abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 4
477 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
477 Aufrufe

Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

Hallo,

 

habe Rechner, bei dem vermutlich ein Hardwareproblem vorliegt.

 

Es geht jetzt nicht um das Problem selber; sondern auf dem Rechner ist eigentlich noch Garantie.

 

Dieser wurde mit vorinstalliertem Windows verkauft; stattdessen wurde ein unix-ähnliches System installiert.

 

Hat dies Auswirkungen auf die Garantie?

 

Telefonisch wurde mitgeteilt, dass damit die Garantie wegwäre.

 

Wie würde man,  falls noch Garantite darauf ist, das  Gerät idealerweise einschicken? Wieder Windows drauf machen, damit die bei Fehlersuche nicht durch anderes Betriebssystem "verwirrt" werden?

 

Danke für Antworten

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Community Manager
Nachricht 3 von 4
603 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
603 Aufrufe

Re: Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

Hallo @carn & @daddle:

 


 Du fragst sehr pauschal, daher meine pauschale Antwort: wenn die Hardware-Fehler (welche?) auch nach Zurücksetzen auf die Auslieferversion (z.B.über PowerRecover),oder nach einer Neuinstallation des Auslieferbetriebsssytems, bestehen bleiben hast Du natürlich noch den dir aus deinem Kaufvertrag zustehenden Gewährleistungs- oder Garantieanspruch.



Genau so ist es.

 

Wenn der Fehler nicht auf einen offensichtlichen Hardware-Defekt zurückzuführen ist (abgebrochene Laufwerks-Schublade usw.)

muss das ursprünglich mitgelieferte OS installiert werden, um einen Software-basierten Funktionsfehler ausschließen zu können.

 

 

Gruß,

Luke


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 4
496 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
496 Aufrufe

Re: Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

@carn

 Du fragst sehr pauschal, daher meine pauschale Antwort: wenn die Hardware-Fehler (welche?) auch nach Zurücksetzen auf die Auslieferversion (z.B.über PowerRecover),oder nach einer Neuinstallation des Auslieferbetriebsssytems, bestehen bleiben hast Du natürlich noch den dir aus deinem Kaufvertrag zustehenden Gewährleistungs- oder Garantieanspruch.

 

Gruss, daddle9

Highlighted
Community Manager
Nachricht 3 von 4
604 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
604 Aufrufe

Re: Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

Hallo @carn & @daddle:

 


 Du fragst sehr pauschal, daher meine pauschale Antwort: wenn die Hardware-Fehler (welche?) auch nach Zurücksetzen auf die Auslieferversion (z.B.über PowerRecover),oder nach einer Neuinstallation des Auslieferbetriebsssytems, bestehen bleiben hast Du natürlich noch den dir aus deinem Kaufvertrag zustehenden Gewährleistungs- oder Garantieanspruch.



Genau so ist es.

 

Wenn der Fehler nicht auf einen offensichtlichen Hardware-Defekt zurückzuführen ist (abgebrochene Laufwerks-Schublade usw.)

muss das ursprünglich mitgelieferte OS installiert werden, um einen Software-basierten Funktionsfehler ausschließen zu können.

 

 

Gruß,

Luke


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 4
450 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
450 Aufrufe

Re: Auswirkungen anderes Betriebsystem auf Garantie? Wie Gerät einsenden?

Danke.

 

Ich habe so pauschal gefragt, da der genaue Defekt nicht bekannt ist; es gibt halt zu unregelmäßigen Zeitpunkten einen vollständigen Absturz mit einem lang anhaltenden Piepton; ein solcher Absturz ist auch schon unmittelbar nach anschalten passiert.

 

Da zwecks Ausschluß von Systemproblemen schon 3 verschiedene Systeme installiert wurden, ist Hardware-Problem plausibel.

 

Und es ging halt darum, ob man sich nochmal eine Windows-Installation "antun" muss vor Einschicken. Wird BesitzerIn nicht glücklich machen, da kein Windows-Fan.