abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 8
2.283 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
2.283 Aufrufe

Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Guten Morgen,

 

vergangenen Woche habe ich mir einen neuen Medion PC (meinen dritten) gegönnt (https://www.conrad.de/de/midi-tower-pc-medion-p5395-h-intel-core-i5-i5-6400-4-x-27-ghz-8-gb-1505394.... ). Bislang immer zufrieden gewesen. Der alte aus 2008 läuft bislang noch ohne Probleme (DualBoot Linux Mint/Windows XP).

Leider gelingt es mir nicht, im BIOS(UEFI) die Bootreihenfolge so zu verändern, daß der Rechner von CD/DVD bootet (Bios/UEFI: American Megatrends 110H 4WOX.107 01/18/2016). SecureBoot habe ich abgeschaltet, die im Netz gefundene Option " Launch CSM enabled (Compatibility Support Module)" bietet das BIOS/UEFI anscheinend nicht an. Bin etwas ratlos.

Ziel ist eine DualBoot-Installation vom LinuxMint auf der zweiten Platte, aber auch der Betrieb von Live-Systemen (z.B. Knoppix) von CD/DVD.

Schlimmstenfalls knalle ich Windows 10 ganz runter und betreibe den Rechner nur mit Linux Mint (wofür ich aber auch die Bootfunktion über CD/DVD benötige) und Windows XP über VitualBox, aber bevor es soweit kommt, hoffe ich hier auf den entscheidenden Tip.

BTW: trotz entsprechenden Einstellungen und Administratorrechten in W10 klappt auch der Autostart von CD/DVD's nicht, d.h. ich kann mir lediglich über html den Inhalt z.B. der Linux-Welt DVD anschauen, aber die Programme nicht ausführen.

Herzlichen Dank im voraus für jede Hilfestellung.

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 8
2.280 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
2.280 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

@SpecialKS33

 

Schau mal nach ob es statt dem CSM-Mode die Einstellung "Win7/Other" oder  "Legacy" gibt. Ausserdem kann es sein dass erst nach Deaktivierung von Secure Boot dieser Menü-Punkt auftaucht, eventuell auch unter einem der anderen Karteireiter (Secure und/oder Boot).

 

Und das DVD- oder USB-Lf-Werk wird erst erkannt wenn ein Microsoft zertifiziertes Medium eingelegt ist, solange es noch im UEFI-Modus steht, oder entsprechend wenn es im Bios-Mode ist ebenfalls vor dem Rechner-Start das Lf-Werk mit eingelegtem Medium anschliessen, oder Medium in DVD-Lf-Werk eingelegt, damit das Bios es initialisieren und anzeigen kann.

Dann lässt sich auch die Bootreihenfolge entsprechend ändern. 

Oder beim Starten, je nach Rechner, die F8 oder F10-Taste zum Aufrufen des Bootmanagers und Auswahl des Bootmediums betätigen.

 

Gruss, daddle

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 8
2.266 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
2.266 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Hallo Special,

Zitat: Leider gelingt es mir nicht, im BIOS(UEFI) die Bootreihenfolge so zu verändern, daß der Rechner von CD/DVD bootet

 

Der Dualboot im UEFI Bios ist schon etwas anderes, als Dein alter Dual Boot im PC von 2008 offensichtlich im normalen BIOS.

 

Ich habe das gleiche Mainboard mit der angebenen BIOS Version und schon einige Tests hinter mir. Mit F8 (und secure boot deaktiviert - ich bin nicht mehr ganz sicher, ob da schon notwendig) solltest Du ins Boot Menü kommen und das DVD Laufwerk zumindest auswählen können. Das Problem ist aber, dass die DVD nicht startet, weil dann secure boot deaktiviert sein muss und auch die UEFI Kompatibilität der Linux Version gewährleiset sein muss. Mit der Einstellung "win7/others" kann man dann meistens doch starten, aber dann können weitere Probleme auftauchen.

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass dieses "win7/others" offensichtlich keine volle Kompatibiltät mit Normal-BIOS Systemen bereitstellt. Im Netz wird auch von einem "vermurksten BIOS" gesprochen.

Deshalb habe ich nach meinen erfolglosen Tests mit Linux (war nur Neugierde) später mit der virtualbox angefangen und bin zufrieden mit dem Betrieb von WIN 10 mit WIN 7 und WINXP.

 

Also warum nicht WIN 10 mit WIN XP und Linux in der Virtualbox?

Mit dem Prozessor und Arbeitspeicher kannst Du locker 2 Prozessorkerne und 4 GB Arbeitsspeicher in der Box reservieren.

Oder brauchst Du Grafik intensive Anwendungen? Angeblich soll auch das Durchreichen der Grafikkarte in der virtualbox unter Linux experimentell(!) funktionieren.

Da aktuell auch der User Opa angefragt hat, werde ich das aus Neugierde demnächst auch mit Linux probieren.

 

Gruß

Klaus

 

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 8
2.259 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
2.259 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Erstmal danke für die Antworten. Schaue ich mir zuhause an.

 

Windows (XP auf dem alten Rechner) nutze ich eigentlich nur noch offline für Photoshop (komme mit Gimp unter Linux nicht klar) und zum

Scannen (Scanner-Hersteller bietet grundsätzlich keine Linux-Treiber an) sowie online (ohne Browsernutzung) für die Rennsimulation GT-Legends

(bin mir nicht sicher, ob die unter W10 läuft). Letzteres schluckt die alte Graphikkarte (Nvidia 9600GT (?)) problemlos. Soweit also keine besonderen Graphikanforderungen.

 

Daher bräuchte ich W10 gar nicht unbedingt - Meines Erachtens ist Linux einfach das bessere - und sichere -  Windows. Daher hatte ich eigentlich vor,

1. Dual Boot

2. wenn 1. nicht geht, Linux als Hauptsystem mit W10 und/oder XP in VirtualBox oder

3. W10 als Hauptsystem mit Linux und XP in VirtualBox

 

Linux Mint18 ist lt. www.linuxmint.com UEFI kompatibel ("UEFI is fully supported. Linux Mint is not certified by Microsoft (and should not need to be). If your computer is using "secureBoot", turn it off.")

 

Ich werde das BIOS(UEFI) auch mal auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen und die ganze Proceur noch einmal - ggfs. in anderer Reihenfolge durchexerzieren.

 

Zunächst danke nochmal.

 

Gruß

 

SpecialKS33

P.S.: grad noch das hier dort gefunden: "Bei neueren Modellen der Marke "Medion" (Aldi) kann es, bedingt durch Funktionsreduzierung des UEFI/BIOS und verstärkter Anbindung an Windows ab Version 8, vorkommen, dass die Installation anderer Betriebssysteme nicht oder nur schwer möglich ist."  Hmmmh - Funktionsreduzierung des UEFI/BIOS - das ging mir schon mal durch den Kopf, als ich die Tips aus dem Netz im BIOS/UEFI nicht nachvollziehen konnte ... (http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?title=Benutzer:Klaus_P ) - war der Rechner ggfs. ein Fehlkauf???

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 8
2.250 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
2.250 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Hallo Special,

 

Zitat: P.S.: grad noch das hier dort gefunden: "Bei neueren Modellen der Marke "Medion" (Aldi) kann es, bedingt durch Funktionsreduzierung des UEFI/BIOS und verstärkter Anbindung an Windows ab Version 8, vorkommen, dass die Installation anderer Betriebssysteme nicht oder nur schwer möglich ist."

Ja genau das hatte ich auch gefunden und deshalb auch die Bezeichnung "vermurkstes BIOS".

 

Zitat: Meines Erachtens ist Linux einfach das bessere - und sichere -  Windows.

 

Sicherer bestimmt, aber ich bin schon bei Live Versionen auf Schwierigkeiten gestossen, die im Netz durchaus auch als Normal angesehen wurden. Und die Tatsache, dass es häufig Probleme gerade mit nvidia Karten gibt (oder evtl. gegeben hat), hat bei gut funktionierenden Windows Funktionen schnell meine Neugierde für Linux beendet.

 

Zitat: Letzteres schluckt die alte Graphikkarte (Nvidia 9600GT (?)) problemlos. Soweit also keine besonderen Graphikanforderungen.

 

Na ja, die virtualbox Grafik ist auch für Spiele nicht gut geeignet, aber wenn ich das richtig verstanden habe, bedient das Dein alter Rechner. Ansonsten austesten.

Insofern spricht nichts gegen eine virtualbox, wobei ich nur Erfahrungen mit WIN 10 als Host-Rechner habe. Die Moderatoren von Medion betonen hier immer wieder, dass diese PC's (meiner ist P5320 E) auf WIN 10 zugeschnitten sind und auch so beworben werden. Ich würde das deshalb nicht unbedingt als Fehlkauf bezeichnen.

 

Gruß

Klaus

 

Highlighted
Professor
Nachricht 6 von 8
2.239 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
2.239 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Man kann Linux auch im EFI-Modus installieren, aber ob es dann Komplikationen mit der Windows-10 Installation gibt? Sei auf jeden Fall darauf vorbereitet.

 

http://docs.fedoraproject.org/en-US/Fedora/24/html/System_Administrators_Guide/sec-grub2-reinstall_o...

 

http://docs.fedoraproject.org/en-US/Fedora/24/html/Installation_Guide/sect-installation-gui-storage-...

Highlighted
New Voice
Nachricht 7 von 8
2.197 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
2.197 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Hallo zusammen,

 

nochmal danke für die Tips.

Ich hab das Dual-Boot hinbekommen - wenn auch noch nicht ganz zufriedenstellend.

 

Zunächst habe ich versucht, im BIOS/UEFI unter "Advanced" von "WIN8/WIN110" auf "WIN7/other OS"

umzustellen. Dann konnte ich zwar von DVD booten, aber die Partitionen der Festplatten wurden bei der Linux-Installation nicht erkannt. Also habe ich das erstmal wieder rückgängig gemacht.

 

Welche Änderung im BIOS jetzt die Installation von Linux ermöglicht hat, kann ich nicht genau sagen, weil das alles für mich relativ neu ist (Learning bei doing) und ich wohl mehrere Änderungen gleichzeitig gemacht habe.

 

Dual boot klappt jedenfalls mit "Fastboot" enabled wie disabled.

Secure Boot habe ich natürlich ausgeschaltet.

"Quiet Boot" disabled und "Bootup Numlock State" enabled

 

Jedenfalls hat der Start von DVD dann  - für mich überraschend - geklappt und die Linux-Installation auch (unter Zuhilfename diese Tutorials: https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=163126 ). Das einzige, was noch nicht passt, ist, daß die zweite Festplatte  von Linux nicht erkannt wird. Vielleicht hätte ich Linux auf der zweiten Platte installieren sollen und nicht neben Windows auf der SSD. Aber vielleicht korrigiere ich das nochmal.

 

Bis dahin

 

SpecialKS33

 

 

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 8
2.174 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
2.174 Aufrufe

Re: Boot von CD/DVD funktioniert nicht - Akoya P5395H - Teilenummer 10020753 - Windows10 Home

Nur zur Vervollständigung meines angekündigten Tests:

Virtualbox - Host WIN 10 mit Gast Linux Mint (Ubuntu wählen)

Das geht recht gut und ist bei der Installation wesentlich einfacher, als Fedora24.

 

Gruß

Klaus