abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Festplattenfehler?

GELÖST
LK
Beginner
Nachricht 1 von 3
18.721 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
18.721 Aufrufe

Festplattenfehler?

Hallo,

mein AKOYA Typ E4065 D (MD8379) (am Rechner hinten steht noch die Nummer:20050305)

will beim Start immer die Festplatte reparieren. Bei 4 % bleibt die Sache aber  hängen. Wenn ich abbreche und beim Start die Reparatur mit einer beliebigen Taste abbreche, dann startet er durch und läuft die meiste Zeit auch fehlerfrei.

Einen Knaks scheint die Platte aber eindeutig zu haben. Ich überlege daher, eine neue einzubauen und Windows neu zu installieren.  Klappt das mit Hilfe des von mir erstellten USB-Wiederherstellungsmediums? Oder brauche ich dafür eine Original-DVD? Ich kann bei meinem System ja nur über die Recuvery-Option das System wieder herstellen. Ich fürchte aber, das das meinen Plattenfehler nicht behebt.

Vielen Dank im Voraus

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 3
20.479 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
20.479 Aufrufe

Re: Festplattenfehler?

Moin @LK,

 

willkommen im Forum! Wenn du schon eine neue Festplatte oder SSD in den Rechner einbauen willst, dann dupliziere doch als Erstes deine alte Platte und starte im Anschluss via Recovery-Partition auf der neuen Platte den Versuch, dein System im Ursprungszustand wiederherzustellen.

 

Wenn bereits der Kopiervorgang der Disk fehlschlagen sollte, kannst du es mit der neuen Platte und deinem USB-Medium (oder Wiederherstellungs-DVD) probieren. Voraussetzung ist natürlich, dass dieses Medium bootfähig (sollte eigentlich der Fall sein) ist und die neue Platte bereits verbaut wurde.

 

Viel Erfolg

UFO

 

Du kannst deine FP nach dem Sichern/Dublizieren auch einmal mit einem Live-System testen. Entsprechende (Linux-)Images gibt es im Netz zum Herunterladen. Nach dem Brennen einer DVD kannst du deinen Rechner damit starten und der Platte auf den "Zahn" fühlen.

 

2 ANTWORTEN 2
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 3
20.480 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
20.480 Aufrufe

Re: Festplattenfehler?

Moin @LK,

 

willkommen im Forum! Wenn du schon eine neue Festplatte oder SSD in den Rechner einbauen willst, dann dupliziere doch als Erstes deine alte Platte und starte im Anschluss via Recovery-Partition auf der neuen Platte den Versuch, dein System im Ursprungszustand wiederherzustellen.

 

Wenn bereits der Kopiervorgang der Disk fehlschlagen sollte, kannst du es mit der neuen Platte und deinem USB-Medium (oder Wiederherstellungs-DVD) probieren. Voraussetzung ist natürlich, dass dieses Medium bootfähig (sollte eigentlich der Fall sein) ist und die neue Platte bereits verbaut wurde.

 

Viel Erfolg

UFO

 

Du kannst deine FP nach dem Sichern/Dublizieren auch einmal mit einem Live-System testen. Entsprechende (Linux-)Images gibt es im Netz zum Herunterladen. Nach dem Brennen einer DVD kannst du deinen Rechner damit starten und der Platte auf den "Zahn" fühlen.

 

Highlighted
LK
Beginner
Nachricht 3 von 3
18.495 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
18.495 Aufrufe

Re: Festplattenfehler?

Hallo UFO,

danke für den Tipp!

Werd ich so probieren!