abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Hot-Swap-Wechselrahmen und HDDrive 2 GO

GELÖST
19 ANTWORTEN 19
Beginner
Nachricht 1 von 20
70.411 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
70.411 Aufrufe

Hot-Swap-Wechselrahmen und HDDrive 2 GO

Wer weiß, wie ich meine 1 TB HDDrive 2 GO Festplatte, die ich bisher im "Datenhafen" meines alten Desptop PC genutzt habe, auch im neuen Hot-Swap Wechselrahmen des Medion Akoya P5320 E (MD 8875) nutzen kann, da sie anscheinend zu groß für den Wechselrahmen ist. Da ich die HD nicht an einem USB-Anschluss betreiben möchte, suche ich nach einer Lösung.

19 ANTWORTEN 19
Superuser
Superuser
Nachricht 11 von 20
49.949 Aufrufe
Nachricht 11 von 20
49.949 Aufrufe

soweit ich erinnere müßen auch pix in PNs erst freigeschaltet werden... abba' vllt hat sich das ja geändert 😉

Beginner
Nachricht 12 von 20
49.923 Aufrufe
Nachricht 12 von 20
49.923 Aufrufe

Leider verstehe ich nur "Bahnhof" (bin leider Laie und noch neu in der Community). Was ist PN und wie kann ich hierüber Bilder verschicken? Auf meinem PC sehe ich jedenfalls mein Bild, warum nicht bei euch?

 

Nachtrag:

Ich habe die Festplatte jetzt endlich von den Anschlüssen gelöst bekommen und sie in den Wechselrahmen eingesetzt. Und siehe da, sie wird erkannt uns läuft.

 

Danke an alle für eure Hilfe. Die Frage bleibt nur, warum Medion dies nicht als "Einbauanleitung" liefert, wenn man schon einen Wechsel der externen Festplattenanschlüsse vornimmt.

Superuser
Nachricht 13 von 20
57.260 Aufrufe
Nachricht 13 von 20
57.260 Aufrufe

@Miloju

 

PN heist private Nachricht, eine Art email über den Medion-Server von deinem zu meinem Konto > Re. oben der kleine graue Briefumschlag öffnet die Möglichkeit, Aber @McB hat sicher recht, die PNs werden auch auf anstössige Inhalte gescannt, und Bilder müssen dann erst angeschaut werden; m.E. geht das aber schneller als die Bilder im Thread, kann aber bei mir auch nur ein Einzelfall gewesen sein.

 

Und eigene Bilder kann man sehen, wäre ja sinnlos den Absender sein Bild zu blocken, aber allgemein einsehbar ist es erst nach Freigabe wahrscheinlich erst morgen früh, wenn die Mods wieder arbeiten (im Forum ist gemeint Smiley (zwinkernd))

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 14 von 20
49.869 Aufrufe
Nachricht 14 von 20
49.869 Aufrufe


Nachtrag:

Ich habe die Festplatte jetzt endlich von den Anschlüssen gelöst bekommen und sie in den Wechselrahmen eingesetzt. Und siehe da, sie wird erkannt uns läuft.

 

Danke an alle für eure Hilfe. Die Frage bleibt nur, warum Medion dies nicht als "Einbauanleitung" liefert, wenn man schon einen Wechsel der externen Festplattenanschlüsse vornimmt.


@Miloju

 

Schön dass es dann doch noch geklappt hat.

 

Heute ist das Bild sichtbar, da war auf dem Bild ausser den von dir genannten 4 seitlichen Kreuzschlitzschrauben am Controller-Ende noch eine Torx-Schraube im oberen Gehäuserand. War das der Grund, und wie hast du dann die Platte letztendlich von den Anschlüssen gelöst und rausbekommen?  Wäre hilfreich für nachfolgende User mit dem gleichem Problem dies zu wissen, da das formschlüssige Gehäuse ja keine Eigenbewegung der Platte alleine ermöglichte; vermute du 

hast doch das seitliche Kontrollerende abnehmen können?

 

Zum Anklicken des Lösungsbuttons des Threads, du hast meine Erklärung zu den PNs als Lösung markiert, nicht den Beitrag 4 mit der eigentlichen Lösung deiner Frage mit dem Hinweis die Platte aus dem HDDrive2GO-Gehäuse aus- und in den Hotswap-Wechselrahmen "nackt" einzubauen. Vielleicht kannst du den ja auch markieren.

 

Grüsse, daddle

 

PS: Wieso fehlt eine Einbau-Anleitung von Medion, die HDDrive2GO ist ein eigenständiges Gerät, dass man auch über e-Sata oder USB weiter an einem  neuen Rechner betreiben könnte, und der Hot-Swap-Wechselrahmen im neuen Gerät ist für eine neue "nackte" Festplatte gedacht, wie schon die Baugrösse verrät.  

 

Es kann ja keiner davon ausgehen dass alle Käufer eines neuen PC mit Hot-Swap-Wechselrahmen eine mehrere Jahre alte HDDrive2GO besitzen und deren Festplatte in den Hot-Swap-Wechselrahmen einbauen wollen. Ist ein bisschen viel verlangt für diesen Sonderfall im voraus noch eine Anleitung mitzuliefern. Und du siehst, Eigeninitiative hilft. Smiley (zwinkernd)

Beginner
Nachricht 15 von 20
49.853 Aufrufe
Nachricht 15 von 20
49.853 Aufrufe

Hallo Daddle,

da sieht man mal wieder, was man als Anfänger im Forum so alles falsch machen kann. Du hast ja völlig Recht, es nützt ja nichts, wenn ich das Problem gelöst habe, aber andere vor dem gleichen Problem stehen. Somit also nochmals die Reihenfolge der Lösung:

  1. Gummifüße auf der Unterseite entfernen, unter zweien befinden sich kleine Kreuzschrauben.
  2. Lösen der Kreuzschrauben und Gehäusedeckel seitwärts abziehen.
  3. die 4 seitlichen Schrauben (2 an jeder Seite), mit denen die nackte Festplatte im Inneren am Rahmen fixiert ist, lösen.
  4. Festplatte vorsichtig von der Platine mit den Anschlüssen lösen (am besten vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher wegdrücken).
  5. Festplatte entnehmen und in den Hot-Swap-Wechselrahmen einsetzen.
  6. die seitliche Kontrollplatine verbleibt im Gehäuse.

Ich hoffe, dass ich damit anderen mit dem gleichen Problem helfen kann.

Wenn man weiß wie es geht, ist es gar nicht so schwierig.

Warum Medion den Datenhafen jetzt durch den Hot-Swap-Wechselrahmen ersetzt hat, ist mir nicht bekannt, denn er erfüllt den gleichen Zweck.

Trainee
Nachricht 16 von 20
49.841 Aufrufe
Nachricht 16 von 20
49.841 Aufrufe

Guten Morgen allerseits...

 

Gestern habe ich mir eine 3,5" WD-HD gekauft die ich in dem Wechselrahmen des Erazer x5366 F nutzen will.

Die HD paßt in den Wechselrahmen. Habe sie auch reingesteckt bis zum Anschlag, es wir mir dann aber vom Datei-Explorer nach Doppelklick auf "F" gemeldet, daß ich eine HD dort reinstecken soll. Habe ich ja, die HD ist nicht erkannt worden!

 

Was muß ich bitte tun damit ich die neue HD i, Wechselrahmen nutzen kann?

Trainee
Nachricht 17 von 20
49.833 Aufrufe
Nachricht 17 von 20
49.833 Aufrufe

Sorry, meine Anfrage hat sich erledigt, hatte eine Fehlzündung! Smiley (zwinkernd)

Beginner
Nachricht 18 von 20
14.478 Aufrufe
Nachricht 18 von 20
14.478 Aufrufe

Hallo an alle,

 

kann man die Datenhafen Festplatten HDDrive 2 Go USB 3.0 und HDDrive 2 go eSata wenn man Sie ausbaut im Hot Swap

 

Wechselramen betreiben?

 

Habe die Absicht meinen etwas älteren P5220 D gegen den P5330 E am 26.5.2016 auszutauschen.

 

Danke und schönen Tag

Superuser
Nachricht 19 von 20
14.466 Aufrufe
Nachricht 19 von 20
14.466 Aufrufe

@Shirocco

 

Ja du kannst die Festplatten aus dem Drive2go-Gehäuse ausbauen. Sind dann normale "nackte" S-SATA-Festplatten. 

Wenn die Platten 3.5" sind passen sie so in den Wechselrahmen. Sonst musst du noch einen Adapter 3,5" auf 2,5" nehmen.

 

Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 20 von 20
14.371 Aufrufe
Nachricht 20 von 20
14.371 Aufrufe

@daddle,

 

danke für die schnelle Antwort.

 

Na dann ist ja alles im Lot, ich wusste nur nicht ob die USB 3.0 Festplatte auch geht, weil die ja nur einen USB 3.0 Anschluss

 

zum Einschub in den Datenhafen hat.

 

Schönen Gruß

 

Shirocco

 

 

19 ANTWORTEN 19