abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

GELÖST
Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 10
103.394 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
103.394 Aufrufe

Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Hi,

 

ich habe seit kurzem einen Medion Akoya S2000. Dieser basiert ja auf dem INTEL NUC D54250WYB / D54250WYH.
Leider wurde aber durch Medion ein customized Bios aufgespielt, wodurch viele der durch Intel bereitgestellten Features nicht verfügbar sind (Visual Bios, Lüftersteuerung ...)

Weiterhin ist es nicht möglich das von Intel bereitgestellte BiosUpdate WYLPT10H.86A (0035) auf diesem Rechner einzuspielen.

Der Medion Telefonsupport konnte zu der o.g. Thematik rein GAR NICHTS sagen Smiley (traurig) und hat nur kleinlaut auf das Forum verwiesen.

Gibt es eine Möglichkeit das original Bios von Intel einzuspielen, bzw die fehlenden Features im "Medion" Bios freizuschalten?

 

Beste Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Nachricht 2 von 10
107.685 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
107.685 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Hallo tjeh,

 

Es verhält sich so, dass der Hersteller für das Bios bzw. UEFI verantwortlich ist bzw. der Mainboardhersteller. Wenn Medion also ein Produkt vertreibt, welches auf der Architektur eines anderen Produktes basiert, kann es durchaus sein, dass Medion sein eigenes Mainboard mit entsprechendem Bios/UEFI verbaut oder das vorhandene modifiziert. Bei Medion ist es quasi bei allen Produkten so, dass das Bios in seinen Möglichkeiten beschnitten wird (ärgert mich auch, weis auch nicht so genau wofür), so dass viele Einstellungsmöglichkeiten wegfallen. Ein Biosupdate wird, sofern eines erforderlich ist, von Medion bereit gestellt, allerdings sind auch diese meist beschnitten. Das Bios-Update seitens Intel kann mit sicherheit auf Basis der Kompatibilität nicht aufgespielt werden, würde wahrscheinlich auch zu einem Brick führen.

Um die fehlenden Features freizuschalten müsstest du somit das Bios selber editieren bzw. unlocken lassen. Dazu gibt es verschiedene Editoren des Biosherstellers, wovon du aber die Finger lassen solltest, sofern du dich mit der Materie nicht auskennst.

Es tut mir sehr leid dir keine besseren Informationen zukommen lassen zu können.

 

Gruß

Stiltskin

9 ANTWORTEN 9
Superuser
Nachricht 2 von 10
107.686 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
107.686 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Hallo tjeh,

 

Es verhält sich so, dass der Hersteller für das Bios bzw. UEFI verantwortlich ist bzw. der Mainboardhersteller. Wenn Medion also ein Produkt vertreibt, welches auf der Architektur eines anderen Produktes basiert, kann es durchaus sein, dass Medion sein eigenes Mainboard mit entsprechendem Bios/UEFI verbaut oder das vorhandene modifiziert. Bei Medion ist es quasi bei allen Produkten so, dass das Bios in seinen Möglichkeiten beschnitten wird (ärgert mich auch, weis auch nicht so genau wofür), so dass viele Einstellungsmöglichkeiten wegfallen. Ein Biosupdate wird, sofern eines erforderlich ist, von Medion bereit gestellt, allerdings sind auch diese meist beschnitten. Das Bios-Update seitens Intel kann mit sicherheit auf Basis der Kompatibilität nicht aufgespielt werden, würde wahrscheinlich auch zu einem Brick führen.

Um die fehlenden Features freizuschalten müsstest du somit das Bios selber editieren bzw. unlocken lassen. Dazu gibt es verschiedene Editoren des Biosherstellers, wovon du aber die Finger lassen solltest, sofern du dich mit der Materie nicht auskennst.

Es tut mir sehr leid dir keine besseren Informationen zukommen lassen zu können.

 

Gruß

Stiltskin

Beginner
Nachricht 3 von 10
103.361 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
103.361 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Danke für die Informationen. Dann werd ich mich wohl morgen von S2000 trennen, ihn wieder zurückggeben und mir dann ein original Intel NUC zulegen ... sehr schade Medion!!

 

Beste Grüße

 

Advisor
Nachricht 4 von 10
103.342 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
103.342 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Ich habe das gleiche Gerät, bzw. die Version mit Celeron - was ist denn mit der Lüftersteuerung nicht in Ordnung? Mir ist jedenfalls bisher nichts negativ aufgefallen, flüsterleise..

Beginner
Nachricht 5 von 10
103.334 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
103.334 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

... mir geht es hier eigentlich vorallem ums Prinzip. Die NUC Plattform ist wirklich genial, daher finde ich es unverständlich, dass Medion diese "künstlich" beschneidet!

New Voice
Nachricht 6 von 10
103.303 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
103.303 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

das eigendliche problem ist das sich dieser PC nicht recovern läst . weil durch die bios veränderung von medion softwareprobleme auftreten ,die dazu führen das sich bei einem recover also zurückstellen der pc aufhängt . solange garantie vorhanden ist ist das kaum ein problem ,welches dann von medion behoben wird . aber was ist wen die garantie erloschen ist ,ich denke damit muss sich medion selbst die frage stellen . der eigendliche grund der bios beschneidung ist der das in der urform von intel die neun sddfestplatten nicht berücksichtigt sind . viele oder einige funktionen werden nicht mehr benötigt ,zb das der lüfter sich manuel auch betätigen läst . durch die neue festplatte und auch die neuen arbeitspeicher fallen kaum noch betriebtemperaturen an . wenn medion das recoverproblem gelöst bekommt ist der pc einfach super ,ich habe 2 davon einer war schon bei medion , angeblich haben die ein bios update durchgeführt . ich habe allerdings noch nicht versucht das gerät zu recovern . ich werde jetzt ersteinmal den anderen pc versuchen in den werkszustand zurück zu versetzten wen daS NICHT FUNKTIONIERT WIRD AUCH DIESES GERÄT DEN WEG IN DIE WERCKSTATT FINDEN ; SOLLTEN BEIDE GERÄTE DANN NICHT EINWANDFREI LAUFEN ; WERDEN BEIDE GERÄTE ZURÜCKGEGEBEN : DENN ES GIEBT EIN WERBE SLOGAN NO RECOVERY NO MEDION : IM ÜBRIGEN KENNT MEDION DAS PROBLEM ICH HATTE IM DEZEMBER MIR " PC;S IM MEDIAMARKT GEKAUFT DIE HATTEN EXAKT DIE GLEICHEN PROBLEME ;DER VERKÄUFER WUSSTE DAVON ;UND MEINE DAS VIELE IHREN PC ERST NACH DER GARANTIEZEIT MAL RECOVERN : IM ÜBRIGEN SOLLTE MAN SICH EINMAL DIE HÄDLERGEWÄHRLEISTUNGS33 IM BGB DURCHLESEN : DANACH DÜRFEN BEI EINEM TELEPHONAT BEZÜGLICH EINER REPERATUR KEINE KOSTEN ANFALLEN BEI EINEM != MINUTIGEN GEPRÄCH FALLEN DA SCHON EINIGE EURO AN A: WENN EINEM GEHOLFEN WIRD ;DANN HÄTTE SICH DAS GELD JA GELOHNT : ABER DIE IM CALLCENTER SIND KEINE TECHNICKER : ICH RATE MEDION DIESE PROBLEM BALD FÜR ALLE U LÖSEN . WEIL WEN ICH ALS HERSTELLER WISSENTLICH EIN PRODUKTAUF DEM MARKT BRINGE : WELCHE SCHON WISSENTLICH NICHT DIE VOLLE FUNKTION HAT SO NENNT MAN DIESES EIN EINGEHUNGS BETRUG : ABER DA DIESER PC EIGENDLICH EIN GUTES GERÄT IST ;WÜRDE ICH MIR WÜNSCHEN DAS MEDION VON SELBST AUF DIE KUNDEN ZU GEHT :UND DEM KUNDE ZUVORKOMMT : EHE DAS KIND IN DEN BRUNNEN GEFALLEN IST UND NOCH GRÖßERE SCHÄDEN ANGERICHTET WERDEN : ZB AUFGEPIELTE PROGRAMME ODER SOFTWARE :BESTE GRÜSSE 

Advisor
Nachricht 7 von 10
103.282 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
103.282 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Ist der Text dein Ernst?

Superuser
Nachricht 8 von 10
103.272 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
103.272 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Hallo,

 

Eigentlich wollte ich mich nicht mehr in diesem Thread äußern, aber da Meatball ja bereits begonnen hat...

 

Ich kann nachvollziehen, dass es vielen Menschen schwer fällt korrekte Grammatik, Konjugationen oder Zeichensetzung zu verwenden und erwarte auch keinen einwandfreien Text, da ich ja oftmals selbst sehr schnell schreibe und dabei natürlich Fehler passieren. Allerdings habe ich kein Verständnis dafür, dass die Hälfte des Textes komplett klein und die andere Hälfte des Textes mittels Capslock komplett groß geschrieben wird. Es ist einfach sehr anstrengend so einen Text zu lesen.

 

Weiterhin kann ich nicht nachvollziehen, wie Sie darauf kommen, dass das Produkt nicht im vollen Umfang funktioniert. Mich würde interessieren wie Sie darauf kommen, dass Beschneidungen im Bios zu Recovery-Problemen führen, denn sofern sich seit der letzten Definition nichts geändert hat heißt BIOS immernoch Basic Input Output System. Sofern das OS nicht im klassischen Real Mode läuft übernimmt das Bios im laufenden Betrieb keine weiteren Funktionen, so dass durch dieses auch keine Probleme entstehen können. Evtl. verwenden Sie ja ein Extensible Firmware Interface welches bei laufendem Betrieb weiterhin eingebunden ist? Ich denke Ihr Text hat an sich die richtige Tendenz, ist aber zu wenig differenziert und klingt als würden Sie alles über einen Kamm scheeren. Zudem ist der "volle Umfang" auch immer Definitionssache und auch Herstellern passieren Fehler, welche im fortlaufenden Prozess bewältigt werden müssen.

 

Gruß

Stiltskin

Advisor
Nachricht 9 von 10
103.269 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
103.269 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Jetzt diene ich sogar schon als Rechtfertigung? Smiley (zwinkernd)


JStiltskin schrieb:

 

Eigentlich wollte ich mich nicht mehr in diesem Thread äußern, aber da Meatball ja bereits begonnen hat...

 


 

Newcomer
Nachricht 10 von 10
103.173 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
103.173 Aufrufe

Re: Medion Akoya S2000 D Bios Update auf WYLPT10H.86A (0035)

Und wie soll man dann WoL aktivieren, was beim orginalen Intel Bios funktioniert?

Gemeint ist hier auch WoL wenn der Rechner aus ist, beim "Energiesparen" funktioniert es nähmlich.

Gruß

Bastler1