abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Lautes Lüftergeräusch Akoya P 4020 D

7 ANTWORTEN 7
Wanderfrank
Beginner
Nachricht 1 von 8
96.396 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
96.396 Aufrufe

Lautes Lüftergeräusch Akoya P 4020 D

Hallo Community!

Habe mir ein zweites Gerät des All-in-One PC Akoya P4020 zugelegt, weil ich dieses Gerät sehr gut und praktisch finde. Im Vergleich stelle ich allerdings fest, dass die Lüftergeräusche bei dem (gebrauchten) Neuen Gerät sehr laut sind. In der Bedienungsanleitung finde ich nichts dazu. Lässt sich da etwas einstellen oder ist das einfach von Gerät zu Gerät unterschiedlich? Kann ich ggf. einen anderen Lüfter einbauen und wenn ja wie?

DANKE vorab für eine Rückmeldung

Wanderfrank

7 ANTWORTEN 7
Masy
Explorer
Nachricht 2 von 8
96.393 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
96.393 Aufrufe

Hallo Wanderfrank. Hast du vielleicht mal mit Druckluft den Pc gesäubert da kann das Problem mit den Lüftergeräuschen kommen.

Mit besten Gruß

Markus

Wanderfrank
Beginner
Nachricht 3 von 8
96.370 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
96.370 Aufrufe

DANKE Markus für die schnelle Rückmeldung - Habe nichts mit Druckluft gemacht und das Gerät auch noch nie geöffnet. Je nachdem, was ich mache, wird das Geräusch mal lauter und mal leiser - das ist bei dem zweiten Gerät zwar auch so, aber auf viel leiserem Niveau. Beste Grüße! Wanderfrank

JStiltskin
Superuser
Nachricht 4 von 8
96.364 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
96.364 Aufrufe

Hallo Wanderfrank,

 

Ich würde zunächst mal gucken ob in beiden Produkten der selbe Lüfter verbaut ist, vielleicht war dieser ja schonmal defekt und wurde ersetzt. Wenn er verstaubt ist mit Druckluft oder Pinsel reinigen, aber vorher den 4-(3-)Pin Anschluss abziehen. Wenn der Lärmpegel danach immernoch verhältnismäßig hoch ist, dann ist wohl etwas mit der Lagerung des Lüfters (Kugellager) nicht in Ordnung und er wird bei höherer Drehzahl immer lauter. Da hilft dann nur ein neuer Lüfter.

 

Viele Grüße

 

Stiltskin

BeeFree
Beginner
Nachricht 5 von 8
96.264 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
96.264 Aufrufe

Hallo,

bin neu hier, da ich den PC mal gerne von innen reinigen möchte, da der Lüfter jetzt immer öfter anspringt und teilweise bei auch nur einfachen arbeiten am PC anspringt, was früher nicht der Fall war, vermute ich, dass der PC schon so verstaubt ist, dass eine Reinigung (entfernen von jeglichem Innenstaub) nützlich wäre.

Nun habe ich aber schon alles abmontiert und der Rückdeckel scheint nun so noch mit dem Gehäuseteil verklippst zu sein, dass ich Angst habe, etwas abzubrechen.

Festplatte und DVD Laufwerk waren schon raus, auch alle sichtbaren Schrauben, welche nachvollziehbar den Rückdeckel hält wurde auch entfernt, ebenso auch der Standfuß.

Hat jemand eine Idee?

 

Danke voarb und Gruß

BeeFree

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 8
95.594 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
95.594 Aufrufe

Hallo @BeeFree und herzlich willkommen in der Community.

 

Zum Öffnen benötigst du ein spezielles Öffnungswerkzeug, da sonst die Gefahr besteht, dass du die Gehäusehälften beim Öffnungsversuch beschädigst. Die Teile werden ringsherum zusätzlich mit Plastiknasen zusammengehalten.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
BeeFree
Beginner
Nachricht 7 von 8
94.388 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
94.388 Aufrufe

Hallo Andi,

wenn ich Deine Antworten hier im Forum richtig interpretiere, gehörst Du zum Medion Team.

Also DANKE, dass ein Hersteller hier mit moderiert.

Aber wie kann ich nun Deine Antwort interpretieren?

Wenn ich noch Garantie hätte, dann würde ich den PC ja einschicken, auch könnte ich noch warten bis etwas dann wirklich überhitzt und dann kaputt geht.

Kannst und würdest Du eine Anleitung zum Öffnen hier reinstellen?

Klar kann und sollte hier keiner eine Garantie geben, dass doch etwas beim Öffnen kaputt gehen könnte.

 

Danke und Gruß

BeeFree

Andi
Master Moderator
Nachricht 8 von 8
93.424 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
93.424 Aufrufe

Hallo @BeeFree.

 

Während der Garantie kannst du den PC selbstverständlich einsenden, falls es Grund zur Reklamation gibt.

 

Außerhalb der Garantie kannst du dies auch im Rahmen eines KVAs tun oder in Eigenregie eine Reparatur, bzw. Säuberung durchführen.

 

Eine Anleitung zum Öffnen existiert leider nicht. Bei den großen Onlinehändlern gibt es jedoch Gehäuseöffnungswerkzeuge oder -Sets zu kaufen, mit denen man etwas professioneller hebeln kann, als mit herkömmlichen Schraubendrehern.

 

Wenn du lediglich einen verstaubten Lüfter vermutest, könnte Druckluft schon helfen. Vielleicht, musst du den PC dann überhaupt nicht öffnen.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
7 ANTWORTEN 7