abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD 8806 aufrüsten

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 10
73.798 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
73.798 Aufrufe

MD 8806 aufrüsten

Hallo,

kann ich bei dem  den AKOYA P2010 D (MD 8806) den Ramspeicher aufrüsten?

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 10
77.948 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
77.948 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo,

 

In dem Modell ist DDR3 (PC3-12800) verbaut.

Ihr Prozessor kann DDR3 mit den Frequenzen 1333MHz/1600MHz ansteuern.

 

Gruß

Stiltskin

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 6 von 10
77.810 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
77.810 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo @sterntaler.

 

In deinem AIO MD8806 befindet sich eine Gigabit LAN-Karte. Du benötigst keine neue.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9
Highlighted
Advisor
Nachricht 2 von 10
73.797 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
73.797 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Prinzipiell: Ja. Im P2010 sind zwei RAM-Steckplätze vorhanden, die aktuell mit 2x 2GB Modulen bestückt sind. Das Systemboard kann bis zu 8 GB verwalten.

 

Ob Du das kannst: Das Öffnen des Gehäuses und durch einen Laien kann einen Garantieverlust bedeuten, d.h. die Aufrüstung sollte durch einen Fachmann erfolgen.

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 10
73.752 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
73.752 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Vielen Dank für den Hinweis, aber in der Regel kann man doch ohne Garantieverlust einen Ramspeicher austauschen oder erweitern. Dies habe ich bisher schon einige Male bei einem Laptop oder auch einen PC gemacht. Da aber in meinem Fall die Garantie eh schon abgelaufen ist, ist es also egal. Kann du mir denn sagen wo genau der Ramspeicher sitzt? Ist der direkt sichtbar oder muss ich da noch etwas anderes ausbauen? Beim Laptop ist der Ramspeicher z.B u.a. Auch unter der Tastatur. Weiterhin müsste ich noch wissen, was für Ramspeicher da rein müssen.
Danke vorab
Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 10
77.949 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
77.949 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo,

 

In dem Modell ist DDR3 (PC3-12800) verbaut.

Ihr Prozessor kann DDR3 mit den Frequenzen 1333MHz/1600MHz ansteuern.

 

Gruß

Stiltskin

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 10
73.635 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
73.635 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo, meine nächste Frage zum obigen Rechner wäre, ob ich eine neue LAN Karte für einen Vdsl 50 Zugang benötige oder ob die bestehende ausreicht. Danke für eure Antwort
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 6 von 10
77.811 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
77.811 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo @sterntaler.

 

In deinem AIO MD8806 befindet sich eine Gigabit LAN-Karte. Du benötigst keine neue.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Beginner
Nachricht 7 von 10
2.779 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
2.779 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Das ist leider nicht richtig.

Ich habe heute zwei 4MB-RAM mit 1600MHZ einegsetzt, die den Rechner nicht zum Starten brachten. Ein Anruf bei der Hotline ergab, dass nur 1333MHZ gelesen werden können.

Jetzt mit zwei 4MB-Riegeln der Bezeichnung PC3-10600 und 1333MHZ läuft alles einwandfrei.

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 8 von 10
2.758 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
2.758 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo @Sommerferien und herzlich willkommen in der Community.

 


Sommerferien schrieb:

Das ist leider nicht richtig.


Was genau ist nicht richtig?

 

 


Sommerferien schrieb:

Ich habe heute zwei 4MB-RAM mit 1600MHZ einegsetzt, die den Rechner nicht zum Starten brachten.

 


Dann hast du zufällig inkompatible Speicherbausteine erwischt. Welcher Hersteller und welches RAM-Modell war das denn genau? Meistens verursachen No-Name-Speicherbausteine derartige Probleme.

 

 


Sommerferien schrieb:

Ein Anruf bei der Hotline ergab, dass nur 1333MHZ gelesen werden können.


Das ist leider nicht ganz richtig. Beispielsweise im P2010D mit der Artikelnummer 10016824, der am 20.12.2012 bei ALDI Nord verkauft wurde, ist sogar 12800er / 1600 MHz Speicher (M2S2G64CB88G5N-DI) ab Werk verbaut. Das Maiboard kann zwar nur bis maximal 1333 MHz takten, das ist Speicherriegeln, die für höhere Frequenzen ausgelegt sind, aber normalerweise egal, da sie dann eben nur mit 1333 MHz laufen. Sie vertragen zwar mehr. laufen dann aber nicht so schnell.

 

 


Sommerferien schrieb:

Jetzt mit zwei 4MB-Riegeln der Bezeichnung PC3-10600 und 1333MHZ läuft alles einwandfrei.


Prima, schnellere RAM-Bausteine brauchst du auch nicht.

 

 

Gruß - Andi

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Beginner
Nachricht 9 von 10
2.741 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
2.741 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo,

deswegen habe ich mich ja hier gemeldet.

 

Aber von vorne:

Ich habe eben diesen P2010D mit der Artikelnummer 10016824 vom 20.12.2012 bei ALDI Nord mit den beiden 12800er / 1600 MHz Speichern (M2S2G64CB88G5N-DI).

Nach der Umstellung auf Windows 10 lief auch alles zunächst flüssig und ordentlich. Jedoch nach einer der letzten Windows Updates verlangsamte sich mein Rechner erheblich und der Seitenaufbau dauerte länger und länger.

So dachte ich, dass mehr Arbeitsspeicher die Sache beschleunigen könnten und ich kam auf diesen Thread mit dem Hinweis, dass 1333 MHZ und 1600 MHZ verbaut werden können, da ja, wie Sie schreiben, mein Rechner bereits zwei 2 GB-Ram mit 1600 MHZ besaß.

Mit den beiden, nunmehr von mir ausgebauten 2 GB-Ram ging ich hier in ein Computerfachgeschäft und kaufte zwei

4 GB Crucial DDR3 PC3-12800 1600 MHZ.

Nach dem Einbau startete der Rechner nicht durch und schaltete sich während des Hochfahrens selbständig aus.

Ich wollte ausschließen, dass ein Riegel möglicherwesie defekt ist und steckte nur einen der beiden 4GB in den unteren Steckplatz.

Kein starten möglich.

Ich steckte einen originalen 2er dazu (insgesamt somit 6 GB), Fehlanzeige, kein starten möglich.

Dann rief ich bei der gebührenpflichtigen Hotline an und der freundliche Mitarbeiter sagte mir, dass nach seinen Unterlagen nur 4 GB Riegel des Typs PC3-10600/1333 MHZ passen. 1600MHZ in 4 GB seien nicht vorgesehen.

ALso fuhr ich in unser Computerfachgeschäft und tauschte die Crucial gegen zwei Kingston 4 GB PC3-10600 CL9 204-Pin S0DIMM mit 1333MHZ, verbaute sie und... zack, alles startete und läuft seit gestern wie neu!

 

Warum und wieso ist mir nun eigentlich egal, vielleicht waren ja auch beide Cruial defekt, keine Ahnung.

Jetzt läuft alles und ich bin zufrieden.

 

 

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 10 von 10
2.721 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
2.721 Aufrufe

Re: MD 8806 aufrüsten

Hallo @Sommerferien.

 

Die Hauptsache ist, dass es jetzt läuft. Danke für dein Feedback und noch viel Spaß in der Community. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.