abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erfahrung mit Medion Kundendienst Hotline

Beginner
Nachricht 1 von 3
518 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
518 Aufrufe

Erfahrung mit Medion Kundendienst Hotline

Ich möchte hier meine Erfahrung mit der Medion Kundendienst Hotline  0201-22099-111  mitteilen . Ich kaufte am 06.10.2018 einen neuen  PC P42000 .  Am nächsten Tag wollte ich den PC in Betrieb nehmen , erhielt aber leider kein Bild ,  nur ein Fenster  "Nicht unterstützter Modus"  .  Ich rief die Service Line an und erhielt die Auskunft , ich möge es bitte 

nochmal am folgenden Montag Morgen probieren ,dann seien mehr Techniker vor Ort .  Beim Anruf am folgenden Montag riet mir der Techniker den PC mit gedrückter Taste F11

zu starten und einen Neustart durchzuführen . Das machte ich ,aber kein Erfolg ,wieder das gleiche Fenster " Nicht unterstützer Modus" .  Ich probierte 2 weitere Monitore , aber auch hier das selbe Problem .Der dritte Techniker  bat mich ,den PC an meinen Fernseher anzuschliessen. Dort wurde dann ein normales Bild angezeigt .Er deutete an ,dass ich eventuell einen neuen Monitor brauchte .  Der vierte Techniker bat mich die Grafikkarte im Gerätemanager zu entfernen . Das brachte auch nichts . Der fünfte Techniker informierte mich wieder , dass ich einen neuen Monitor brauchte . Ich solle den Monitor über das Internet ordern ,um ihn zurückgeben zu können , wenn er denn doch nicht der Grund für den Fehler ist .

Ich war durcheinander .Drei etwa  2-3 Jahre alte Monitore zeigten kein Bild und sollten nach Aussage der Service Techniker überaltert sein . Ich öffnete mit Hilfe des Fernsehers wiederum den Geräte-Manager  und  ging auf die Grafik-Karte .  Dort wurde mir ein  Software-Update angeboten .  Ich führte es durch und plötzlich wurde an allen Monitoren ein normales Bild angezeigt .

2 ANTWORTEN 2
Superuser
Nachricht 2 von 3
511 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
511 Aufrufe

Re: Erfahrung mit Medion Kundendienst Hotline

@wolfgang-x

 

Unabhängig von der ärgerlichen Tatsache dass dein Rechner beim ersten Start kein Bild anzeigte, kannst Du bitte in Zukunft drauf achten dass Du den Text richtig formatierst und das "Plenken" sein lässt? So tut es den Augen weh und so ist es schwierig deinen Text zu lesen.

Plenken bedeutet einen Leerraum zwischen den letzten Buchstaben eines Satzes und dem Satzzeichen zu setzen, der nicht dahin gehört. Der Punkt oder das Komma gehört direkt hinter den letzten Buchstaben, danach folgt das Leerzeichen und dann das nächste Wort.

 

Mit freundlichem Gruss, daddle

 

Master Moderator
Nachricht 3 von 3
473 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
473 Aufrufe

Re: Erfahrung mit Medion Kundendienst Hotline

Hallo @wolfgang-x und herzlich willkommen in der Community.

 

Die "Nicht unterstützter Modus" Meldung zeigen Monitore immer an, wenn sie von der Grafikkarte mit einer Auflösung oder Wiederholfrequenz gefüttert werden, die sie nicht anzeigen können, bzw. für die sie nicht ausgelegt sind.

 

Mit anderen Worten: Vermutlich war an dem PC eine exotische Auflösung eingestellt, die nur dein TV wiedergeben konnte. Duch die Aktualisierung des Grafikkartentreibers über den Gerätemanager hattest du wieder die Standardeinstellungen, so dass auch die Monitore wieder funktionierten.

 

Warum das aber ausgerechnet bei deinem P42000 der Fall war, kann ich mir nicht erklären. Das Modell wurde bereits im März bei ALDI in höherer Stückzahl verkauft und bisher gab es diese Probleme nicht.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.