abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya P 62020 Performance

New Voice
Nachricht 1 von 4
866 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
866 Aufrufe

Medion Akoya P 62020 Performance

Habe mal eine frage...am 29.11.2018 hat Aldi Nord den PC Medion Akoya P 62020 im Programm...ich spiele mit den Gedanken ihn mir zu kaufen. Jetzt habe ich mal ein paar Test gelesen und bin verunsichert ...dort wird behauptet das der PC ziemlich schlecht konfiguriert ist und einen lahmen RAM hat.Gibt es hier ein paar User die den PC schon getestet haben ? beim Aldi Süd gab es ihn ja schon vor ein paar Wochen ;-) ...

3 ANTWORTEN 3
Highlighted
Professor
Nachricht 2 von 4
835 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
835 Aufrufe

Re: Medion Akoya P 62020 Performance

Hallo AnLi

Lies doch mal den Test auf Computerbase:

https://www.computerbase.de/2018-10/medion-akoya-p62020-aldi-pc-test/

 

Ja, die RAM-Ausstattung ist nicht besonders, 1x 8GB und 1x 4GB Modul, und auch nicht das schnellste, aber das ist weniger ein Problem bei der Anwendungsleistung (siehe Test oben), sofern einem die 12GB RAM ausreichen, ansonsten müsste man sich überlegen auf 16GB aufzurüsten, indem man das 4GB Modul auch durch ein 8GB Modul ersetzt.

Was bei dem Rechner vor allem zu beachten ist, dass der keine dedizierte Grafikkarte eingebaut hat, sondern mit der in Intel CPU integrierten GPU betrieben wird, und die zwackt sich auch etwas Hauptspeicher für sich ab, und ist viel langsamer als eine dedizierte 100€ Grafikkarte. Dh. so in der Konfiguration eignet sich der PC eher weniger für Spiele, schon gar nicht für welche die eine aufwändige und moderne 3D-Grafik bieten, dafür ist die in CPU integrierte GPU einfach zu langsam.

Aber man kann ja zB. eine GF1060 Grafikkarte nachrüsten.

 

MfG.

K.B.

Beginner
Nachricht 3 von 4
807 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
807 Aufrufe

Re: Medion Akoya P 62020 Performance

Hallo hat denn jemand Tipps, Ratschläge für eine ausreichende Grafikkarte, Einbau und was maximal bei dem PC möglich ist ?
Professor
Nachricht 4 von 4
793 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
793 Aufrufe

Re: Medion Akoya P 62020 Performance

Hallo @WolfgangJost

Eine "ausreichende" Grafikkarte hängt stark vom Einsatzzweck ab.

Für Multimedia, Internet und Büroarbeiten reicht die integrierte Intel Grafik ja auch schon aus.

Für neueste 3D-Spiele stellt sich auch die Frage, mit welcher Auflösung und Qualitätseinstellung (+Antialiasing), man diese spielen will, und mit welcher Bildwiederholrate (FPS). Es gibt ja neuerdings PC-Bildschirme mit höherer Auflösung als Full-HD, und mit gesteigerter Bildwiederholrate, statt 60 nun bis zu 144 Hz.

Wenn man das alles voll ausreizen will, benötigt man schon eine Monster-Grafikkarte, die auch einen viel höheren Stromverbrauch hat, da würde es dann schon mit dem verbauten Netzteil und wohl auch der Gehäusekühlung knapp.

Für Full-HD und 60Hz Bildschirm reicht eine GF 1060 aber schon gut aus.

Also so eine, wie auch im Medion-Shop zu finden ist: https://www.medion.com/de/shop/p/gaming-zubehoer-nvidia-geforce-gtx-1060-6-gb-gddr5-192-bit-nvidia-g...

 

MfG.

K.B.