abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion E62029 - Mit Grafikkarte kein BIOS?

GELÖST
10 ANTWORTEN 10
Wk50
New Voice
Nachricht 1 von 11
2.654 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
2.654 Aufrufe

Medion E62029 - Mit Grafikkarte kein BIOS?

Hi!

 

Ich habe den besagten PC mit einer Grafikkarte nachgerüstet. Aber nun bekomme ich das BIOS nicht mehr auf dem Bilsschirm angezeigt.

Er scheint das BIOS zwar zu starten, aber der Monitor schaltet auf Standby.

Erst nach dem Ausbau der Grafikkarte funktioniert es wieder normal.

Aber das kann ja nicht die Lösung sein.

 

Muss man dazue twas einstellen?

 

Viele Grüße

Kai

 

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Kill_Bill
Professor
Nachricht 4 von 11
2.215 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
2.215 Aufrufe

Hallo @Wk50 

Deine Grafikkarte wird vermutlich noch nicht die Funktion UEFI GOP unterstützen, daher kein BILD im BIOS.

Man kann im BIOS (falls vorhanden) die Option "IGD Multi-Monitor" aktivieren,

dann ist die in CPU integrierte Grafik zusätzlich aktiv, zu der dedizierten Grafikkarte,

und man könnte beide Grafikausgänge benutzen.

 

MfG.

K.B.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 11
2.213 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.213 Aufrufe

@Wk50 

 

Ergänzend zu @Kill_Bill s richtigen Hinweisen solltets Du noch im Bios, bevor du  die Grafikkarte einbaust, im Bios unter 

--> Karteireiter Chipset im

--> Untermenüy System Agent Configuration

IGD Multi Monotor auf  " Enabled" setzen

Danach mit F10 rausgehen, die Änderungen bestätigen und dann den PC ausschalten.

 

Ausserdem muss der Monitor natürlich an den Grafikausgängen der neu eingebauten Grafikkarte angeschlossen werden.

Aber du solltest schon die gestellte Frage beantwortnén, welche Karte du eingebaut hast. Ist es eine ohne GOP, also nicht UEFI kompatibel, wird es nicht funktionieren.

 

Gruss, daddle

 

Edit:  Da hat mein Beitrag sich mit dem von Kill Bill überschnitten. Auch @Wk50 s Beitrag habe ih jetzt erst gesehen. War zwischedurch familiär beschäftigt! 🙁

@Wk50  schrieb:

Da mein Monitor zwei Anschlüsse hat, habe ich den anderen mit dem original Anschluss vom Board verbunden, aber durch die Grafikkarte scheint der nicht mehr aktiviert zu werden.


 

 Das geht ja gar nicht. Der Monitor darf nur an dem Grafikkarten Eusgang angeschlossen sein.

 


 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10
Kill_Bill
Professor
Nachricht 2 von 11
2.230 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
2.230 Aufrufe

Hallo @Wk50 

Welche Grafikkarte?

Braucht die extra Stromversorgung über PCIe 6- oder 8-Pin Stecker, dh. zwischen 75 und 225W TBP (gesamte Leistungsaufnahme Grafikkarte), oder braucht sie sogar noch mehr Strom, und daher zwei PCIe 8-Pin Stecker vom Netzteil, und das ist aber nicht angeschlossen?

Und Grafikkarte sollte ein aktuelles Modell sein, das UEFI GOP unterstützt,

sowie sollte Monitor dann an Grafikkarte angeschlossen sein mit DP oder HDMI Kabel.

 

MfG.

K.B.

 

Wk50
New Voice
Nachricht 3 von 11
2.223 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
2.223 Aufrufe

Hi!

 

Die Grafikkarte ist schon etwas älter. Eine NVidia GTX 680.

Das Netzteil ist ein neues BeQuiet mit 600W.

Der Rechner läuft auch so ganz normal. Startet das Betriebssystem, kann daddeln, arbeiten, etc.

Nur bleibt der Bildschirm eben beim BIOS schwarz, bzw. wenn ich das Boot-Menü öffne.

Da mein Monitor zwei Anschlüsse hat, habe ich den anderen mit dem original Anschluss vom Board verbunden, aber durch die Grafikkarte scheint der nicht mehr aktiviert zu werden.

 

Kill_Bill
Professor
Nachricht 4 von 11
2.216 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
2.216 Aufrufe

Hallo @Wk50 

Deine Grafikkarte wird vermutlich noch nicht die Funktion UEFI GOP unterstützen, daher kein BILD im BIOS.

Man kann im BIOS (falls vorhanden) die Option "IGD Multi-Monitor" aktivieren,

dann ist die in CPU integrierte Grafik zusätzlich aktiv, zu der dedizierten Grafikkarte,

und man könnte beide Grafikausgänge benutzen.

 

MfG.

K.B.

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 11
2.214 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.214 Aufrufe

@Wk50 

 

Ergänzend zu @Kill_Bill s richtigen Hinweisen solltets Du noch im Bios, bevor du  die Grafikkarte einbaust, im Bios unter 

--> Karteireiter Chipset im

--> Untermenüy System Agent Configuration

IGD Multi Monotor auf  " Enabled" setzen

Danach mit F10 rausgehen, die Änderungen bestätigen und dann den PC ausschalten.

 

Ausserdem muss der Monitor natürlich an den Grafikausgängen der neu eingebauten Grafikkarte angeschlossen werden.

Aber du solltest schon die gestellte Frage beantwortnén, welche Karte du eingebaut hast. Ist es eine ohne GOP, also nicht UEFI kompatibel, wird es nicht funktionieren.

 

Gruss, daddle

 

Edit:  Da hat mein Beitrag sich mit dem von Kill Bill überschnitten. Auch @Wk50 s Beitrag habe ih jetzt erst gesehen. War zwischedurch familiär beschäftigt! 🙁

@Wk50  schrieb:

Da mein Monitor zwei Anschlüsse hat, habe ich den anderen mit dem original Anschluss vom Board verbunden, aber durch die Grafikkarte scheint der nicht mehr aktiviert zu werden.


 

 Das geht ja gar nicht. Der Monitor darf nur an dem Grafikkarten Eusgang angeschlossen sein.

 


 

Wk50
New Voice
Nachricht 6 von 11
2.204 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
2.204 Aufrufe

Hallo!

 

Der Muli Monitor Support ist aktiviert und funktioniert im Desktobetrieb auch.

Aber dann liegt es wohl an der Grafikkarte.

Muss ich mich eben mit der Situation arrangieren, da die Grafikkarte meinen Ansprüchen genügt.

Vielen Dank für die Antworten!

 

Kai

Wk50
New Voice
Nachricht 7 von 11
1.791 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
1.791 Aufrufe

Hallo mal wieder.

Es ist ein interessantes Phänomen aufgetreten.

Nun habe ich mir doch mal eine neue Grafikkarte gegönnt, die RTX 3060 und oh Wunder, das Medion-Logo war beim Einschalten wieder zu sehen. Also lief wieder alles rund.

Nun zum Phänomen: das Logo ist plötzlich nicht mehr zu sehen und beim Versuch ins BIOS zu gelangen schaltet der Monitor wieder auf Standby.  Ich habe absolut nichts verändert.

Jetzt bin ich mit meiner Weisheit wirklich am Ende.

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 11
1.786 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
1.786 Aufrufe

@Wk50 

 

Das Medion Logo kommt wenn überhaupt nach dem POST nur kurz vor dem Windows Ladesymbol  Fenster. Vielleicht auch abhängig von der Herkunft der Grafikkarte, und ob Medion dieses implementiert hat oder auch nicht.

Hast Du vielleicht Fastboot im Bios aktiviert, und wie sieht es in Windows aus?

 

Versuche mal mit der F10 Taste beim Starten gedrückt in das Boot Menü zu kommen. Der untere Eintrag Setup bringt dich auch ins Bios. Mehrfach nach dem jeweligem Ausschalten respektive "Herunterfahren" versuchen, da es   vo m Windows hybriden Schlafzustand abhängen kann, ob und wann es einem gelingt das Bios aufzurufen.

 

Gruss, daddle

 

Wk50
New Voice
Nachricht 9 von 11
1.783 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
1.783 Aufrufe

Danke für die Antwort. Nach einigen Startversuchen kam ich tatsächlich wieder ins BIOS, bzw. das Logo ist erschienen.

Irgendwie habe ich inzwischen das Kabel vom Monitor in Verdacht. Das werde ich einmal austauschen.

Alles andere wäre zu kurios.

.

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 11
1.781 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
1.781 Aufrufe

@Wk50 

 

Das ist keine Kabelfrage, wenn es immer nur beim Medion Loge haken sollte. Das wäre kurios.

 

Und wie bist Du ins Bios gekommen? Über das Bootmenü?

10 ANTWORTEN 10