abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

BIOS Update MS-7658

Trainee
Nachricht 1 von 25
524 Aufrufe
Nachricht 1 von 25
524 Aufrufe

BIOS Update MS-7658

Hallo Com,

 

ich hoffe, ich bin in diesem sup richtig.

 

Ich besitze einen älteren Medion Desktop-PC (MSN: 10014224). Dieser hat von Werk aus 2x2GB Hauptspeicher. Nun wollte/möchte ich einen defekten 2GB Ram durch einen 4GB Ram ersetzen. Windows 7 64bit erkennt den RAM wohl - Das bios jedoch nicht (habe verscheidene 4GB Riegel probiert: Fazit = Immer das gleiche Ergebnis). Im Bios werden nur 2GB angezeigt und wollte jetzt das BIOS updaten.

 

Hier jedoch steht dann, dass die Datei mit 64bit nicht kompatibel ist. Versuch mit "Als Administrator ausführen) brachten auch nichts. Die im Form erwähnte Maßnahme mit der (originalen)Support-CD wird auch nichts.

 

Wie kann ich das BIOS unter einem 64bit System updaten da ich da den Fehler sehe mit dem Speicher. Laut Tel-Support habe ich den richtigen 4GB Riegel  und das Motherboard soll eben auch 4GB Riegel unterstützen.

 

Setze ich _nur_ den 4GB Riegel ein (egal ob in Slot 1 oder 2) erhalte ich einen Dauerpiepton (Speicher defekt). Das kann ich mir aber nicht vorstellen, da der Riegel bei einem Nachbarn direkt im Anschluß funktioniert.

 

Jemand einen Tipp ob es am BIOS liegt, woran es liegen könnte und wie ich das BIOS trotz 64bit updaten kann?

 

Vielen Dank im voraus und Lieben Gruß

Jens

24 ANTWORTEN
Superuser
Nachricht 2 von 25
516 Aufrufe
Nachricht 2 von 25
516 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

@JensE

 

Wo hast Du denn die Bios-Datei her? Im Service-Center ist für deinen PC MS 7658 mit der MSN 10014224 kein Bios gelistet. 

 

Grundsätzlich könnte man das Bios auch von einer Win-PE Installation starten; ja evtl. sogar aus Dos heraus, denn manchmal sind bei den Bios-Dateien auch Flash-Dateien alternativ für Dos enthalten.

 

Merkwürdig, sucht man auf der Service-Startseite mit deiner MSN  -> Treiber, gibt es kein Bios in der Treiber-Auflistung.

Sucht man in der Volltextsuche  Downloads-> Treiber -> MD 7658, gibt es ein Bios, das  Version 1.04, auch für Dos/Win7 64bit. Dafür gibt es aber keine anderen Treiber???

Download-Details:

BIOS UPDATE

Version:

1.04

System:
DOS/Win 7 64bit

Bereitstellungsdatum:
12.09.2017

Bisherige Downloads:
249

Da stellt sich erst recht die Frage wieso Du das Bios nicht unter Win 7 64-bit installieren kannst? (In einem Admin CMD-Fenster probiert?)

 

Wenn der Speicher nicht erkannt wird, hat er wohl die falsche Spezifikation. Poste mal hier gebnau die Bezeichnung, dann kann man das hier in der Datenbank überprüfen, ob es das richtige Speichermodul ist.

Oder dein Board kann nur pro Slot max. 2 GB Speicher verwalten.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 3 von 25
499 Aufrufe
Nachricht 3 von 25
499 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

@daddle

 

Hallo,

 

das von dir genannte Bios Update meinte ich. Komischerweise ist es seit heute auf Medion nicht mehr auffindbar. Ich habe es gestern heruntergeladen und wollte es installieren. Der Versuch wird wie folgt quittiert:

 

bios.jpg

 

Ich habe mich dann heute erneut an den telefonischen Support gewendet und das Dilemma mit dem nicht funktionierendem 4GB Ram-Riegel erklärt. Der Herr meinte, das er kurz rückfragen müsse. Als er wieder am Telefon war erklärte er mir, dass er die Lösung wohl wisse, er mir diese aber nicht sagen darf, da der Rechner keine Garantie mehr hat - BITTE WAS??? Ich solle doch den  Premium-Support anrufen 0900 ..... gehts noch? Er weiss die Lösung und will mich auf eine teure 0900 Nummer lotsen?

 

Das ist mein dritter PC in Folge von Medion plus einem Tablet. Aber das war es für mich jetzt mit Medion. Der besagte Rechner wird entsorgt und hole mir einen OHNE den Namen Medion drauf.

 

Für mich eine absolute Frechheit!

 

LG

Jens

Superuser
Nachricht 4 von 25
496 Aufrufe
Nachricht 4 von 25
496 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

@JensE

 

Verständlich. Aber wenn Du hier den Mod @Andi fragst, und deine MSN-Nummer angibst und dazu die Angaben auf dem Riegel, wird er Dir sicher helfen können.


Das Bios ist wohl noch downloadbar, du musst im Medion Service-Portal auf den Karteireiter  "Rund ums Produkt "  im Feld  Download -> Treiber ->  MS 7658 eingeben, dann wird das Bios gelistet, aber keine weiteren Treiber???

Nur wenn man MS 7658 eingibt, wird ein Bios für das Mainboard MS 7658 V 1.04 angezeigt. Welche Bios-Version ist denn bei dir drauf?

 

Gibst Du dort (Volltextsuche) die MSN ein, oder in der MSN-Suche, dann werden wohl die Treiber gelistet aber kein Bios.

Korrektur: Die Angabe MS 7658 ist wohl dein Mainboard. Mit der MSN  10014224  zeigt sich dein PC als 

PC Medion Akoya P7302 D / 7527 DE.

Ob da nun das Bios zu  passt kann ich nicht sagen, es sei denn du hast das Mainboard MS 7658, das du auch im Threadtitel angibst.

 

Gibt man in der Volltextsuche z.B. Downloads -> Handbuch -> P7302 D  ein, kommt das Handbuch für

einen TV_Tuner  -> DVB-T/Analog- Kombituner MEDION LIFE P73020 MD 83656.

Gibt man im Treiber-Button den kompletten Namen (Bezeichnung) ->  P7302 D / 7527 ein, kommt nichts.

Alles sehr merkwürdig in diesem neuem Service-Portal.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 5 von 25
472 Aufrufe
Nachricht 5 von 25
472 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

Hallo @daddle

 

vorab 1.000 Dank, dass Du dich meinem "Problem" annimmst! Danke

 

Also mein PC hat die

MSN/Nr.: 10014224

 

Motherboard: MS-7658

Bios ist: American Megatrends Inc. / Version A7658MLN.103 / vom 06.10.2010

 

Soweit ich weiss, ist dies einer der ersten PC der Serie die ausgeliefert wurden.

MED-S/N: 1752 70100 - 30063

 

RAM-Riegel #1 (original verbaut / Bild):

Ram1.jpg

 

RAM-Riegel #2 (Kauf bei amaz... / Bild):

ram2.jpg

 

In Windows /Win7 64 werden beide Riegel m System (also 6GB) angezeigt. Laut Ressourcenmanager aber nur eine genutzt. Im BIOS wird nur der 2GB Riegel angezeigt. Entferne ich den 2GB Riegel und stecke dafür den 4GB in den Slot kommt beim booten der berühmte Dauerpiepton, dass kein Speicher verbaut ist und der Monitor bleibt schwarz.

 

Ich habe einen 4GB Riegel von einem Nachbarn getestet, da ich dachte, das meiner vllt defekt ist. Selbes Ergebnis.

 

Ich schätze, es liegt am BIOS. Habe also doch noch mal das von dir erwähnte BIOS Update auf dieser Seite gefunden, runtergeladen und getestet. Ergebnis: siehe Bild in Posting #3 - ging nicht.

 

Jetzt bin ich fast soweit, eine alte Platte zu verbauen, auf diese WIN7 32 zu installieren, um dann das BIOS Update zu starten. Alle anderen Wege mit Boot-Disks führten ins Nirvana, da ich aus der DOS Ebene keinen Zugriff auf meine Laufwerk C: bekomme.

 

Ich bin mit meinem Alter sicherlich kein Experte, habe aber die letzten drei Tage nur damit verbracht dieses Problem zu lösen. Dann bitte ich den Support telefonisch um Hilfe, und meine Frage/Problem ist ja bitte wohl ein Support Thema, da wird mir gesagt, da Gerät sei nicht mehr in der Garantiezeit?!? WAS hat das mit Garantie zu tun? Der Mitarbeiter weiss die Lösung, sagt sie aber nicht, weil ich dazu einen teuren anderen "Support" anrufen solle?!?

 

Ich weiss, Du bist hier selber nur User und versuchst zu helfen und nimmst deine private Zeit in Anspruch. Dafür auch mein Dank.

 

Ich werde den von Dir vorgeschlagenen Weg über @Andi nehmen in der Hoffnung, um Lösung dieses für jedermann wohl einfachen Problems zu finden. Mich übersteigt es in meinem Alter aber bei weitem :-(

 

Liebe Grüße

Jens

 

 

Master
Nachricht 6 von 25
466 Aufrufe
Nachricht 6 von 25
466 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

Hallo JensE

 

Speichermodule werden eher selten defekt, vielleicht ist ja nicht das Modul selbst, oder nur alleine defekt geworden, sondern der Speichersteckplatz am Mainboard, oder die Spannungsversorgung für das Modul, oder die CPU.

Teste daher doch mal den anderen Speicherriegel, der noch funktioniert, im anderen Speichersteckplatz.

 

Wenn man sich ein Ersatzmodul kauft, dann gibt es zu beachten, dass alte Chipsätze mit integriertem Speicherkontroller, oder bei neueren der Speicherkontroller in der CPU, oftmals Probleme wegen Inkompatibilitäten mit Modulen hat, die jünger sind, also erst nachher auf den Markt gekommen sind. Solche jüngeren Speichermodule haben Speicherchips mit höherer Kapazität und anderer Organisation, mit denen der ältere Speicherkontroller nicht zurecht kommt. Da hilft dann auch kein BIOS-Update.

In dem Fall soll man sich ein Ersatz-Modul beschaffen, das Speicherchips der selben Kapazität und am Modul mit der selben Organisation, Spannung, und Taktfrequenz wie das Originalmodul hat.

Das 4GB Modul sollte jedenfalls beidseitig mit jeweils 8 Speicherchips (insgesamt also 16) bestückt sein, dann haben die Chips wahrscheinlich die richtige, und noch max. unterstützte Speicherkapazität, und die korrekte Organisation am Modul.

 

MfG.

K.B.

Superuser
Nachricht 7 von 25
461 Aufrufe
Nachricht 7 von 25
461 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658


@JensE  schrieb:

Hallo @daddle

 

vorab 1.000 Dank, dass Du dich meinem "Problem" annimmst! Danke

 

 Alle anderen Wege mit Boot-Disks führten ins Nirvana, da ich aus der DOS Ebene keinen Zugriff auf meine Laufwerk C: bekomme. 


Wenn Du von einem Win- od. Dos-Stick startest, dann ist die ehemalige C-Platte jetzt vermutlich D:\, da die gebootete Win- oder Dos-Partition jetzt C:\ heisst und somit diesen Lf-Werk-Buchstaben belegt.

 

Und egal was Du machst, ich denke auch nicht dass das Bios-Update etwas ändern könnte. Es kann auch am Chipsatz liegen. Du musst versuchen ein identisches Ram-Modul vielleicht gebraucht über ebay zu bekommen.

 

Da in der Suchmaske genau dasselbe eingeben was auf den alten Chip-Riegel steht; dann bekommst Du evtl. die gleichen 2 GB-Riegel angezeigt, kannst aber evtl aus den Spezifikationen dann gezielter nach einem 4GB Riegel mit ansonsten identischen Spezifikationen suchen. Der den Du jetzt hast ist auf jeden Fall nicht kompatibel.

 

Ausserdem, mal am Rande im Vertrauen, ob du nun 4 oder 6Gb hast macht keinen so grossen Unterschied. Ja, es könnte sogar schlechtrer werden da die jetzigen 2x2 GB-Riegel vermutlich im Dual-Channel Modus laufen, und wenn du zwei verschiedene Riegel, 2 + 4 GB mit unterschiedlicher Speicherorganisation reinsteckst, funktioniert auch kein Dual-Channel Betrieb bei den älteren Chipsätzen und Speicherkontrollern. (aber wohl der SingleChannel-Modus, so dass der PC starten müsste)

Wenn Du schon passende Speicherriegel findest, dann wenn schon 2x4 GB aufrüsten, mit 8 GB Speicher läuft auch Win 7 64bit deutlcih flüssiger.

Aber @Andi  möchte sich doch mal äussern welche Speichergrössen mit welcher Spezifikation verbaut werden können.

 

Und wenn KillBill vermutet es könne auch ein Defekt der Ramsteckplätze sein, dann dürfte ja 

der Rechner mit den 2x2 GB-Speicher auch nicht laufen. Denn da werden doch die 4 GB erkannt, oder?

 

Bilder sind noch nicht frei geschaltet, das dauert heute wieder. Vielleicht kann ja einer der Mods @Andi, @Major_Tom oder @Rex sich erbarmen!  Lachender Smiley

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 8 von 25
455 Aufrufe
Nachricht 8 von 25
455 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

Hi @daddle

 

wie ich schon schrieb: Selbst wenn ich nur den 4GB Riegel einbaue und den Rechner starten will, kommt der piepton (kein Hauptspeicher installiert) und der Monitor bleibt schwarz. Also an unterschiedlichen Bausteinen kann es nicht liegen.

 

Ich wollte auf 8GB hochrüsten, da der zweite originale Baustein den Geist aufgegeben hat. Somit habe ich erst einen gekauft von den 4GB "Dingern" ;-)

Trainee
Nachricht 9 von 25
453 Aufrufe
Nachricht 9 von 25
453 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

Hi @Kill_Bill

 

ich habe den 2GB Riegel in dem anderen Slot probiert: Das funktioniert einwandfrei.

 

Lieben Gruß

 

Jens

Master
Nachricht 10 von 25
448 Aufrufe
Nachricht 10 von 25
448 Aufrufe

Re: BIOS Update MS-7658

Hallo JensE

Ich warte noch darauf, dass die Bilder freigeschaltet werden.

Hast das neue Modul auch beidseitig fotografiert? Hat es beidseitig 8 Speicherchips, insgesamt also 16?

 

MfG.

K.B.