abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Gehäuse öffnen beim Akoya P5320 E (MSN 10020407) und Brenner Austausch

3 ANTWORTEN 3
Klaus-Dieter
Beginner
Nachricht 1 von 4
940 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
940 Aufrufe

Gehäuse öffnen beim Akoya P5320 E (MSN 10020407) und Brenner Austausch

Hallo,

 

gibt's von Medion eine Anleitung, wie das Gehäuse des PCs zu öffnen ist, um z.B. ein Laufwerk wechseln zu können?

Konkret möchte ich klären, ob ich den vorhandenen DVD-Brenner im Slim-Format gegen einen Blue-Ray-Brenner austauschen könnte. Wie mir scheint, gibt es wohl auch kaum "slim" Blue-Ray-Brenner auf dem Markt, die für Desktop-PCs geeignet sind... Oder kennt jemand ein geeignetes Gerät und hat schon entsprechende Erfahrungen gemacht?

 

3 ANTWORTEN 3
Kill_Bill
Professor
Nachricht 2 von 4
927 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
927 Aufrufe

Hallo Klaus-Dieter

Wenn der HDD-Wechselrahmen nicht benötigt wird, hätte ich die Idee, dessen Einbaurahmen auszubauen, und dort einen 5 1/4" BluRay Brenner einzubauen. Ein Problem dabei ist aber auch die Kunststoff-Gehäusefront, die keinen Ausschnitt für ein 5 1/4" Laufwerk hat, aber das könnte man ja mit Laubsäge und Feile nacharbeiten. Selbst versucht habe ich diesen Umbau aber noch nicht.

 

MfG.

K.B.

Klaus-Dieter
Beginner
Nachricht 3 von 4
885 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
885 Aufrufe

Hallo, der HDD-Wechselrahmen wird schon verwendet. Insofern wäre das für mich keine Option. Ich habe das Gehäuse geöffnet, indem ich die Seitenplatte, die den Blick auf einen Lüfter freigibt, abmontiert habe. Um den Einbaurahmen des DVD-Brenners ausbauen zu können, braucht man augenscheinlich ungewöhnliches Werkzeug. Und ich verfüge schon über Spezialwerkzeuge .... allerdings nichts Passendes.
Kill_Bill
Professor
Nachricht 4 von 4
876 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
876 Aufrufe

Hallo Klaus-Dieter

Also der verbaute DVD-RW Brenner scheint ganz normal befestigt zu sein, wie es bei solchen Notebook-Laufwerken üblich ist. Mit einer Schraube am hinteren Ende des Laufwerks von unten.

Um die zu lösen braucht man wohl nur einen  Philips Kreuzschlitz-Schraubendreher.

Diese Schraube muss heraus, dann sollte man das Laufwerk nach vorne heraus ziehen können.

 

MfG.

K.B.

3 ANTWORTEN 3