abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Explorer
Nachricht 1 von 20
1.137 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
1.137 Aufrufe

Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

An alle MEDION Frickler,

 

die frisch eingebaute Grafikkarte funktioniert nicht in meinem Desktop PC P62920!

 

Es handelt sich um eine NVIDIA® GeForce® GTX 1060, 6 GB GDDR5, 192 Bit, Nvidia G-Sync, VR Ready, DirectX 12, OpenGL 4.5, Grafikkarte, bei MEDION  im shop gekauft, als eine der empfohlenen Aufrüstkarten.

 

Obwohl ich Alles nach Einbauanleitung richtig gemacht habe, rattert nach dem Einbau der Rechner-Lüfter lauthals und der PC bootet nicht, der Graka Lüfter läuft dabei auch an.

 

Was ist kaputt?

Ist die Grafikkarte defekt?

Muss ich vor dem Starten zuvor vielleicht irgend welche Einstellung am PC vornehmen ( evtl. im Setup des Rechners)?

 

Erfreulicherweise funktioniert der Rechner nach Rückbau wieder problemlos.

 

Wo ist das Problem?

 

Gruß

Elu

19 ANTWORTEN 19
Professor
Nachricht 2 von 20
1.123 Aufrufe
Nachricht 2 von 20
1.123 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Eluminator

Wo war nach Einbau der Grafikkarte der Bildschirm angeschlossen?

Es kann sein, dass die Bildausgabe weiterhin auf der integrieren Intel Grafik erfolgt ist.

Das sollte man im BIOS umstellen können, ob IGD Multi-Monitor aktiv sein soll.

 

MfG.

K.B.

Explorer
Nachricht 3 von 20
1.099 Aufrufe
Nachricht 3 von 20
1.099 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Kill_Bill,

 

mich hat das Rattern so nervös gemacht dass ich die Kiste gleich abgeschalten habe und zurückgebaut habe! Ich weiß noch nicht mal ob edr Monitor überhaupt was angezeigt hat ! 

 

Was hätte ich statt dessen tun sollen ? 

 

Besten Dank schon mal im Voraus für die Hilfe! 

 

Gruß

Elu 

Professor
Nachricht 4 von 20
1.087 Aufrufe
Nachricht 4 von 20
1.087 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Eluminator

Was meinst mit "das Rattern" hat dich so nervös gemacht? Normalerweise darf nichts rattern. Was normalerweise sein kann ist, dass die Lüfter beim Start für ein paar Sekunden voll aufdrehen, aber das ist eher ein gleichbleibender pfeifender Ton, nicht mehrfach überlagertes schwingendes Geräusch.

Vielleicht ist ein Kabelende lose, und mit einem drehenden Lüfter in Kontakt geraten, oder ein Lüfter der Grafikkarte selbst ist defekt, kann man ja, wenn man zB. die Grafikkarte aufhebt, und mit den Fingern versehentlich fest auf ein Lüfterblatt drückt, dann dieses schon beschädigen. Man darf so eine schwere Grafikkarte nicht an ihren Lüfterblättern aufheben ;-).

 

MfG.

K.B.

Explorer
Nachricht 5 von 20
1.050 Aufrufe
Nachricht 5 von 20
1.050 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Kill-Bill,

 

 

habe natürlich kein Lüfterad berührt, und es hat auch nichts gestriffen.

 

Nach dem Rückbau funktionierte der CPU Lüfter auch wieder einwandfrei.

 

Muss wohl was mit der Stromsteuerung des Rechners zu tun haben.

 

Das irritiert mich natürlich schon, bei den Berichten wo es geklappt hat mit dem Grafikkarteneinbau war es ein plug and play.

 

Aber trotzdem vielen Dank

 

Elu

 

 

 

Explorer
Nachricht 6 von 20
981 Aufrufe
Nachricht 6 von 20
981 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Kill_Bill,

 

nach numehr drei Wochen nach meiner schriftlichen Kundendienstanfrage per email bei MEDION bekomme ich folgende zwei wohl eher "Standardlösungsvorschläge" vom MEDION Kundendienst per email die ich dir nicht vorenthalten will ( ich muss sie noch ausprobieren ob es funktioniert und werde berichten) :

 

"Sehr geehrter Herr XXX, vielen Dank für Ihre Nachricht. Das von Ihnen beschrieben Verhalten kann auch auf eine fehlerhafte Speicherung im UEFI  zurückzuführen sein.

Um dieses als Fehlerquelle auszuschliessen gehen Sie bitte wie folgt vor: 1.  Starten Sie den Rechner neu und drücken beim Neustart in kurzen Abständen die " F2 "-Taste, bis das UEFI  aufgerufen ist. 2. Wählen Sie den Punkt "Load Setup Defaults", bzw. "Load Optimized defaults" aus. 3. Drücken Sie die Entertaste und bestätigen Sie die Abfrage. 4. Verlassen Sie das UEFI über das drücken der "F10" Taste.

Die von Ihnen geschilderten Symptome deuten auf einen Fehler hin, der durch eine leichte Spannungsspitze entstanden sein kann. Daher ist eine Reststromentladung notwendig.

Führen Sie bitte die nachfolgenden Schritte durch: 1. Schalten Sie Ihren PC aus. 2. Trennen Sie nun alle Geräte von Ihrem PC (Drucker, Scanner, Festplatten). 3. Entnehmen Sie auch, falls eingesteckt, die Speicherkarte im Kartenleser. 4. Ziehen Sie bitte das Stromkabel vom Gerät ab. 5. Nun halten Sie den Einschaltknopf am PC für ca. zehn Sekunden gedrückt. 6. Als Nächstes stecken Sie das Stromkabel wieder in das Gerät. 7. Jetzt können Sie den PC wieder einschalten. Erfahrungsgemäß funktioniert der PC nun wieder einwandfrei. "

 

Besten Dank für die Rückfrage und schon mal einen "Guten Rutsch" ins Neue im Voraus. 

Gruß

Elu

Superuser
Nachricht 7 von 20
970 Aufrufe
Nachricht 7 von 20
970 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

@Eluminator

 

Ich verstehe deinen Frust, aber mit diesem Post an Kill Bill postest Du diese Antwort bereits zum dritten Mal in diversen Threads die mittlerweile alle das gleiche Thema haben:dein Pech mit dem GraKa Einbau.

Das Auswälzen des Problems in drei Threads mit gleichem Inhalt (und Zielsetzung) hilft dir nicht wirklich weiter, und nervt langsam Andere.

 

Edit:

Sende das Gerät mit der Grafikkarte zum Überprüfen an den Service ein, aus der Ferne wird man den Fehler wohl eher nicht finden; oder gebe es/sie  zurück wenn das noch möglich ist.

 

Gruss, daddle

 

Master
Nachricht 8 von 20
939 Aufrufe
Nachricht 8 von 20
939 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo zusammen,

 

@Eluminator: Auch wenn ich absolut verstehen kann, dass die Angelegenheit super nervig ist und dich auch die Antwort des Supports nicht wirklich weiterbringt., aber ich weiß trotzdem nicht, ob es für die Lösungsfindung zielführend ist, ein und dasselbe Anliegen an drei verschiedenen Stellen zu posten. "Einschicken" ist natürlich immer die einffachste Lösung, wenn auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

 

Doch zurück zum Thema: Ich habe im Hinterkopf, dass einige Skylake-Mainboards Schwierigkeiten mit Grafikkarten mit "altem" Legacy ROM hatten. Ob Du eine Legacy Grafikkarte hast, kann dir am besten der Händler beantworten, oder hast Du die GTX 1060 über unserem Webshop bestellt?

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Explorer
Nachricht 9 von 20
926 Aufrufe
Nachricht 9 von 20
926 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo Major Tom,

 

das ist ja das Problem, man kann oder muss hier Alles mehrfach Posten und es passiert leidlich wenig.

Wie du dir daher vorstellen kannst habe ich auch das hier schon mehrfach gepostet, daß ich die NVIDIA GeForce 1060 extra aus Eurem Shop gekauft habe! 

Und das natürlich extra um sicher zu gehen keine Scherereien zu haben mit Inkompatibilität und sowas;-)

Aber man soll ja nicht immer nur meckern sondern auch mal loben wo es Grund dazu gibt!

Ich glaube deinen Namen in Zusammenhang mit einer Entschuldigung gelesen zu habe, wo es darum ging , das das P62020 Chassis völlig ungeeignet konstruiert wurde für eine schnelle einfache Grafikkarten oder anderweitige Nachrüstung bzgl. der Verstauung der Anschlusskabel.

Daher auch dir, trotz meines steinigen Weges mit dem P62020, einen guten Rutsch und deutlich mehr Glück mit der PC Konstruktion und dessen Vermarktung in 2019

Gruß

Elu

 

 

 

Master
Nachricht 10 von 20
818 Aufrufe
Nachricht 10 von 20
818 Aufrufe

Re: Empfohlene Graka von Medion in P62020 endlich eingebaut _ und nichts geht mehr

Hallo @Eluminator,

 

wir haben uns in der Zwischenzeit Feedback von anderen Usern eingeholt, die die von dir geschilderten Probleme nicht teilen, aber wie ich in einem anderen Thread lese, ist das Thema Grafikkarte bei dir  immer noch aktuell? Insofern müssen wir (ein Hardwarefehler vorausgesetzt) schauen, wo wir suchen müssen. Wenn der MEDION AKOYA P62020 ohne die Grafikkarte einwandfri funktioniert (und das bescheinigst Du ja etwas weiter oben, dann sollte dir ein Tausch der Grafikkarte weiterhelfen. 

 

Interesant wäre, ob die Karte in einem anderen PC die gleichen Schwierigkeiten macht, oder wie sich im Umkehrschluss eine andere, dedizierte Grafikkarte in deinem PC verhält.
Wenn Du beides nicht testen kannst, ohne einen Handstand durchzuführen, dann bleibt eben nur der Austausch der Grafikkarte per RMA über unseren Service.

 

Bitte gib uns hier doch mal entsprechendes Feedback, damit wir den Fall (auch in deinem Sinne) abschließen können.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.