abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Computer-Upgrade

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 6
570 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
570 Aufrufe

Computer-Upgrade

Hallo zusammen,
Ich habe einen PC Medion Akoya P4375D, Motherboard Medion PC MS-7708, Socket LGA 1156, Chipset Intel P55, Prozessor Intel (R) Core (TM) i3. 
Kann ich den Prozessor Intel i5 oder besser i7 auf mein Motherboard installieren?
Danke im Voraus für ihre Antwort.

Tags (1)
5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 6
562 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
562 Aufrufe

Re: Computer-Upgrade

Moin @sawinych und willkommen,

sieht gut aus.

Info:MSI MS 7708, MSN20047043

 

CPU-Socket: Intel LGA 1156, Chipset: Intel P55

MSI MS-7708 Rev. 1.2
* FSB: 1333 / 1066 MHz
* RAM: max. 8 GB (2 Slots)
* Form Factor: Micro-ATX (6 mounting holes)

Processor Support

  • Intel Core i7, Core i5, Core i3 and Pentium processor in the LGA1156 package
  • Supports 4 pin CPU Fan Pin-Header with Fan Speed Control

Chipset

  • Intel 82P55 "SLH24" B3 stepping

Memory Support

  • DDRIII 1066 / 1333 Mhz (8 GB Max)
  • 2 DDRIII DIMMs (240pin / 1.5V)
  • Single / Dual channel mode

Network

  • LAN: 10/100/1000 Fast Ethernet by Realtek RTL8111E
  • WLAN: ./.
  • IEEE1394: ./.

Audio

  • 8 channels audio codec Realtek ALC887
  • Flexible 8-channel audio with jack sensing
  • Compliant with Azalia 1.0 Spec

IDE / Serial ATA / Floppy

  • Floppy: ./.
  • IDE: ./.
  • Serial ATA: 4 SATA 3 Gb/s ports (SATA1~4) by Intel® P55
    AHCI + RAID 0/1/5/10 (support Intel Rapid Storage Technology)

BIOS

  • AMI BIOS core
  • SPI flash (32Mbit)

Connectors

  • Back panel:
     

    • 1 PS/2 mouse port • 1 PS/2 keyboard port

    • 6 USB 2.0 ports
    • 1 LAN (RJ-45) jack • 5 audio jacks (flexible)
    • 1 S/PDIF-Out (optical
  • On-Board Pinheaders:
    • 4 Serial ATA Connectors (orange color) (SATA1-4)
    • 1 Front Panel Audio Connectors (JAUD1)
    • 2 Front USB 3.0 Connectors (USB4, USB5)
    • 2 Front USB 2.0 Connectors
    (JUSB1 - Yellow, JUSB2 - Red)
    • 1 S/PDIF-Out Connector (JSPD1)
    • 1 Clear CMOS Jumper (JBAT1)
    • 1 BIOS Recovery Jumper (J1)
    • 1 Fan Power Connector (CPUFAN)
    • 1 ATX 24-Pin Power Connector (JPWR1)
    • 1 ATX 4-Pin 12V Power Connector (PWR1)

Slots

  • 1 PCIe 2.0 x16
  • 2 PCIe 2.0 x1

Gib zur Sicherheit noch deine MSN Nummer an,

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Beginner
Nachricht 3 von 6
554 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
554 Aufrufe

Re: Computer-Upgrade

Vielen Dank Fishtown,
Mein MSN Nummer ist 10014251.
Noch eine Frage: wenn ich einen neuen Prozessor Intel i7 installiere, kann ich den Arbeitsspeicher insgesamt mehr als 8 GB installieren, oder ist das vollständig vom Motherboard abhängig?
Danke.

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 6
546 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
546 Aufrufe

Re: Computer-Upgrade

Moin @sawinych 

ist Board abhängig, wobei 8 GB gesamt garantiert sind, ob mehr geht muß man probieren.

Hier gibt es einige im Forum, die berichten statt zb. max.16 GB, 32 GB verbaut zu haben (anders Mainboard) und es funktioniert.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Beginner
Nachricht 5 von 6
534 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
534 Aufrufe

Re: Computer-Upgrade

Danke, Fishtown
Gute Nacht

Highlighted
Professor
Nachricht 6 von 6
350 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
350 Aufrufe

Re: Computer-Upgrade

Hallo @sawinych 

Der PC wird jetzt bald 10 Jahre alt, da macht Aufrüsten kaum noch Sinn, außer man bekommt gute gebrauchte Teile dafür geschenkt, oder findet sie am Flohmarkt sehr günstig.

Andere Teile im PC altern auch, zB. Netzteil, HDD, Kondensatoren am Mainboard, usw., die Lebensdauer von einem PC ist halt begrenzt, und die alte Hardware wird von den Herstellern nicht mehr mit Updates und Treiber-Support unterstützt.

Bedenke, so eine 10 Jahre alte i7 CPU ist etwas ganz anderes als eine aktuelle i7, da sind Welten dazwischen von der Leistungsfähigkeit und Effizienz.

Weiters ist dein altes System nicht sehr kompatibel mit den aktuellen DDR3 RAM Modulen, da diese eine höhere Speicherkapazität je RAM Chip haben, was deine alte CPU noch nicht unterstützt hat. Dh., man müsste mit speziellen alten RAM Modulen aufrüsten. Hier auf jeden Fall genau nachforschen, bevor man sich RAM-Module zum Aufrüsten kauft.

 

MfG.

K.B.