abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Bios zurücksetzen?

40 ANTWORTEN 40
nakita2770
Apprentice
Nachricht 1 von 41
2.779 Aufrufe
Nachricht 1 von 41
2.779 Aufrufe

Bios zurücksetzen?

Habe von der offiz. Medionseite das vorgeschlagene Bios installiert. Der Rechner startet nicht mehr. Wie kann ich das BIOS zurücksetzen?

(Medion Akoya P4020D MD8870/4775AT  OS=Win10pro64bit)

40 ANTWORTEN 40
Kill_Bill
Professor
Nachricht 2 von 41
810 Aufrufe
Nachricht 2 von 41
810 Aufrufe

Hallo @nakita2770 

Was ist passiert, ist das BIOS-Update komplett durchgelaufen, oder mit Fehlermeldung hängen geblieben?

Wurde vor dem Update ein BIOS-Backup erstellt?

Weiters hilft es manchmal, wenn man einen sog. CMOS Reset nach einem BIOS-Update durchführt,

damit der Rechner wieder starten kann.

Dazu muss man einen sog. CMOS Reset Jumper finden, und den mind. 30 Sekunden umstecken.

Zuvor das Strom-Netzkabel entfernen, das soll während dem CMOS Reset nicht eingesteckt sein.

Gleichzeitig kann man noch eine Reststromentladung machen, also den Einschalttaster 15s gedrückt halten.

Danach wieder Jumper umstecken, und Stromkabel dran, und einschalten.

 

MfG.

K.B.

nakita2770
Apprentice
Nachricht 3 von 41
807 Aufrufe
Nachricht 3 von 41
807 Aufrufe

S.g.Hr 'Professor'

Bedanke mich für die schnelle Antwort!

Leider Habe ich zuerst kein Backup gemacht.

Die Install d.Backups ist normal durchgelaufen.

Die Methode mit dem Reset-Jumper kenne ich aber bei meinem Gerät weiss ich nicht wie ich dazu komme.

Es ist ein Akoya P4020D/MD8870/4775AT.

 

Kill_Bill
Professor
Nachricht 4 von 41
801 Aufrufe
Nachricht 4 von 41
801 Aufrufe

Hallo @nakita2770 

Habe ein Video auf Youtube gefunden, wo man den Jumper sieht, und wie man dazu kommt.

Der ist neben der CMOS Puffer Batterie.

https://www.youtube.com/watch?v=Grt-CxNnLjs

 

Falls das nicht klappt, wird man den PC wohl zu Medion zwecks Reparaturauftrag einschicken müssen,

oder den BIOS-Baustein selbst neu flashen, mit externem Programmier-Gerät.

Habe dazu diese Seite gefunden, wo jemand beschreibt, wie das in etwa geht.

http://www.berger-langenberg.de/PC-Tips/PC-Tips.php?Seite=Medion_P4020_Bios.html

Man kann auch einen anderen Programmierer nehmen, evtl. einen Raspberry pi, oder dgl..

 

Es gibt manchmal noch eine Möglichkeit das BIOS über einen USB-Speicher oder von CD-ROM neu zu schreiben,

aber dafür muss AFAIK. der Boot-Block vom BIOS noch intakt sein, und man muss dem BIOS einen speziellen Namen geben,

und beim Einschalten des Rechners eine Tastenkombination gedrückt halten.

Genaueres weiß ich zu dem Modell leider nicht. Aber es gibt eine Anleitung, wie das normalerweise funktioniert hat:

https://www.biostar.com.tw/app/en/support/faq_content.php?S_ID=392

 

Aber jetzt auf jeden Fall noch mit weiteren Versuchen abwarten, ob von MEDION Support selbst ein hilfreicher Tipp gegeben werden kann.

 

MfG.

K.B.

nakita2770
Apprentice
Nachricht 5 von 41
782 Aufrufe
Nachricht 5 von 41
782 Aufrufe

Servus Kill Bill!

Habe inzwischen Dank Deiner Anleitungen den Reset-Jumper gefunden und auch umstecken können - leider ohne Erfolg. Habe dann die BIOS-Batterie entfernt und wieder nach mehreren Minuten eingesetzt. Auch dies blieb ohne Erfolg -Bildschirm bleibt schwarz.

Hat vielleicht die Grafikkarte einen Defekt? Aber dann wäre das wohl das Enmde dieses PC!     lg nakita2770

 

Fishtown
Superuser
Nachricht 6 von 41
780 Aufrufe
Nachricht 6 von 41
780 Aufrufe

Moin @nakita2770 

Rein aus Intresse ohne mich einzumischen,

um welche offiz..Medion Seite und um welches Bios handelt es sich hier und kannst du den link dazu hierher verlinken.

Danke, Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Kill_Bill
Professor
Nachricht 7 von 41
753 Aufrufe
Nachricht 7 von 41
753 Aufrufe

Hallo @nakita2770 

Nein, die Grafikkarte hat wahrscheinlich keinen Defekt, nur wenn das BIOS korrupt ist, kommt der Startvorgang nicht so weit, dass die Grafikausgabe initialisiert werden kann, und bleibt am Fehler hängen, oder stürzt ab.

 

Wenn die Prozedur für BIOS Recovery nach AMIBIOS nicht klappt, kann man die Version für Insyde auch versuchen.

https://www.bios-mods.com/bios-recovery/insyde-bios-recovery/

 

MfG.

K.B.

nakita2770
Apprentice
Nachricht 8 von 41
740 Aufrufe
Nachricht 8 von 41
740 Aufrufe

Hallo Fishtown!

1.Bin für jede Einmischung offen!

2.Tut mir leid! Habe die Vers.Nr nicht notiert.  

mfg nakita

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 41
732 Aufrufe
Nachricht 9 von 41
732 Aufrufe

@nakita2770

@nakita2770  schrieb:

Habe von der offiz. Medionseite das vorgeschlagene Bios installiert. Der Rechner startet nicht mehr.


Was heisst startet nicht mehr? Tut sich beim Einschalten gar nichts? Keine LED die angeht, kein Lüftergeräusch. keinerlei  Eintrag , wenn er noch so klein wäre, auf dem Bidschirm?

Beschreib mal bitte genau was "startet nicht mehr " in deinem Fall bedeutet.

Gruss, daddle

 

 

 

 

xx

nakita2770
Apprentice
Nachricht 10 von 41
720 Aufrufe
Nachricht 10 von 41
720 Aufrufe

Hallo!

-HDD-läuft an

-opt.LW (DVD) läuft

-PS/2+USB-Tastatur + Maus keine Reaktion

-Bildschirm komplett schwarz

-Habe den CMOS-Jumper bereits mehrmals für längere Zeit umgesteckt.

-BIOS-Batterie schon entfernt

-Den Einschaltknopf über 60sec. gehalten.

-Alle möglichen Tastenkombinationen beim Einschalten gedrückt.

-Win10 Reparaturdatenträger versucht

***jetzt sehe ich keine Möglichkeit mehr den PC wieder zum Laufen zu bringen

                                 lg nakita2770

 

40 ANTWORTEN 40