abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Superuser
Nachricht 11 von 17
341 Aufrufe
Nachricht 11 von 17
341 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

@LeonH

 

Hier hat jemand eine ASUS GEFORCE GTX 1060 DUAL O6G erfolgreich eingebaut:

 

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/desktop-P-62020/m-p/66841#M375

 

Gruß
Iks-Jott



____________________________________________________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Apprentice
Nachricht 12 von 17
320 Aufrufe
Nachricht 12 von 17
320 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Ich habe das system neu aufgesetzt. Beim Einbau der Grafikkarte ist der Rechner wieder mehrmals abgestürzt so als würde die Wattleistung nicht ausreichen.ich habe zudem die Temperatur des Prozessors im bois über 20 Minuten beobachtet diese war zwischen 31 und 35 Grad schwankend. Ich habe mir auch den Beitrag durchgelesen, der im Post vorher geschickt wurde und festgestellt der Unterschied der Graka ist das die Asus ein 6 pin ist und meine Manli eine 8 pin. Könnte es evtl an dem Power output des Netzteils liegen das meine nicht funktioniert?
Highlighted
Master
Nachricht 13 von 17
305 Aufrufe
Nachricht 13 von 17
305 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Hallo LeonH

Die CPU-Temperatur wird wahrscheinlich in deinem BIOS nur indirekt angezeigt, als Abstand zur Max. Erlaubten Temperatur der CPU. Also im Hardwaremonitor, wo die Lüfterdrehzahlen angezeigt sind, zB. als -50°C, das wäre dann von Max. erlaubter CPU-Temp 100°C abzuziehen, für die aktuelle Temperatur = 50°C.

Natürlich sollte man an einer 8-Pin PCIe Stromversorgungsbuchse auch ein 8-Pin PCIe Stromversorgungskabel vom Netzteil anschließen. Ich glaube aber nicht, dass das verbaute Netzteil mit 450W zu schwach ist, da die GF1060 eine recht genügsame Grafikkarte ist. Evtl. hilft ein Adapterstecker weiter von PICe 6-Pin auf PCIe 8-Pin Kabel.Evtl. hilft ein Adapterstecker weiter von PICe 6-Pin auf PCIe 8-Pin Kabel.

https://geizhals.eu/delock-6-pin-pcie-zu-8-pin-pcie-adapter-20cm-83775-a1579306.html

 

edit:

Das Netzteil hat lt. Computerbase Test schon einen 6-Pin +2Pin PCIe Stromversorgungsstecker.

Man benötigt also kein Adapterstecker-Kabel.

 

MfG.

K.B.

Apprentice
Nachricht 14 von 17
264 Aufrufe
Nachricht 14 von 17
264 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

 


@Iks-Jott  schrieb:

@LeonH

 

Hier hat jemand eine ASUS GEFORCE GTX 1060 DUAL O6G erfolgreich eingebaut:

 

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/desktop-P-62020/m-p/66841#M375

 

Gruß
Iks-Jott


 

Genau die hab ich mir auch eingebaut, läuft perfekt, nvidia treiber installiert, fertig. Ich hab sonst keine Änderungen im BIOS oder sonst wo im System vornehmen müssen.

 

Aber an das Stromkabel zu kommen war eines der schlimmsten PC bastel Erlebnisse die ich je hatte, also ich hab wirklich 2 Stunden gebraucht um an das verdammte Kabel für die GraKa zu kommen. Das war so unglaublich blöd verbaut. Bist Du sicher, dass Du die Grafikkarte an ein internes Stromkabel angeschlossen hast? Also nicht nur die Karte reingesteckt und fertig? Das Stromkabel kann man leicht vergessen, weil es so fies versteckt ist.

---
Akoya P62020 | Asus Dual-GTX1060-O6G | Logitech K400+ | PS4 Controller
Apprentice
Nachricht 15 von 17
253 Aufrufe
Nachricht 15 von 17
253 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Ja das Kabel steckt auch drin. Aber eine andere Graka will ich jetzt auch nicht mehr kaufen da ich ja bereits eine gtx 1060 habe...
Contributor
Nachricht 16 von 17
94 Aufrufe
Nachricht 16 von 17
94 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Hallo LeonH,

 

habe annähernd dasselbe Problem, die frisch eingebaute Grafikkarte funktioniert nicht in meinem Desktop PC P62920.

 

Es handelt sich um eine NVIDIA® GeForce® GTX 1060, 6 GB GDDR5, 192 Bit, Nvidia G-Sync, VR Ready, DirectX 12, OpenGL 4.5, Grafikkarte, aus dem MEDION SHOP.

 

Obwohl ich Alles nach Einbauanleitung richtig gemacht habe, rattert nach dem Einbau der Rechner-Lüfter lauthals und der PC bootet nicht, der Graka Lüfter läuft dabei zwar an, aber der Rechner hört sich schauerlich laut an. (sost läuft er nahezu geräuschlos).

  

Erfreulicherweise funktioniert der Rechner nach Rückbau wieder problemlos.

 

Wo ist das Problem?

                                             

Vielleicht bist du mittlerweile ja schon weiter mit Deinem Problem.

Konntest Du Dein Problem lösen?

 

Gruß

Elu

 

 

Apprentice
Nachricht 17 von 17
85 Aufrufe
Nachricht 17 von 17
85 Aufrufe

Re: Medion Akoya P62020 Nvidia Grafikkarte

Ich habe jetzt meine Grafikkarte zurückgegeben und mir eine 1060 aus dem Medion shop besorgt. mal sehen ob das funktioniert ich hoffe es