abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer X 5316 E / 8995 EU Bootreihenfolge

GELÖST
6 ANTWORTEN 6
Hansbw
Contributor
Nachricht 1 von 7
1.806 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
1.806 Aufrufe

Medion Erazer X 5316 E / 8995 EU Bootreihenfolge

Hi,

ich benutze zur Datensicherung (Backups) das Programm Acronis. Zur Sicherung habe ich im Wechselrahmen eine 4 GB Festplatte, wo ich meine Sicherungen drauf mache. Nun habe ich eine bootfähige DVD von Acronis, von der aus ich nach dem Rechnerneustart booten wollte und das Recovery von Acronis sowie die Backups zugreifen kann um im Falle eines Ausfalls einer Festplatte, eine neue Festplatte einbauen und mithilfe des Programms die Daten wieder herstellen kann, wie ich es hatte.

Ich habe jetzt im BIOS die Bootreihenfolge von 1. HDD auf 1. DVD/CD und dann 2. HDD umgestellt. Danach die CD von Acronis rein um das zu testen, aber das interessiert den Rechner nicht, er fährt gleich bis zur Windowsanmeldung hoch. Früher wurde kurz angezeigt "Von DVD starten, jetzt eine Taste drücken"

Früher, also die Zeit der SSD noch nicht war und die Normale HDD als Startmedium drin war, klappte das immer gut und das Programm von der DVD wurde gestartet und man konnte die Daten wieder herstellen.

Hat jemand einen Tipp wie ich das hin bekomme?

Grüße

Hans

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 7
1.783 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.783 Aufrufe

@Hansbw

 


@Hansbw  schrieb:

Hi,

ich benutze zur Datensicherung (Backups) das Programm Acronis. 

(-----)

Ich habe jetzt im BIOS die Bootreihenfolge von 1. HDD auf 1. DVD/CD und dann 2. HDD umgestellt.

Danach die CD von Acronis rein um das zu testen, aber das interessiert den Rechner nicht, er fährt gleich bis zur Windowsanmeldung hoch. 


Bei einem Wechsellaufwerk bleibt die für das CD/DVD Lf-Werk  eingestellte Bootreihenfolge nur so lange erhalten, solang ein Medium, hier deine Acronis DVD ,eingelegt ist. Diese muss bereits vor der Änderung im UEFI eingelegt sein.

Denn die Bootreihenfolge wird auf die vorhandenen UEFI fähigen Bootmedien abgestimmt; hier den Windows Bootmanager deiner Installation und der von der  DVD. Wobei die Acronis DVD UEFI bootbar sein muss, was viele der Support DVDs bisher noch nicht sind, besonders wenn es von einer älteren Acronis-Version erstellt wurde.

Also:

DVD einlegen, ins UEFI booten, den Booteintrag des DVD-Lfwerks an die erste Stelle schieben, dann mit F10 und Bestätigen rausgehen, und wenn die Avronis Rescue DVD UEFI fähig ist, wird davon gebootet, Wenn nicht landest Du wieder in Windows.

 

Gruss, daddle



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 7
1.784 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.784 Aufrufe

@Hansbw

 


@Hansbw  schrieb:

Hi,

ich benutze zur Datensicherung (Backups) das Programm Acronis. 

(-----)

Ich habe jetzt im BIOS die Bootreihenfolge von 1. HDD auf 1. DVD/CD und dann 2. HDD umgestellt.

Danach die CD von Acronis rein um das zu testen, aber das interessiert den Rechner nicht, er fährt gleich bis zur Windowsanmeldung hoch. 


Bei einem Wechsellaufwerk bleibt die für das CD/DVD Lf-Werk  eingestellte Bootreihenfolge nur so lange erhalten, solang ein Medium, hier deine Acronis DVD ,eingelegt ist. Diese muss bereits vor der Änderung im UEFI eingelegt sein.

Denn die Bootreihenfolge wird auf die vorhandenen UEFI fähigen Bootmedien abgestimmt; hier den Windows Bootmanager deiner Installation und der von der  DVD. Wobei die Acronis DVD UEFI bootbar sein muss, was viele der Support DVDs bisher noch nicht sind, besonders wenn es von einer älteren Acronis-Version erstellt wurde.

Also:

DVD einlegen, ins UEFI booten, den Booteintrag des DVD-Lfwerks an die erste Stelle schieben, dann mit F10 und Bestätigen rausgehen, und wenn die Avronis Rescue DVD UEFI fähig ist, wird davon gebootet, Wenn nicht landest Du wieder in Windows.

 

Gruss, daddle



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hansbw
Contributor
Nachricht 3 von 7
1.767 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
1.767 Aufrufe

@daddle 

Vielen dank, werde es testen.

LG

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 7
1.583 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
1.583 Aufrufe

Hallo @Hansbw.

Was ist eigentlich aus dieser Sache geworden? Hat es geklappt?


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Hansbw
Contributor
Nachricht 5 von 7
1.577 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
1.577 Aufrufe

Hi Andi,

also, die Originale CD von Acronis ist nicht bootfähig, d.h. so kann es nicht gehen, nachdem ich mir nach der Installation von Acronis eine bootfähige CD erstellt habe, kann ich den Rechner mit eingelegter CD booten und wiederherstellen.

Nun funktioniert es.

Danke für eure Ideen und Unterstützung,

 

Grüße

Hans

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 7
1.572 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
1.572 Aufrufe

@Hansbw 

 

@daddle  schrieb:

Wobei die Acronis DVD UEFI bootbar sein muss, was viele der Support DVDs bisher noch nicht sind, besonders wenn es von einer älteren Acronis-Version erstellt wurde.

(---)

...und wenn die Acronis Rescue DVD UEFI fähig ist, wird davon gebootet, Wenn nicht landest Du wieder in Windows.




@Hansbw 

 

Ist ja eine zügige Rückmeldung. 😉

Das sind aber keine neuen Erkenntnisse. Ich schrieb damals von einer Support- oder auch Rescue-DVD, die von einer älteren Acronis-Version erstellt nicht UEFI bootfähig sein würde.

Also im Umkehrschluss nur die neueren Acronis Programmversionen könnten eine UEFI bootbare Support- bzw Rescue-CD/DVD erstellen, von der dann das Booten und Wiederherstellen deines Rechners möglich wäre. Also bitte die Hilfe-Posts genau lesen.

 


@Hansbw schrieb:

...also, die Originale CD von Acronis ist nicht bootfähig, d.h. so kann es nicht gehen, nachdem ich mir nach der Installation von Acronis eine bootfähige CD erstellt habe, kann ich den Rechner mit eingelegter CD booten und wiederherstellen

Ich schrieb in meine Hilfe Posts nicht über die Acronis-Installations CD/DVD selber, sondern von der mit dem Acronis-Programm erstellten Support- bzw Rescue-CD/DVD. Siehe oben.

 

daddle

Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 7
1.547 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
1.547 Aufrufe

Hallo @Hansbw.

Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass es nun funktioniert. Smiley (zwinkernd)
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in der Community.


Beste Grüße - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
6 ANTWORTEN 6