abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

BIOS Update für Akoya P32010, MSN :10022823

32 ANTWORTEN 32
kadede
Apprentice
Nachricht 1 von 33
8.270 Aufrufe
Nachricht 1 von 33
8.270 Aufrufe

BIOS Update für Akoya P32010, MSN :10022823

Hallo, ich suche für meinen Tower-PC Akoya P32010, MSN: 10022823 ein BIOS-Update:

BIOS-Version: 350A4WOX.106

27.12.2018

Motherboard Serial Number: MH9111G85001460

 

konnte bei den Links zu den verwandten Threads leider nichts passendes finden.

 

danke

32 ANTWORTEN 32
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 33
2.927 Aufrufe
Nachricht 2 von 33
2.927 Aufrufe

Moin @kadede und willkommen

scheint wohl eine Version 1.08 zu geben.

Bei PCs und Notebooks, die mit Windows 10 ausgeliefert worden sind, werden neuere BIOS-Versionen über den Windows-Update-Dienst bereitgestellt. Der Download kann im Gerätemanager angestoßen werden. Nähere Infos findest du in Nachricht 5 in diesem Thread. Sollte keine neuere Version downloadbar sein, hast du schon die aktuellste Version.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
kadede
Apprentice
Nachricht 3 von 33
2.912 Aufrufe
Nachricht 3 von 33
2.912 Aufrufe

Danke für den Tipp. Aber mein Problem ist, dass mein PC auf unerklärliche Weise seit kurzem nur noch bis zum BIOS bootet. Festplatten werden zwar erkannt, booten von CD oder USB-STick geht aber auch nicht. Auch Neu-Installation von Windows macht er nicht. Bin dann über verschiedene Threads darauf gekommen, dass es am BIOS-Update liegen könnte. Kann aber natürlich momentan keine Windows-Updates durchführen.

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 33
2.894 Aufrufe
Nachricht 4 von 33
2.894 Aufrufe

Moin @kadede 

du schreibst: Festplatten werden zwar erkannt, booten von CD oder USB-STick geht aber auch nicht.

Kannst du das näher erklären was genau nicht geht? Stick defekt, CD nicht vorhanden, wird im Bios nicht zur Auswahl angezeigt ect. pp.

Er bootet bis ins Bios und was zeigt er dann an oder wo hängt er sich da auf?

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
kadede
Apprentice
Nachricht 5 von 33
2.878 Aufrufe
Nachricht 5 von 33
2.878 Aufrufe

Danke @Fishtown fürs Nachhaken.

Meine Fehlerbeschreibung war nicht ganz richtig wie ich zwischenzeitlich festgestellt habe.

zwei Festplatten (eine hotplug) und DVD-Laufwerk werden erkannt. Nicht erkannt wird aber die SSD. Dort scheint das Problem zu sein. im BIOS unter Advanced steht bei "M2-SSD" "not present".

Unter NVMe Configuration kommt "No NVME Device found".

 

Ich habe jetzt auf die fest verbaute Platte Win10 erneut aufgespielt. Aber Programme etc. sind natürlich alle weg, weil auf der SSD. Das kann also nicht die dauerhafte Lösung sein.

Wie bekomme ich die SSD wieder zum Laufen oder ist die futsch?

 

Beim Booten von Stick oder DVD blieb der Installationsvorgang jeweils bei der Aufforderung zur Installation hängen.

 

danke,

 

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 33
2.868 Aufrufe
Nachricht 6 von 33
2.868 Aufrufe

@kadede 


@kadede  schrieb

 

Ich habe jetzt auf die fest verbaute Platte Win10 erneut aufgespielt. Aber Programme etc. sind natürlich alle weg, weil auf der SSD. Das kann also nicht die dauerhafte Lösung sein.

(...)

Beim Booten von Stick oder DVD blieb der Installationsvorgang jeweils bei der Aufforderung zur Installation hängen.


Was denn nun? Blieb die Installation hängen oder nicht? Weiter oben sagst du du hast Win10 jetzt auf der HDD?

Und im vorigen Post hiess es noch: 


@kadede  schrieb:

...nur noch bis zum BIOS bootet. Festplatten werden zwar erkannt, booten von CD oder USB-STick geht aber auch nicht. Auch Neu-Installation von Windows macht er nicht. 


Wie hast Du denn installiert?

 

Grundsätzlich scheint die SSD defekt zu sein. Eine defekte M.2 SSD macht schonmal ganz unerwartete Probleme.

Wenn Du sie rausnimmst, wird alles Andere wieder normal funktionieren; also der Win 10 USB Stick, CD Laufwerk ; Bios Einsprung usw. Hast Du den mit dem Media Creation Tool erstellt? -->  https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

 

Später, wenn Windows 10 auf der HDD problemlos läuft, kannst Du ja die SSD noch mal einbauen, und ausprobieren ob sie dann wieder erkannt wird.  Wenn ja,  eine neue Partititonierung und Formatierung vornehmen. 

 

Wenn der Bootvorgang so gestört ist wie du in Post 1 schilderst,. kann es nicht am Bios liegen.

Schliesslich hast Du schon sehr lange mit dem vorhandenem Bios  problemlos booten können, nicht wahr? Dann kann das Bios nicht plötzlich an dem Bootfehler schuld sein, indem die Bootplatte nicht mehr gefunden wird.

 

Gruss, daddle 

kadede
Apprentice
Nachricht 7 von 33
2.843 Aufrufe
Nachricht 7 von 33
2.843 Aufrufe

Nochmal zusammengefasst:

Rechner startete nur noch ins BIOS

Ich meinte, dass er alle Festplatten erkennt

aufgrund verschiedener Threads hielt ich es für möglich, dass es an einem BIOS - Update fehlt

Tatsächlich ist nicht die neueste BIOS-Version installiert, gibt eine neuere

Habe versucht von DVD und Stick zu booten bzw. Win10 neu zu installieren

Habe dabei die Installationsversion gewählt, bei der die vorhandenen Daten erhalten bleiben

Installationsvorgang kehrte dabei immer wieder in den Ausgangsbildschirm zurück

Habe dann festgestellt, dass die SSD nicht erkannt wird

Daraufhin Installation von Win10 auf HDD über DVD mittels der erweiterten Hauptoption im Installations-Menü und Formatierung der HDD

das hat funktioniert

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 33
2.836 Aufrufe
Nachricht 8 von 33
2.836 Aufrufe

@kadede 

 

Ich sagte von Anfang an die Bootplatte hat einen Fehler, ob elektronisch oder logisch, egal. Aber du hattest behauptet alle Platten würden erkannt werden. Worauf gründete sich deine Meinung?

 

Für mich ist ein Rechner, der nur noch ins Bios bootet, ein Rechner der keine Betriebssystem zum Booten findet. Und seit Uefi mit Win 8 oder Win 10 bootet ein Rechner bei Nichterkennen der Bootplatte / eines bootbaren Betriebssystems ins UEFI. 

 

Das (Festplattenfehler) ist immer die wahrscheinlichste und häufigste Ursache. Alles andere schrieb ich bereits zusammenfassed in meinem vorherigem Post 6.

 

Und wenn man um Hilfe anfragt, sollte man auch die Hilfen annehmen, und sich nicht unlogischerweise auf seine  Meinung kapriziieren, wie "es läge an der  Bios-Version". Wie gesagt, der Rechner bootete immer mit diesem Bios, wieso sollte er das auf einmal nicht mehr tun?? Hatte ich auch schon in den vorigen Posts  gesagt.

 

Gruss, daddle

kadede
Apprentice
Nachricht 9 von 33
2.832 Aufrufe
Nachricht 9 von 33
2.832 Aufrufe

Ich sagte von Anfang an die Bootplatte hat einen Fehler, ob elektronoisch oder logisch, egal. Aber du hattest behauptet alle Platten würden erkannt werden. Worauf gründetet sich deine Meinung?

Unkenntnis und mangelnde Fachkompetenz

 

Für mich ist ein Rechner, der nur noch ins Bios bootet, ein Rechner der keine Betriebssystem zum Booten findet. Und seit Uefi mit Win 8 oder Win 10 bootet ein Rechner bei Nichterkennen der Bootplatte ins UEFI.

Das (Festplattenfehler) ist immer die wahrscheinlichste und häufigste Ursache. Alles andere schrieb ich bereits zusammenfassed in meinem vorherigem Post 6.

 

Und wenn man um Hilfe anfragt, sollte man auch die Hilfen annehmen, und sich nicht unlogischerweise auf seine Meinung kapriziieren, wie "es läge an der Bios-Version".

Hab ich doch angenommen, danke. Die Zusammenfassung hab ich nur geschrieben, weil du nachgefragt hast, um meine Lernschritte zu erläutern.

 

Wie gesagt, der Rechner bootete immer mit diesem Bios, wieso sollte er das auf einmal nicht mehr tun??

ja das klingt und ist logisch und hab ich jetzt auch gelernt.

Ich bin nur ein durchschnittlicher PC-User und hab mich deswegen an die Profis hier im Forum gewandt, weil ich nicht mehr weiter wusste. Hat ja geklappt und danke nochmal für euren Support.

 

kadede
Apprentice
Nachricht 10 von 33
2.381 Aufrufe
Nachricht 10 von 33
2.381 Aufrufe

Fortsetzung: Rechner lag jetzt aufgrund anderer Themen ewig rum, hatte mir zwischenzeitlich eine neue M2 SSD gekauft und eingebaut.

In der Datenträgerverwaltung wird die SSD erkannt, habe auch mein Betriebssystem geklont und auf die SSD gespielt. Allerdings wird die M2 SSD im BIOS nicht erkannt und angezeigt, deshalb kann ich sie auch nicht als Boot-Option einrichten. Wie kann das sein und wie kann ich es ändern?

32 ANTWORTEN 32