abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E2040D 256GB SSD Einbau und Windows 10 Klonen

New Voice
Nachricht 1 von 4
277 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
277 Aufrufe

Medion Akoya E2040D 256GB SSD Einbau und Windows 10 Klonen

Folgende SSD in einen Medion Akoya E2040D eingebaut:

Festplatte Samsung 860 Evo MZ-76E250B/EU 2,5 Zoll, intern, SATA III, 250GB SSD

Vorher Win10 mit diesem Tool gekloned:

https://www.macrium.com/reflectfree

Tipp: nur die ersten beiden Partitionen und die C:  Partition der Quell Disk auswählen dann  Clone this Disk Funktion starten!

die anderen Partitionen weglassen!!!!

Wenn man das nicht beachtet: Error 0xc00000e beim Boot von der SSD!

Der PC ist danach erheblich schneller!

3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
269 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
269 Aufrufe

Re: Medion Akoya E2040D 256GB SSD Einbau und Windows 10 Klonen

@hans501

 

Danke für deine Beschreibung. Das ist genau das was ich auch immer empfehle wenn geklont werden soll, nur die Betriebssystem Partition C. klonen; die meisten Klonprogramme nehmen dann die 1 oder 2 Hilfspartitionen selbstständig mit.

In manchen Klonprogrammen heisst es anders, Betriebssystem auf neue Disk übertragen, oder neudeutsch: "Migrate OS to SSD/HD".

Wobei bei dir auch eine Platz-Limitierung vorlag, denn die HD war ja deutlich grösser als die SSD.

Wie hast Du denn "vorher" (du schriebst vor dem Einbau) wo und wie geklont? Wo und wie war dann die SSD angeschlossen?

Und musstest Du die originale C-Partition auf der HD löschen, oder deaktivieren, bevor Du von der SSD booten konntest?

Und wenn nicht, zeigt es denn im UEFI unter Karteireiter Boot nur einen Windows-Bootmanager, oder zwei?

 

Gruss, 

New Voice
Nachricht 3 von 4
251 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
251 Aufrufe

Re: Medion Akoya E2040D 256GB SSD Einbau und Windows 10 Klonen

Beschreibung in Detail:

1. SSD per S-ATA Kabel plus Power Kabel anschliessen, dann erst PC einschalten

2. Clone Software starten und wie beschrieben die ersten beiden Partitionen plus C: Partition markieren

3. Clone Prozess starten, PC auschalten

4. Festplatte abklemmen !

5. Einschalten, sollte nun von SSD booten!

Superuser
Nachricht 4 von 4
248 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
248 Aufrufe

Re: Medion Akoya E2040D 256GB SSD Einbau und Windows 10 Klonen

@hans501

 

Na ja, jetzt die (unvollständige) Version für Anfänger.  Smiley (zwinkernd)

Aber du hattest im ersten Post geschrieben: SSD eingebaut, dann aber "Vorher Win 10 mit diesem Tool gekloned". (richtig: geklont )


@hans501  schrieb:

Folgende SSD in einen Medion Akoya E2040D eingebaut:

Festplatte Samsung 860 Evo MZ-76E250B/EU 2,5 Zoll, intern, SATA III, 250GB SSD

Vorher Win10 mit diesem Tool gekloned:

 


 

Daher meine Rückfrage, da es unlogisch klang. Du meintest das 'Vorher' bezogen auf die  Boot-Funktion vom Klon: 

"Vorher vor dem Booten vom Klon die Quell-HD ausgebaut."  Dann passt es so:

 

  • Erst die SSD eingebaut
  • Betriebssystem-System-Partitionen geklont
  • Dann die Quellplatte (HD) vom SATA-Port abklemmen
  • Dann von  der SSD mit dem Klon gebootet.

Damit umgeht man natürlich die Probleme des doppelten Windows-Bootmanager. Zur Vollständigkleit deiner Erzählung gehört eigentlich auch noch:

Nach erfolgreichem Booten von der SSD habe ich  auf der Quellplatte die Windows-Partitionen gelöscht, bzw. die Quell-HDD neu partitioniert zur Datenspeicherung und wieder angeschlossen.

S.c.r., aber für Nachahmer sollte die richtige Reihenfolge schon angegeben sein.

Gruss, daddle