abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschirm

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 14
2.712 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
2.712 Aufrufe

MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschirm

Moin,

Eckdaten zur Hardware:

Rechner: Medion Akoya E2040 D (MD 8308), ca. 2013 gekauft, äußerst selten benutzt, MED S/N: 12331010150083
Mainboard: MS-7848 Ver: 1.0, S/N D916714103 04001
Prozessor: Intel i3-4130
RAM: 2x2GB Samsung DDR3 Originalspeicher

folgendes Problem:
PC stammt aus dem Nachlass eines Bekannten, wurde kaum benutzt. Von meiner Seite wurde nur Win10 drauf installiert und auch ein paarmal als Zweitrechner gestartet. Von heute auf morgen und ohne je irgendetwas an der Hardware verändert zu haben, startet der Rechner nicht mehr richtig, Lüfter geht an, Bildschirm bleibt aber dunkel, 4 kurze POST beeps (für AMI Bios: Timer not operational Bad motherboard), Rechner bleibt danach in diesem Zustand.

versuchte Problemdiagnose:
Mainboard komplett ausgebaut und folgende Tests durchgeführt:


- mehrmaliger BIOS Reset -> selbes Verhalten
- ohne Speicher, mit Speichermodulen in verschiedenen Slots, mit komplett anderem funktionsfähigen DDR3 Speicher -> selbes Verhalten
- mit anderer CPU (Intel Xeon v1231), Pci-E Grafikkarte und obigen RAM Variationen -> selbes Verhalten
- mit 3 verschiedenen funktionsfähigen Netzteilen und obigen Variationen -> selbes Verhalten
- verschiedene 3V Mainboard Batterien eingesetzt (obwohl die originale noch voll ist) -> selbes Verhalten
- ohne CPU und ohne RAM -> Netzteil geht kurz an und dann wieder aus, kein POST beepcode
- LGA 1150 Sockel auf verbogene Pins untersucht -> alle Pins i.O.

Ich bin da langsam mit meinem Latein am Ende, hat evtl. jemand noch eine Idee oder tauchte dies Verhalten schon mal öfters in der Vergangenheit auf?
Da der PC wohl schon lange aus der Garantie raus ist wäre ich auch von Seiten des Medion Supports froh über eine mögliche Fehlerursache auch auf dem Mainboard selber. Lötkentnisse sind vorhanden hier, falls nur ein IC oder Mosfet ausgetauscht werden müsste -> kein Problem. Auf der Platine selber sind keine aufgeblasenen Elkos oder sonstige Spuren zu sehen.

Ich plane die Mainboard/ CPU Konfiguration in einem HTPC einzusetzen, da schön leise  und stromsparend, wäre über jeden Hinweis dankbar!

Lieben Gruß & vielen Dank,
gitano

 
20190305_194238.jpg20190305_194456.jpg20190305_194445.jpg20190301_233027.jpg20190301_233033.jpg

13 ANTWORTEN 13
Highlighted
Professor
Nachricht 2 von 14
2.697 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
2.697 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Hallo gitango

 

Vielleicht ist der BIOS-Chip durch Update fehlerhaft überschrieben worden.

Evtl. kann man die Bauteile der CPU-Spannungsversorgung und deren PWM-Controller überprüfen.

 

MfG.

K.B.

Highlighted
Professor
Nachricht 3 von 14
2.689 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
2.689 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Hallo @gitano,

 

es wäre auf jeden Fall wichtig zu wissen, welche Bios Version auf deinem System aufgespielt war, denn das würde uns einen Hinweis auf die W10 kompatibilität des Systems geben.
Hattest Du die Möglichkeit gehabt, das Bios zu aktualisieren?

 

Viele Grüße

 

Major Tom


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 14
2.680 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
2.680 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Moin und vielen Dank für die Antworten,

@Major_ToM: ich hatte weder im Bios rumgeschraubt (weiß leider auch deshalb die Version nicht :/) noch eine Biosaktualisierung durchgeführt. W10 lief auf jedne Fall super die paar Male die ich den Rechner nach der Installation benutzt hatte. Macht W10 da etwa automatische Biosaktualisierungen bei der Installation? Das wäre ja mal ganz was Neues 🙂

@Kill_Bill: Jop, den Bios Chip hatte ich auch schon lokalisiert auf der Platine, kriegt man für ca. 5€ und wäre kein Problem den auszutauschen. Aber ist die Frage ob ich danach in der Lage wäre den zu flashen (vllt. dann eher mit nem externen flasher vorflashen bevor man den drauflötet), bzw. ob das generell was bringt. Der Lösungsansatz da Spannungsversorgungen durchzumessen klingt da evtl. vielversprechender, kennt da vllt. jemand ein gutes Diagnose Howto für Desktop Mainboards? 

Vielen Dank!

Lieben Gruß,
gitano

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 14
2.673 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
2.673 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

...da kam mir doch grad die Idee ob es nicht möglich wäre den vorhandenen Chip direkt auf der Platine neu zu flashen, und siehe da, geht sogar mit Arduino 🙂
https://tomvanveen.eu/flashing-bios-chip-arduino/

Bräuchte ich nur noch für das Board noch ein passendes Bios, gibt es da bei Euch noch eines zum download?

Ich hatte aus anderen threads hier im Forum schon forlgende Bios Dateien finden können:

bio7848h87_ahciw8.exe
bio7848h81_v2w8.exe

Aber da es da ja anscheinend unterschiedliche Revisionen und unterschiedliche Chipsätze gibt bin ich nicht sicher ob eines von denen passen würde.

Vllt. kann mir da einer von den Medion support Leuten weiterhelfen?

Vielen Dank!

Lieben Gruß,
gitano

Highlighted
Professor
Nachricht 6 von 14
2.659 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
2.659 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Hallo @gitano,

 

wir wissen schon sehr genau, welches Board bei dir verbaut wurde (die Variante mit H81 Chipsatz) und wenn man davon ausgeht, dass auf diesem Rechner niemals ein Bios-Update ausgeführt wurde, dann könnten wir schon ziemlich genau sagen, welche Bios Version dort installiert werden müsste, nur kann man (wie Du sagst) nicht sicher sein.

 

Wir machen uns da nochmal schlau und melden uns.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 7 von 14
2.650 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
2.650 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Moin,

... so, bin mal einen Schritt weiter und habe es hingekriegt mit einem Arduino Clone aus dem SPI das Original Bios auszulesen (s. Anhang).

@Major_ToM: Jup, vielen Dank für Dein Angebot da mal zu recherchieren! Und danke für die Info mit dem H81 Chipsatz, ich habe hier wie gesagt das folgende Bios rumliegen:  bio7848h81_v2w8.exe, in dem .exe Archiv sind folgende Dateien:

afuwinx64.exe
amifldrv64.sys
M7848W08.107 <- 4194304 Byte, ich schätze mal das ist Bios file?
Win64_flashW08.bat

Mich juckts in den Fingern das jetzt mal zu flashen, bin noch etwas stutzig ob der Namensgebung des Archivs "bio7848h81" klingt gut, aber "v2" (Version 2? Auf meinem Board steht Ver:1.0) und "w8" (Win8?) halten mich noch etwas zurück. Gibt es da eine bio7848h81_v1w8.exe oder kann ich das Bios hier nehmen?

Vielen Dank!

Lieben Gruß,
gitano

read_rom.jpe

Highlighted
Professor
Nachricht 8 von 14
2.646 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
2.646 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Hallo gitano

 

Was die CPU-Stromversorgung angeht, könnte man auch auf der Rückseite des Boards einen Pin von VCC, VDDQ  vom Sockel der Stromversorgung zurückverfolgen, und messen, ob er wenn eingeschaltet eine korrekte Spannung liefert.

Siehe Sockel Pinout:

https://www.intel.com/content/dam/www/public/us/en/documents/datasheets/4th-gen-core-family-desktop-...

 

MfG.

K.B.

 

Highlighted
Professor
Nachricht 9 von 14
2.618 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
2.618 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Guten Morgen zusammen,

 

nachdem ich mit der Technik die Köpfe zusammengesteckt habe, solltest Du die Datei bio7848h81_v2w8.exe benutzen, in der die Bios Version 2.0E enthalten ist.
Die sollte bei dir funktionieren, wobei wir der form halber natürlich trotzdem darauf hinweisen müssen, dass die Firma MEDION für eventuellen Datenverlust, sowie Fehler an Hard- oder Software, die aufgrund der Ausführung des Updates auftreten, keinerlei Haftung übernimmt.

Halte uns mal auf dem Laufenden.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 10 von 14
2.608 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
2.608 Aufrufe

Re: MS-7848 Ver: 1.0 Mainboard aus Medion Akoya E2040 D (MD 8308) - 4 beeps POST, schwarzer Bildschi

Moinsen,

@Kill_Bill: vielen Dank für den Tip, da werde ich evtl. am Wochenende mal durchmessen!

@Major_ToM: alles klar, vielen Dank für die Rücksprache mit der Technik! Jop, das sind jetzt die letzten Versuche bevor das Bord als Ersatzteillager ins Nirvana wandert, insofern mach ich mir da keinerlei Sorge über Haftung, Garantie etc 🙂

Hatte gestern mal mit flashrom herumexperminentiert und das obige Bios auf den SPI geflashed. Problem war zunächst die Dateigröße, 4mb ist das Bios file groß, wärend der SPI 8mb groß ist, da hatte flashrom Probleme mit.
Ich schätze mal das auf dem SPI nicht nur Bios Informationen sind, sondern auch bootloader und andere Infos in den jeweiligen Adressbereichen, das original flashtool (afuwinx64.exe) weiß dann wahrscheinlich genau in welchen Bereich die Information reingeschrieben werden muss, mein tool nicht. Hatte das Bios dann auf 8mb künstilich vergrößert und der flash lief wunderbar durch, aber bei einem Neustart des Boards passierte gar nix, ging zwar an, keine POST beeps mehr, aber schwarzer Bildschirmn.
Hatte dann den Backup wieder zurückgeflashed und der Rechner hatte wieder dasselbe Verhalten wie vorher (4 beeps usw.). Insofern: nicht wirklich weiter gekommen, aber zumindest nicht kaputtgebraten 😄

Meine Frage wäre: Gibt es eine Möglichkeit afuwinx64.exe über einen seriellen Programmer zu betreiben, oder gibt es eine andere externe Programmerlösung um das Bios passgenau in den SPI zu schreiben? Ist für mich auch noch alles ziemliches Neuland, aber lerne gerne dazu 🙂

Vielen Dank!

Lieben Gruß,
gitano