abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Grössere SSD für AKOYA P56000 (MD 34030)

GELÖST
8 ANTWORTEN 8
NN
New Voice
Nachricht 1 von 9
178 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
178 Aufrufe

Grössere SSD für AKOYA P56000 (MD 34030)

Hallo,
nachdem die original SSD inzwischen ziemlich voll ist, möchte ich sie gerne gegen eine grössere austauschen. Welche M.2 mit 1TB Größe würdet ihr mir empfehlen? High End muss nicht sein, Hautsache sie läuft zuverlässig. Wäre diese hier zB. geeignet: WD Blue 3D NAND SATA SSD M.2 2280 1 TB?
Bin für Hinweise sehr dankbar.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
NN
New Voice
Nachricht 9 von 9
129 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
129 Aufrufe

Ich danke dir vielmals für Deine prompte Antwort.
Das klingt ja gut.
Dann kann der Spaß ja demnächst losgehen.
Nochmals Danke auch an Kill_Bill

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 9
172 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
172 Aufrufe

@NN 

 

HAllo, du kannst jede marktgängige Firma auswählen. Besonders preisgünstig sind momentan Modelle der Fa. Intenso.

--> https://www.rohling-express.com/rohlingexpress-p20607h1291s1614-Intenso-SSD-interne-.html?refid=psmi...

Allerdings sind sie nicht die schnellsten, aber trotzdem immer noch vielfach besser als jede HDD.

 

Gruss, daddle

NN
New Voice
Nachricht 3 von 9
171 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
171 Aufrufe

Danke ersteinmal.
Aber die vorgeschlagene Intenso ist ja eine 2,5 Zoll SSD. Ich will ja die als Systemplatte verbaute M.2 mit ihren mageren 128GB ersetzen, also kommt sie leider nicht in Frage.

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 9
164 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
164 Aufrufe

@NN 

 

Sorry, da hatte ich noch den falschen Link vom vorherigen Beitrag im Zwischenspeicher.

Kannst ja auch mal selber danach googlen.

--> https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/14613F994150-1967617.html

 

daddle

NN
New Voice
Nachricht 5 von 9
163 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
163 Aufrufe

Vielen Dank,
werde ich machen. Wenn vielleicht jemand einen Wechsel bereits vorgenommen hat, bitte ich gerne um entsprechende Hinweise und Erfahrungen.
Nochmals Danke

Kill_Bill
Professor
Nachricht 6 von 9
146 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
146 Aufrufe

Hallo @NN 

Man benötigt noch eine Klon-Software, um das System von der alten SSD auf die neue SSD zu übertragen, und dabei die C: Partition maximal zu vergrößern.

Nachher muss man mit Befehl "reagentc /setreimage /path ..." die Windows Recovery Partition neu aktivieren, da sie sonst nicht gefunden wird.

 

Es geht auch, wenn man zuerst ein Voll-Backup als Image von der gesamten alten SSD erstellt, dann die SSD gegen die neue austauscht, und dann dieses Voll-Backup zurück einspielt. Nachher kann man noch die hinteren Partitionen (Windows Recovery) ganz ans rechte Ende der SSD verschieben und die Partition C: maximal vergrößern.

Dafür braucht man einen fortgeschrittenen Partition-Editor, der auch Partitionen verschieben und vergrößern kann. zB. Linux gparted von linux live cd

https://gparted.org/index.php

 

 

 

MfG.

K.B.

NN
New Voice
Nachricht 7 von 9
140 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
140 Aufrufe

Danke sehr für den Hinweis,
das eigentliche Procedere ist mir bekannt, ich habe soetwas schon öfter gemacht. Es geht mir lediglich um die Hardware, weil ich mit dieser Form der "Festplatte" noch nicht vertraut bin. Es gibt da ja verschiedene Ausführungen.
Die M.2 SSD muss doch eine mit B M Codierung im Format 2280 sein,nicht wahr? Dann gibt es sie ja auch noch  als PCI Express und SATA und das noch in verschiedenen Variationen. Womit kommt der P56000 klar?  Wenn also schon jemand einen solchen Austausch vorgenommen hat oder genaues über den Steckplatz und Controller im Computer weiss, dann würde es mich interessieren welche neue SSD dazu verwendet werden kann und welche Spezifikationen sie genau haben muss.
Würde diese zB. funktionieren?
https://www.amazon.de/Blue-interne-Festplatte-Lese-Schreibgeschwindigkeit/dp/B073SB2MXT/ref=sr_1_19?...
Ich habe mich im 1. Post  wohl nicht genau genug ausgedrückt, mein Fehler, sorry.
Also nochmals Danke

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 9
135 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
135 Aufrufe

@NN 

 

Du hast einen M2 Slot mit dem SATA-Protokoll auf dem Board. Da passt eine M2- SATA SSD (sowohl mit einem B- wie auch mit   B+M Key) rein. Die meisten SATA M2 haben mittlerweile einen B+M Key = Schlitze in der Kontaktleiste. Und  2280 Mass (22 mm Breite 80 mm Länge).

Das Alles  hatte ich  schon durch die Auswahl der M2 SSD direkt berücksichtigt. 

Deine ausgesuchte WD-Blue passt also nach den Spezifikationen des vorhandenen M2-Slots.

 

Gruss, daddle

NN
New Voice
Nachricht 9 von 9
130 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
130 Aufrufe

Ich danke dir vielmals für Deine prompte Antwort.
Das klingt ja gut.
Dann kann der Spaß ja demnächst losgehen.
Nochmals Danke auch an Kill_Bill

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8