abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya PC Speicher aufrüsten MD 8392

Highlighted
Superuser
Nachricht 11 von 13
294 Aufrufe
Nachricht 11 von 13
294 Aufrufe

Re: Akoya PC Speicher aufrüsten MD 8392

@muetze

 

Hallo, freut mich für Dich dass Du einen z.Zt. praktikabelen Ausweg gefunden hast.

Der ist natürlich nicht optimal, da der Speicher nicht im DualChannel Modus läuft.

 

Mich ärgert aber ein wenig, dass Du die gezielt gestellten Fragen nicht beantwortet hast,

die ich/wir hier gestellt hatten, und die helfen würden das Problem etwas mehr einzukreisen.

Die Fragen waren:

1. Grösse und Bezeichnung der originalen Speicherriegel, 1 x 4 GB, Typ? 

Daher habe ich nach der MSN gefragt um den Rechner mit der jeweiligen Ausbaustufe zu finden. In der Suche finden sich 3 Rechner mit der MD 8392. Nur im Handbuch von Aldi Süd auf S. 58 stehen technische Daten.

 

2. Funktioniert der oder die originalen Riegel auch im "fraglich defektem" Slot. 

 

3. Hast Du mit dem funktionierendem originalem Riegel auch im zweiten defekten Slot eingesetzt  einen anderen Monitorausgang ausprobiert?

Denn du schriebst: "da der Rechner nicht hochgefahren ist bzw. der Monitor nicht an gegangen ist."

 

4. Wie genau, blieb nur der Monitor dunkel und rödelte der Rechner noch im Hintergrund und gab zum Beispiel das bekannte Pölöng aus, wenn man eine USB-Gerät oder eine SD-Karte einsteckte? Was bedeutet im Hintergrund wurde das Betriebssystem geladen, nur ohne Anzeige? Oder blieb der Rechner nur mit rauschendem Netzteillüfter stehen?

 

5. Lief der Rechner denn wieder einschliesslich des Monitors wenn Du die 4 GB (2x2 od. 1x4 GB) des Ausslieferzustandes eingebaut hattest?

 

6. Im Falle eines Riegels 1x 4 GB, in welchem Slot war der ursprünglich eingebaut?

 

7. Und falls im jetzt "intaktem", läuft denn der Rechner wenn der originale Riegel in dem jetzt "defektem" eingebaut wird?

 

Nur wenn man diese vielfältigen Möglichkeiten austestet, bzw. die Fragen dazu beantwortet, hat ein anderer User der Dir helfen will hier im Forum überhaupt eine Chance  die richtigen Schlüsse zu ziehen. 

Wenn aber die gestellten Fragen in der Luft hängen bleiben, frage ich mich warum fragst Du überhaupt hier?

Dann wäre doch das einfachste gewesen gleich so zu verfahren, "Oh, Riegel geht nur in einem Slot, dann kaufe ich doppelt grossen Riegel für diesen Slot, alles Prima."

Hätte hier viel Gedanken und Tipp- Arbeit anderer erspart!

So hat keiner einen echten Gewinn aus dem Verlauf.

 

daddle

Highlighted
Professor
Nachricht 12 von 13
279 Aufrufe
Nachricht 12 von 13
279 Aufrufe

Re: Akoya PC Speicher aufrüsten MD 8392

@daddle

Und das BIOS Update zuvor nicht zu vergessen. Im originalen ab Werk aufgespielten BIOS könnte noch ein Fehler sein, der mit einem Update erst bereinigt wurde.

 

Ansonsten wäre wohl das Mainboard defekt, wenn es keine Riegel im 2.Slot erkennt, aber ein neues Ersatzboard kostet weniger als ein 8GB Speichermodul

https://geizhals.de/asrock-h81m-hds-r2-0-90-mxgx80-a0uayz-a1239656.html?hloc=at&hloc=de

Man hätte aber dann wieder mehr Arbeit bei der Installation, und der Übernahme der Windows-Lizenz vom alten defekten Mainboard.

 

Aber wenn es so auch läuft, dann ist das zwar keine optimale Lösung, und kann man einem teildefekten Mainboard vertrauen dass es noch länger hält?, verursacht aber weniger Arbeit.

 

MfG.

K.B.

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 13 von 13
270 Aufrufe
Nachricht 13 von 13
270 Aufrufe

Re: Akoya PC Speicher aufrüsten MD 8392

@Kill_Bill

 

Das war ja wohl wenig hilfreich bzw keine Antwort auf meine detaillierten Fragen, die nur @muetze geben kann.  Lachender Smiley

 

Und ja ein neues Bios ist nicht auf der Service-Seite gelistet, die Angabe des Boards basiert auf deiner Vermutung, ist aber nicht sicher. OEM-Mainboard ECS H81H3? Es gibt ein Bios V 2.15 für das  ECS H81H3-EM2. Ob das passt??? Aber in der Liste keines für MD8392 oder ECS H81H3 ohne Suffix. Würde ich nicht riskieren, gerade beim OEM-Board. Es sei denn man kann selbst das Bios reparieren, editieren und neu flashen.

 

Und Bios, nope. Wenn das Bios schuld wäre, dann hätten sich von den tausenden Besitzern dieser verkauften Rechnern schon mehr Leute mit Speicherslot-Fehlern melden müssen, und zwar schon vor Jahren seit der Erste seinen Speicher auf 2 Speicherslots verteilt versuchte aufzurüsten.

 

Mich wundert dass der Monitor bei der einen Speicherslotbelegung nichts anzeigt, aber fraglich der Rechner weiter arbeitet. Wir sollten schon erstmal auf die Angaben von @muetze warten, weitere Diskussionen sind solange wir keine genaueren Angaben haben sinnlos.

 

Gruss, daddle