abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Audiosplitter spielen nur noch MONO, Stereo-Direktanschluss aber STEREO

14 ANTWORTEN 14
MlCHA
Contributor
Nachricht 1 von 15
2.288 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
2.288 Aufrufe

Audiosplitter spielen nur noch MONO, Stereo-Direktanschluss aber STEREO

Moin zusammen. Ich habe hier mal wieder was kurioses.

 

Eraser P10 MSN 10024192. Win 11 Home. Realtek Audio.

 

Seit Kauf des PCS hatte ich über einen kleinen Klinke-Y-Audiosplitter meine Stereoanlage UND meinen Monitor (falls die Stereoanlage mal aus ist) angeschlossen. Alles lief. Da der Klinkeadapter schon ein älterer war habe ich irgendwann ein hochwertiges Y-Klinke-Audio-Splitterkabel nachgekauft, alles lief weiterhin Monatelang perfekt.

 

Das Kuriosum:

Vor einiger Zeit merke ich dass ich meinen rechten Lautsprecher nicht mehr höre.

Hatte natürlich zuerst den Lautsprecher in Verdacht, daher die Lautsprecherkabel am Verstärker umgesteckt, jetzt lief der andere nicht mehr.

Dann hatte ich den Verstärker im Verdacht, habe hinten am Verstärker von Lautsprecher-Eingang A auf B umgesteckt, das Problem blieb.

Daraufhin mal das Audiokabel (PC <---> Verstärker) in ein iPhone gesteckt, siehe da, beide Lautsprecher spielen.

Jetzt das Audiokabel OHNE Splitter in den PC: beide Lautsprecher spielen.

 

Vielleicht das neue Y-Splitterkapel kaputt? Kann sein, also den alten Y-Adapter rausgesucht, eingesteckt, auch hier nur MONO.

 

Und jetzt bin ich verwirrt.

Wenn ich einen Splitter in den PC stecke habe ich nur noch einen großen Lautsprecher der Musik wiedergibt (man hört ansonsten nur ein Grundrauschen vom Lautsprecher), + den Monitor. Wenn ich das Audio Kabel direkt in den PC stecke, funktionieren beide Lautsprecher (+ der Monitor).

Ich halte es für unwahrscheinlich dass ein eingesteckter Splitter und ein in der Schublade liegender Splitter gleichzeitig den Geist aufgeben, vermute also die Ursache am PC. Doch wo müsste ich ansetzen?

 

In den Lautstärkeeinstellungen ist Mono-Audio selbstverständlich deaktiviert, beide Lautsprecherkanäle auf 100%.

 

Viele Grüße und besten Dank fürs Brainstorming.

 

(an meiner USB-Controller Bluetooth-Geschichte arbeite ich übrigens noch)

 

14 ANTWORTEN 14
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 15
1.482 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
1.482 Aufrufe

Moin @MlCHA 

wenn ich dich richtig verstehe hast du den dreipoligen Stecker vom Splitter in den Kopfhöreranschluß am PC angeschlossen

und nur ein Lautsprecher ist zu hören und wenn du sie jeweils einzeln mit einen Monostecker einsteckst funktionieren beide.

Der Kontakt in der Buchse für den rechten Signalton vom Kopfhöreranschluß könnte defekt sein (Kontrolliere vorab beim vorderen Anschluß die Steckerverbindung zum Board).

Benutze den zweiten Kopfhöreranschluß hinten,  da du vorne und hinten am PC einen hast.

Wenn dort das gleiche Problem besteht deinstalliere die Soundtreiber und installiere ihn neu.

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
MlCHA
Contributor
Nachricht 3 von 15
1.472 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
1.472 Aufrufe

Hallo Fishtown. 

Nein, vielleicht definiere ich Mono falsch. Mit Mono meinte ich dass von zwei Standboxen nur noch eine spielt.

 

Bisher:

3,5mm Klinke PC im grünen Ausgang auf 2x Cinch Stereoverstärker: 2 große Lautsprecher (Canton Dreiwege-Standboxen passiv) spielen.

Y-Adapter an PC angebracht, um auch den Monitor zu hören (Verstärker ist ja nicht immer an), und über Y-Adapter...

...wie gehabt 1x Audio 3,5mm Klinke Richtung 2x Cinch Verstärker -> beide  große Lautsprecher spielen, und...

...zusätzlich 1x Audio 3,5mm Klinke Richtung Monitor -> Monitor ist zusätzlich zu hören (oder auch alleine wenn Verstärker aus ist).

 

Dann fällt plötzlich EINE Standbox aus, weiter siehe oben.

Habe jetzt mal den vorderen Ausgang probiert, dasselbe Phänomen.

 

Wo finde ich den passenden Soundtreiber?

Oder was müsst im GM de- und reinstalliert werden? Nur der Realtek (oder auch der Nvidia High Definition, den ich aber glaube ich nicht nutze).

 

Viele Grüße

 

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 15
1.461 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
1.461 Aufrufe

@MlCHA 

 


@MlCHA  schrieb:

 

1.   Y-Adapter an PC angebracht, um auch den Monitor zu hören (Verstärker ist ja nicht immer an), und über Y-Adapter...

2.  ...wie gehabt 1x Audio 3,5mm Klinke Richtung 2x Cinch Verstärker -> beide  große Lautsprecher spielen, und...

3.  ..zusätzlich 1x Audio 3,5mm Klinke Richtung Monitor -> Monitor ist zusätzlich zu hören (oder auch alleine wenn Verstärker aus ist).


Zu 1.) Was für ein Y-Adapter ist das ?   Beschreibung? Hat der Adapter einen dreipoligen Klinken Stecker und zwei Buchsen, entweder über Kabel oder als Feststecker?

Und bist du sicher er verteilt das Stereosignal parallell gleich auf beide Buchsen; es gibt gleich aussehende Adapter Stecker, die aber nur das Stereosignal trennen und auf einer Buchse  den linkem und auf der anderen Buchse den rechten Kanal ausgeben. Auf diesen sind aber meist die Buchsen mit weissem und rotem Ring gekennzeichnet, aber auch nicht immer.

 

Auch könnte auf Grund des Parallelanschlusses die Widerstandswerte für den  Ausgang des Soundchips zu gering sein.

 

Auch ein unsicherer Kontakt aufgrund der kleinen Kontaktfederchen in den Buchsen der Verbindungskette, oder der Kabelverbindung im Stecker, könnte ursächlich sein. Du  hast die Klinkenstecker jeweils tief genug eingesteckt, auch den letzten halben Millimeter?

 

Es gibt bei deinen Anschlüssen viele Möglichkeiten der Fehlerbildung, diese von hier aus zu finden ist schwierig.

 

Der Realtek High Definition Audio ist der Soundchiptreiber, den du in der Kategorie Audio-, Video- ud Gamecontroller findest.

Welchen anderen Realtektreiber meinst  Du denn?  Der andere Realtekeintrag ist evtl der Wlankarteneintrag?

 

Gruss, daddle

 

 

MlCHA
Contributor
Nachricht 5 von 15
1.443 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
1.443 Aufrufe

Moin daddle.

Das sind bestimmt Stereo-Splitter, die haben ja immer beide Boxen bespielt.

Und die waren auch immer bis zum einrasten eingesteckt, funktionieren ja weiterhin am iPhone, nur am PC (wo nie am Kabel gerüttelt wurde) war plötzlich ein Lautsprecher tot. Also tendiere ich zu euren Tipps Treiber oder Soundchip.

Ich werde heute Abend mal im GM den Realtek unter Audio... deinstallieren und dann morgen nach dem Start reinhören.

 

Viele Grüße 🙂

 

1x Kabelvariante neu: "SUCESO Audio Klinke Y Splitter Adapter 3.5mm Stecker auf Buchse Headset Stereo Aux Splitter Kabel..."

1x Y-Adapter alt.

 

1e6a0005-ef2b-458f-8072-64b92b7b8764.jpg

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 15
1.430 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
1.430 Aufrufe

@MlCHA 

 


@MlCHA  schrieb:

Moin daddle.

Das sind bestimmt Stereo-Splitter, die haben ja immer beide Boxen bespielt.

(....)

1x Kabelvariante neu: "SUCESO Audio Klinke Y Splitter Adapter 3.5mm Stecker auf Buchse Headset Stereo Aux Splitter Kabel...


Deine Beschreibung nach Suceso Y-Splitter Adapter.... Headset Stereo Aux Splitter Kabel ist etwas widersprüchlich, denn ein Headset Adapter Splitter hat eigentlich einen 4 Kontakte Klinkenstecker, einen für das Mikrofon zusätzlich. Und die Buchsen sind dann eine für den Mikro-Anschluss und die zweite für das Stereo-Signal.. 

Aber da deine Abbildung ja die 3-poligen Adapter  zeigt, sind diese wohl die richtigen.

 

Im Übrigen hast Du wenn der re. Lautsprecher bei Stereo ausfällt, auf dem anderem Lautsprecher kein Mono, sondern nur das linke Stereosignal. Daher war das anfangs etwas unklar wie du es gemeint hattest.   

 

Es muss aber nicht unbedingt der Treiber sein, auch ein Wackelkontakt in der Buchse, oder wie Fishtown bereits schrieb, auch  ein lose sitzender Anschlussstecker auf dem Mainboard könnte ursächlich sein.

 

Ich zähle nur Möglichkeiten auf, an die man denken sollte. 

 

Aber dann viel Erfolg mit der Treiber Neuinstallation. Dafür aber erst die alten Treiber deinstallieren, und dabei auch das Häkchen bei "Software mit zu entfernen" setzen. Allerdings würde ich vorher zuerst einmal probieren die Treiber per Überinstallation zu installieren, falls Windows das zulässt.

 

Gruss, daddle

 

MlCHA
Contributor
Nachricht 7 von 15
1.419 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
1.419 Aufrufe


Aber dann viel Erfolg mit der Treiber Neuinstallation. Dafür aber erst die alten Treiber deinstallieren, und dabei auch das Häkchen bei "Software mit zu entfernen" setzen. Allerdings würde ich vorher zuerst einmal probieren die Treiber per Überinstallation zu installieren, falls Windows das zulässt.

Da brauche ich Hilfe. Ich habe im GM...

1x Audio, Video und Gamecontroller -> Realtek Audio

...und...

1x Audioeingänge und -ausgänge -> Lautsprecher Realtek Audio.

 

Beide werden als "aktuell" angezeigt. Ich hätte die jetzt deinstalliert und dann den PC neu gestartet, dann werden die doch neu installiert, richtig?

Wo finde ich die Treiber zwecks "Überinstallation", und falls das nicht klappt, wo soll da der "Software..." Haken sein?


Viele Grüße

 

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 15
1.415 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
1.415 Aufrufe

@MlCHA 

 


@MlCHA  schrieb:

1x Audio, Video und Gamecontroller -> Realtek Audio

...und...

1x Audioeingänge und -ausgänge -> Lautsprecher Realtek Audio.

 

Beide werden als "aktuell" angezeigt. Ich hätte die jetzt deinstalliert und dann den PC neu gestartet, dann werden die doch neu installiert, richtig?


Ja, aber die gleichen (evtl. mit einem Fehler behaftet aus dem Windows Driver Pool) Oder Windows fände über Windows Update  neuere und installiert diese.

Bei dem Rechner wurde das Treiberpaket mitgeliefert, entweder in der Partition D, oder Partition E:\, falls eine E-Partition eingerichtet wurde.

Oder du lädst sie von der Service-Seite herunter --> https://www.medion.com/de/service/product-detail/10024192

 

Du kannst nur die Treiber für den Audio-Controller installieren. Die Audio-Ein und Ausgänge werden so weit ich das verstehe vom Realtek-Audiotreiber und von dem Grafikkartentreiber mit verwaltet.

 

Treiber Installation wird in den FAQs so beschrieben:

--> https://community.medion.com/t5/FAQs/Wie-installiere-ich-einen-Ger%C3%A4te-Treiber/ta-p/65674

 

Noch eine Frage zum Setup. Du sprichst vom Ton für den Monitor. Wenn dieser integrierte Lautsprecher hat, und der Monitor über HDMI angeschlossen wird, dann kann der Ton für die Lautsprecher im Monitor auch über das HDMI-Kabel am Monitor ankommen. Geht aber nicht mit jedem Monitor.

 


@MlCHA  schrieb in Post 1

Daraufhin mal das Audiokabel (PC <---> Verstärker) in ein iPhone gesteckt, siehe da, beide Lautsprecher spielen.

Jetzt das Audiokabel OHNE Splitter in den PC: beide Lautsprecher spielen.

Du meinst das  Audiokabel  (Kopfhörerausgangskabel)  am iPhone ohne Splitter eingesteckt zum Verstärker? 

 

Edit: Und wenn du den Splitter ins Iphone einsteckst und davon dann die Verbindung zum Verstärker machst, spielen dann auch beide Lautsprecher?

 

So hat es den Anschein, dass immer wenn der Splitter zwischengeschaltet wird, es zum Ausfall eines Kanals kommt.

 

Du sagtest auch im zweiten Satz oben, dass, wenn du den Splitter weglässt, also das Ausgangskabel solo am PC anschliesst und direkt am Verstärker anschliesst funktionieren beide Lautsprecher?

 


@MlCHA  schrieb:

Jetzt das Audiokabel OHNE Splitter in den PC: beide Lautsprecher spielen.


Also du meinst PC Kopfhörerbuchse mit dem Adapterkabel Klinke auf 2 Cinchstecker am Verstärker angeschlossen, dann fällt der re. Lautsprecher nicht aus?

 

Das bedeutet für mich, entweder ist im Splitter ein Fehler (der beim Anschluss an einem anderem Gerät durch die veränderte Kabelführung und Druckverhältnisse am Anlötpunkt doch einen Kontakt herstellen kann), oder der Soundchip bzw seine klitzekleine Verstärkerstufe im PC (soweit man das überhaupt so nennen kann) verträgt den parallelen Doppelanschluss nicht, und fällt deswegen regelmässig aus.

 

 

Gruss, daddle

MlCHA
Contributor
Nachricht 9 von 15
1.392 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
1.392 Aufrufe

Moin.

Seit über einem Jahr

PC grüner Klinkenausgang -> Splitterkabel Stereo -> 1x Klinkekabel auf Cinch Denon Verstärker mit 2 Standboxen, und zusätzlich

                                                                                 -> 1x Klinkekabel zu Monitor: 2x Standboxen + 1x Monitor spielen Musik.

 

Seit kurzem nur noch EINE Standbox + der Monitor bei Musik über PC und angeschlossenem Splitter

(keine Hardwareänderungen, PC war nicht geöffnet oder wurde bewegt!)

 

Getestet via iPhone:

Cinch/ Klinkekabel von Denon Verstärker statt in PC direkt in iPhone: Beide Lautsprecher spielen.

Cinch/ Klinkekabel von Denon Verstärker einzeln an Splitterkabel (oder Y-Adapter) und direkt in iPhone: Beide Lausprecher spielen.

Cinch/ Klinkekabel von Denon Verstärker UND Monitorklinkenkabel an Splitterkabel (oder Y-Adapter) und direkt in iPhone: Beide Lausprecher + Monitor spielen.

Fazit: Bei Musik via iPhone spielt jede Kombination so wie erwartet!

 

Test via PC:

Wenn ich egal welchen Splitter am PC einstecke und NUR EINEN der beiden Splitterausgänge mit dem Denon Verstärker verbinde, spielen beide Standlautsprecher.

 

Jetzt kommts:

Stecke ich jetzt zusätzlich das Monitor-Klinkenkabel in den zweiten 2ten Splitterausgang, fällt sofort ein Standlautsprecher aus.

 

Die Splitter können es aber ja nicht sein, denn übers iPhone höre ich alle 3 Boxen (2x Standlautsprecher, 1x Monitor).

*grübel

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 15
1.380 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
1.380 Aufrufe

@MlCHA 

 

Das ist ja nett alles zu wiederholen, aber das hatte ich schon verstanden und das Anschlussschema vor Augen. Bis auf meine letzte Frage ob der Anschluss  mit Splitter am iPhone auch den Ausfall eines Kanals bewirkt.

 

Mit Monitor ist also eine dritte Lautsprecherbox gemeint. Interessant, wenn man im Zusammenhang mit einem PC vom Monitor spricht nimmt man zuerst an es handelt sich um einen externen Bildschirm, der in deinem Fall auch Lautsprecher enthielte.

 


@MlCHA  schrieb:

Jetzt kommts:

Stecke ich jetzt zusätzlich das Monitor-Klinkenkabel in den zweiten 2ten Splitterausgang, fällt sofort ein Standlautsprecher aus.

Die Splitter können es aber ja nicht sein, denn übers iPhone höre ich alle 3 Boxen (2x Standlautsprecher, 1x Monitor).


Da es wie du schreibst eine 3. Lautsprecher Box ist, ist das eine Stereo-Box mit  zwei Cinchbuchsen und einem Stereoverstärker integriert, oder ist es eine kleine passive Box?

Da stellt sich die Frage nach der Impedanz der Anschlüsse.

Mit welchem Kabel verbindest Du diese? Auch Klinke auf Cinch an einen integrierten Verstärker?

 

Auch wenn eine Sache ein Jahr lang funktioniert hat, heisst das ja nicht dass es mal einen Fehler geben kann, besonders bei unorthodoxen Anschlüssen (die wir nicht genau kennen, siehe "Monitoranschluss"). Vielleicht macht das der Soundchip nicht mehr mit?

Auch eine Bewegung des PC wirst du bei dem dauerndem Umstecken der Kabel nicht ganz haben vermeiden können.

 

Aber egal, hast Du denn jetzt mal die Steckerverbindungen auf dem Mainboard überprüft, und die Treiber neu installiert?

 

daddle

 

 

 

14 ANTWORTEN 14