abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 8
731 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
731 Aufrufe

Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Hallo zusammen,

Ich habe kürzlich den Computer meines Partners mit einer MSI GTX1050ti 4G-Grafikkarte aktualisiert, konnte ihn jedoch nicht zum Laufen bringen. 
Der Computer startet nicht und gibt 1 langen und zwei kurze Pieptöne aus, die ich online als Fehler bei der Videoanzeige empfunden habe.
Das Gerät startet wie gewohnt, wenn ich die integrierte Grafikkarte verwende. Kann mir jemand sagen, was ich tun kann, damit das funktioniert? Ich danke dir sehr. Entschuldigung, ich verwende Google Übersetzer!
7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Nachricht 2 von 8
721 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
721 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Hallo an alle,

 

ich möchte darauf aufmerksam machen, dass der threadopener in der englischen Version  auf eine Tippfehler hingewiesen hat (4878 -> 7848) , um Konfusionen zu vermeiden.

 

Ich habe dazu den thread

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Medion-Mainboards-MS-7797-und-MS-7848-akzeptie... 

durchgelesen. Dort ist es aber so, dass das motherboard mit originaler UEFI Einstellung geliefert wird und der Versuch, eine nicht-UEFI-kompatible Grafikkarte einzubauen, vorgenommen wurde. Die  angegebene Grafikkarte ist aber UEFI-kompatibel - siehe https://www.techpowerup.com/vgabios/192254/msi-gtx1050ti-4096-170126  . Mein Gedanke geht in die Richtung, dass vor dem Umbauversuch eine nicht-UEFI-kompatible Karte im Rechner war und es sich hier um ein Konfigurationsproblem handelt.

 

@Xaeldaren  just mentioned your typing error as you wrote in the english version. Would be nice if you can specify the computername, the MD-number and the MSN-number. You can find these on the type label on the rear or bottom of the casing. I wonder if there was a dedicated graphics card in the computer before you startet your attempt. Your translation is excellent. But if you prefer the english version there are some experts here who can handle it. 

 

Gruss Jan

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 8
716 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
716 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

@getnichgibsnich  

Kann eigentlich nicht sein, da der Rechner bereits mit einem UEFI-Bios und Win 8 ausgeliefert wurde.

Aber warten wir auf die MSN.

 

@Xaeldaren 

 

To know which PC model you own, you should first name the MSN number; it's  mentioned on a sticker at the bottom or backside of your NB

 

First: Check if your UEFI Bios accidentally is set to CSM (Compatibilty Support Mode), also may be named 

OS Win 7/Others or LegacyMode. If  one of these options is activated, switch it to Disabled.

 

Second: Set SecureBoot to deactivated,, this might help,

 

Third: Check in bios if you have separate settings for Bootup  and graphic interface, eg

Launch Video OpROM policy:  Should be set to UEFI only.

 

Fourth: Set your PC with the original graphic card installed with " msconfig --> Start -> to Safe mode.

Then switch your PC completely off 

-->  Soft Power Button --> New Start -  Klick on New start with Shift button pressed down

-->  If the screen gets  dark press immediately the physical powerbutton for 4-5 seconds, until your machine switches off (LED goes dark)

Then swap  graphic cards and reboot to safe mode. If this helps; then you can install the Nvidia Experience software and drivers.

 

Er möge kontrollieren, ob versehentlich eine der Einstellmöglichkeiten für Bootup oder GraKa -> z.B.  

VideoOpROM policy auf  CSM, Legacy Mode oder OS Win 7/Others steht.

Diese müssten alle auf UEFI only gesetzt sein.

Ausserdem könnte er, wenn alles auf UEFI only steht, mal probehalber SecureBoot deaktivieren.

 

Gruss, daddle

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 8
647 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
647 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Danke für Ihre Antwort. Ich entschuldige mich dafür, dass ich jetzt nur antworte. Ich hatte eine sehr arbeitsreiche Woche.

Auf der Unterseite des PCs befindet sich:

P / N: 20055326
S / N: RS0011734.

Ich werde alles versuchen, was du jetzt gesagt hast.

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 8
644 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
644 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Wenn ich das HDMI an die neue GPU anschließe und das Betriebssystem auf OS Win 7 / other ändere, mit:

CSM starten: Aktiviert
Filter für Startoptionen:
Nur UEFI
Starten Sie die OpRom-Speicherrichtlinie:
Nur UEFI
Starten Sie die Video-OpRom-Richtlinie:
Nur Vermächtnis

Dann startet der PC und es ertönt kein Piepton, aber der Monitor erhält kein Signal.

Ich habe auch versucht, Initiate Graphic Adapter auf PEG zu setzen, aber das hat auch nichts gebracht. Ich habe gelesen, dass die Grafikkarte über den PCIE-Steckplatz genügend Strom erhält, aber auch einen Anschluss für 6-polige Stromversorgung hat. Wenn ich das 6-polige Netzkabel einstecke, kann dies mein Problem beheben? Ich warte auf einen Adapter, damit mein Netzteil dies versucht.

 

Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie versuchen, mir zu helfen. Ich möchte nur meiner Verlobten helfen, ihr Lieblingsspiel zu spielen!

Highlighted
Nachricht 6 von 8
630 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
630 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Hallo @Xaeldaren ,

 

Dass Deine Grafikkarte eine TDP von 75 Watt hat, habe ich auch so in den technischen Angaben gelesen. Mit dieser Leistungsaufnahme ist die Versorgung über den PCIe-Slot gerade so möglich. Misstrauisch macht mich aber die Tatsache, dass Deine Grafikkarte einen 6-poligen Anschluss hat. Ich vertrete die Meinung, dass der Anschluss zum ordentlichen Betrieb verbunden sein muss. Dass die Grafikkarte kein Signal an den Monitor liefert, weil der Anschluss nicht belegt ist, halte ich für möglich.

 

Gegoogel hat für mich allerdings kein klares Bild gegeben. Der link

https://www.pcwelt.de/produkte/MSI-Geforce-GTX-1050-Ti-OC-im-Test-10063538.html 

bemerkt unter Pluspunkte "kein extra Stromanschluss nötig" und weiter unten "Mit einer niedrigen TDP von 75 Watt benötigen die beiden GTX-1050-Versionen auch keinen zusätzlichen Stromanschluss vom Netzteil - ideal, um beispielsweise einen Komplett-PC aufzurüsten. Hier sei jedoch angemerkt, dass einige, stärker übertaktete Modelle dann doch einen Stecker brauchen."  Ob die dort besprochene Karte überhaupt einen 6-poligen Anschluss hat, konnte ich nicht heraus interpretieren. Deine Grafikkarte hat auf jeden Fall einen.

 

Und auch die Grafikkarte im link https://www.gamestar.de/artikel/msi-geforce-gtx-1050-ti-gaming-x-4g-schnell-und-leise-aber-auch-konk... 

zeigt diesen Anschluss auf einer der dort veröffentlichten Abbildungen. Möglicherweise gibt es zu Deiner Grafikkarte eine Software, die es ermöglicht die Leistungsaufnahme zu verringern als auch zu erhöhen. Wenn 75 Watt ein maximaler Standardwert bei einer 100 % Einstellung ist, wäre man mit einer Erhöhung schon oberhalb von 75 Watt.

 

Wenn sich an Deinem Netzteil ein 8-poliger Anschluss, der als 6+2 polig ausgelegt ist, befindet, brauchst Du keinen Adapter. Ein Anschluss ohne den 2-poligen Anschluss ist regelkonform.

 

Gruss Jan

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 8
620 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
620 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

@Xaeldaren 

 

Warum stellst Du das CSM auf aktiv? Du hast einen UEFI Rechner, und eine UEFI - Graphikkarte mit GOP.

Also sollte Alles auf UEFI eingestellt sein.

Diesen  Satz von Dir verstehe ich nicht: 

Starten Sie die Video-OpRom-Richtlinie:
Nur Vermächtnis

Hier sollte ebenfalls wenn möglich auf UEFI gestellt sein.

 

Gruss.  daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 8 von 8
615 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
615 Aufrufe

Re: Medion MS-4878 Motherboard mit MSI GTX1050ti 4G aktualisiert - kein Booten

Ich habe das CSM auf aktiv gesetzt, weil ich im BIOS versucht habe, es zum Laufen zu bringen. Während dies den Piepton stoppte, gab es leider kein Signal an den Monitor, als ich ihn mit dem HDMI-Kabel verband.