdem man das grosse MB- Bild und den Link zum  Post von Andi hatte,  konnte man schon von dem zweiten M2_1 Slot wissen, der  völlig von der GraKa verdeckt wird, und nach dem schriftlichem Hinweis über diese Position, erkennen dass es diesen weiteren Slot gibt der mittig unter der Grafikkarte sitzt.

 

@St3ff3n In deiner Beschreibung hätte der Zusatz "vom Ende der Grafikkarte verdeckt" gut getan. Im Post wies ich ja auch daraufhin, dass die Grafikkarte evtl. bis an den M2_2 PCIe Slot reichen kann.

Die räumliche Zuordnung sollte mannatürlich schon vornehmen, wie Du ja jetzt getan hast.

Dein Foto, das ich gerade erst sehe, muss um 90° nach rechts gedreht werden, um die reale EInbauposition abzubilden, Die GraKa sitzt oben..

 

Die  Beschreibung der M2_2 Position zwischen Netzteilsanchluss und Ramriegel zeigt sie im Mainboard Bild deutlich im vorderen Bereich knapp unter dem GraKa Ende.  Und wenn man die Orientierung der Mainboard- Einbauposition beachtet. Nicht umsonst hast du ja jetzt @St3ff3n ein grau-schwärzliches Haupt. 😁

 

Ob die Stecker zu straff oder schräg mit Wackelkontakt  sitzen kann man an Hand des Bildes schlecht beurteilen, erklärt ja nicht zwingend eine starke Erhitzung der M2 PCIe, und auch nicht dass nach Reseaten der PCIe M2 der Rechner dann wieder problemlos startet. 

 

Im Übrigen ist der etwas schräg in der  2,5"  SSD sitzende Stecker links mit dem Metallclip der SATA-Stecker, das Stromkabel, der breitere abgewinkelte schwarze Stecker rechts, sitzt doch richtig  drin. Das straff gespannte rote Kabel mit dem etwas lockererem schwarzem dabei, ist die isolierte Stromversorgung vom CD-Laufwerk.  

 

Ich glaube eher an einen unregelmässigen Ausfall der Phison. Aber alle Stecker und Kabel überprüfen macht natürlich generell Sinn.

 

Gruss, daddle

St3ff3n
New Voice
Nachricht 14 von 15
172 Aufrufe
Nachricht 14 von 15
172 Aufrufe

Moin.

 

Zurück aus dem Urlaub.

Es ist nur schlimmer geworden. Jetzt bleibt der PC teilweise schon nach 5-10min einfach hängen (Standbild hab aber dann noch 1 min Ton) obwohl nur Windows lief.

Muss aber die SSD nicht ausbauen es reicht wenn ich 2-3 min warten und dann kann ich ihn wieder Einschlaten.

Kann also schon mal nichts mit der wärme zu tun haben.

Verbindungen habe ich alle überprüft, ein mal raus gezogen und neu reingesteckt. Brachte auch keine Veränderung.

 

Hat die SSD vielleicht einen weg bekommen hat?

Könnte ich einfach eine neue SSD für den SATA Slot bestellen und alles rüber ziehen oder bekomme ich dann Probleme mit Windows.

Soll ich mich an Medion wenden? werden doch bestimmt meckern das ich den PC geöffnet habe oder?

 

Hoffe ihr habt noch Ideen

daddle
Superuser
Nachricht 15 von 15
168 Aufrufe
Nachricht 15 von 15
168 Aufrufe

@St3ff3n 

 

Also keine losen Stecker, wie vom anderem User vermutet, und auf einmal auch keine zu heisse PCIe M2, wie von dir eingangs gesagt, und dann gefragt?

Aber die PCIe kann ja von der GraKa stark erwärmt worden sein..

Ich denke es könnte ein Bios-Problem vorliegen. Ich habe aber keinen Hinweis auf ein neues Bios. Da müsstest Du z.B.   @Major_ToM  fragen.

 

Was du noch machen könntest wäre eine Reststromentladung:

Alle Kabel und externen Geräte ab

Netzstecker natürlich auch

 

Ca 10 Sekunden lang , und mehrfach den Einschalt button drücken und gedrückt halten; dann wieder Netz und Maus- und Tastatur anschliessen, und erneut ausprobieren.

 

Wen Du eine neue M2 SSD kaufen willst, kannst du natürlich eine SATA M2 kaufen, unter die Grafikkarte einbauen, oder entweder auf der PCIe M2  WIndows neu  installieren. Es nutzt nichts wenn Du die jetzige Installation mit eventuellen Fehlern übernehmen würdest.

Mach dir mit dem MediaCreationTool einen Windows Installationsstick (min  8 GB), und boote davon. Die Frage nach dem Product Key einfach überspringen; dieser ist im UEFI gespeichert.

 

Gu kannst entweder mit F10 oder F8 beim Start gedrückt das Bootmenü auf den Schirm holen, und den USB Stick zum Booten auswählen. Später dann die entsprechende M2 SSD die Du auserkoren hast auswählen.

 

Gruss, daddle

14 ANTWORTEN 14