abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Belegung der Jumper von AKKOYA P4375D (MD8880)

GELÖST
16 ANTWORTEN 16
michael2365
Beginner
Nachricht 1 von 17
786 Aufrufe
Nachricht 1 von 17
786 Aufrufe

Belegung der Jumper von AKKOYA P4375D (MD8880)

Hallo,

ich weis es ist ungewöhnlich eine Anfrage eines ziemlich veralteten Systems zu stellen aber es arbeitete mit windows 10 und einer zusätzlich eingebauten Grafikkarte 2GB Grafikkarte wirklich gut.

Für Office, Surfen und SIMS 3 ist es völlig ausreichend. Da ich noch einige ältere Kompnennten übrig habe die zu dem System passen, habe ich  aus Paltzgründen das Board ausgebaut um es in

einem neuen Gehäuse unter zu bringen.

Leider hatte ich beim abziehen der Jumper nicht bedacht, das die Dokumentation so dürftig war.

Ich konnte mich erinnern das im Handbuch die Hauptplatine abgebildet war und mit ihr, so dachte ich, die Belegung der Jumper JFP1.

Leider war nur die Platine abgebildet jedoch nicht die Belegung der PINs-

Ich möchte hier mal nachfragen, ob jemand weiterhelfen könnte damit ich die Gehäusekabel an die Pinns anschliessen kann.

 

Vielen Dank

 

16 ANTWORTEN 16
michael2365
Beginner
Nachricht 11 von 17
283 Aufrufe
Nachricht 11 von 17
283 Aufrufe

Ich habe die PINs wie im Bild angeschlossen.
Der Pin 9 ist frei und der PIN 10 ist eh nicht vorhanden.

Ein Monitor ist an der Grafikkarte angeschlossen und sollte eigentlich etwas auf dem Bildschirm darstellen.

Wenn der CPU Kühler mal kurz anlaufen sollte und dann wieder aus gehen, so kann ich sagen das der CPU Kühler-Ventilator läuft und nicht aus geht.

 

PINBelegung.jpg

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 17
266 Aufrufe
Nachricht 12 von 17
266 Aufrufe

@michael2365 

 


@michael2365  schrieb:

 

Wenn der CPU Kühler mal kurz anlaufen sollte und dann wieder aus gehen, so kann ich sagen das der CPU Kühler-Ventilator läuft und nicht aus geht.


Das hängt ein wenig auch vom Netzteil ab. Vielleicht ist die CPU des Rechners ja im Bootvorgang, und geht momentan  nicht in den Standbby. Das hängt auch vom CPU Status vor der Beaufschlagung mit Strom ab, und wie oft du das Netzteil an- und ausschhalten wiederholt  hattest.

 

Was macht der Gehäuselüfter? Läuft der auch, oder hattest Du den nicht mit übernommen?

michael2365
Beginner
Nachricht 13 von 17
266 Aufrufe
Nachricht 13 von 17
266 Aufrufe

Mittlerweile funktioniert die Bildschirmausgabe, der Reset Taster sowie die Power Taste funktionieren wie sie sollen.

Die LEDs auch. Der Rechner bootet jetzt und Windows fährt auch hoch.

 

Der DVD Brenner machte sowieso seltsame geräusche und habe diesen auch nicht mehr eingebaut. Die Zeiten von DVDs sind sowieso vorbei.
Die Karten-Slots werde ich auch nicht mehr einbauen, da diese sowieso nie benutzt wurden.

 

Ich würde mich freuen, wenn jemand noch sagen könnte an welcher stelle das AzureWave Modul angebracht wird.

Vielen Dank

michael2365
Beginner
Nachricht 14 von 17
263 Aufrufe
Nachricht 14 von 17
263 Aufrufe

Den CPU Lüfter hatte ich schon im alten Originalgehäuse ausgetauscht. Der be quiet CPU Kühler-Lüfter verhält sich jetzt genaus so wie es von die beschrieben wurde. Läuft kurz an und geht dann in den Standby. Durch Ausschalten mit dem Taster ist auch alles still und der CPU Lüfter ist dann auch aus.

Ich bin erleichtert, dass das System sich jetzt wieder normal verhält.

 

Muss jetzt noch das Wave Modul integrieren und dann werde ich die Grafikkarte gegen eine GTX 980 Ti 6G austauschen.NeuerAEKOYA.jpg

Andi
Master Moderator
Nachricht 15 von 17
250 Aufrufe
Nachricht 15 von 17
250 Aufrufe

Hallo @michael2365.

 


@michael2365  schrieb:
Ich würde mich freuen, wenn jemand noch sagen könnte an welcher stelle das AzureWave Modul angebracht wird.

In den technischen Daten habe ich den Hinweis gefunden, dass das Modul nur an den Cardreader angeschlossen werden kann. Vergleiche doch mal die Steckerform und schaue, ob der irgendwo passt. Eventuell musst du dann den Cardreader doch wieder verbauen.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
michael2365
Beginner
Nachricht 16 von 17
242 Aufrufe
Nachricht 16 von 17
242 Aufrufe

Ich hatte den Card-Reader auf die Seite gepackt für alle Fälle. Jetzt hab ich gesehen das der rote Stecker passend in die rote Buchse am CardReader passt.

Also werde ich den CardReader doch wieder einbauen.

Vielen Dank für die Information.

Hast du eine Dokumentation für das Mainboard?

Ich habe nur die beiden Dateien

bda_20047055.pdf und bda_20047059_7060.pdf

Ist eher eine Bedienungsanleitung für den PC als für Hardwareinstallation.

Hast du etwas anderes wo du nachschlagen kannst?

Andi
Master Moderator
Nachricht 17 von 17
211 Aufrufe
Nachricht 17 von 17
211 Aufrufe

Hallo @michael2365.

 

Leider nein, ein komplettes Mainboard Manual liegt nicht vor.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
16 ANTWORTEN 16