abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P5360 E startet nicht !

GELÖST
Highlighted
Superuser
Nachricht 21 von 54
5.251 Aufrufe
Nachricht 21 von 54
5.251 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

@Major_ToM

 

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Danke dafür. Aber nicht dass hinterher dann das englische Sprichwort greift:

 

"The way to hell is paved with good intentions!"  Smiley (zwinkernd)

 

Viele Grüsse, daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 22 von 54
5.230 Aufrufe
Nachricht 22 von 54
5.230 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Hallo Major Tom,

der Vergleich zwischen Auto und "Unterhaltungselektronik" hinkt gewaltig, schon in der Dimension. Aber wenn schon...

Kleinwagen... Einsteiger PC
Benziner... i5
Hubraum... 8GB RAM
... Festplatten SSD & HDD, Grafikkarte low,... ich denke, ichnhabe mir meine Gedanken gemacht und der letztendliche Monitor ist kein VGA Gerät...

Den Hauch von Nerd zu DAU in der Diskussion lasse ich zumindest auf der DAU-Seite nicht stehen.

VG,
Sven
Highlighted
Beginner
Nachricht 23 von 54
5.199 Aufrufe
Nachricht 23 von 54
5.199 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Habe heute Aldi (Nord) PC plus Bildschirm gekauft. Laut Aldi Werbung "Die ideale Ergänzung"

Mein P5360 E startete auch nicht. Hatte bisher noch nie Probleme mit Aldi bzw. Medion. Also zurück zu Aldi - mein Hinweis auf 5 x piepsen brachte den Filialleiter nicht auf die richtige Fährte. Umtausch war problemlos.

Der zweite startete auch nicht - also ein Blick auf diese Diskusionsrunde - und ups... jetzt war ich etwas schlauer.

 

Kopfschüttelnd frage ich mich warum Aldi/Medion ein Paket als "Ideale Ergänzung verkaufen" wenn mit dem Bildschirm auschließlich ein VGA Kabel mitgeliefert wird, das am Computer nicht sinnvoll verwendet werden kann. Erst diese Kabel hat mich beim intuitiven Zusammenbau des Systems verführt die Staubkappe zu entfernen und den "falschen" Eingang zu verwenden. Ich dachte noch: eine ganz schön veraltete Technik...

 

Super ich habe ja noch ein HDMI Kabel von meinem alten System. Also Computer ausgeschaltet und VGA gegen HDMI ausgetauscht und... der P5360 E startet immer noch nicht (oder nicht mehr). Hier in der Diskussionsrunde findet man bisher keinen Tipp dazu.

 

Der Moderator hält mich wenn ich ihn richtig verstanden habe für blöd - und ich glaube er hat recht.Ich weiß aber wie man umtauscht. Inzwischen hat Aldi zwei Computer und einen Bildschirm als Returen zu bearbeiten und ich habe 800 € um mir morgen oder vielleicht doch besser im Januar 2017 einen neuen Computer zu kaufen.   

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 24 von 54
5.192 Aufrufe
Nachricht 24 von 54
5.192 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Bei meinem LG-Monitor musste ich im Monitor-Menü den Signal-Eingang umschalten auf Digital HDMI oderDVI. Vielleicht muss man das auch bei dem Medion-Monitor?

 

In der BDA S. 11 Kapitel 8.1 -> Modus -> Signalquelle VGA oder HDMI  -->  Auswählen!

 

Kann eure Probleme mit einer fehlenden Bildschirmausgabe auf dem Monitor nicht wirklich nachvollziehen.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 25 von 54
5.066 Aufrufe
Nachricht 25 von 54
5.066 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Hallöchen...

 

Da bringst du es genau auf den Punkt mit dem Anschluß und dem Kabel.

Bei mir funktioniert hier nämlich auch nix.

Dieser Fehler liegt bei Medion, sei es dass sie ein falsches Kabel mitgeliefert haben oder den falschen Anschluß deaktiviert haben am PC.

Und das Kabel passt ja auch nur in den Anschluß der abgedeckt war.

Nichts desto trotz, kann hier zu diesem Problem nicht geholfen werden,

und somit bringe ich das Teil morgen auch wieder in die Filiale.

 

Gruß 

Highlighted
Beginner
Nachricht 26 von 54
5.060 Aufrufe
Nachricht 26 von 54
5.060 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Soooo.....

 

Ich habe doch noch ein HDMI Kabel gefunden, und damit funktioniert es.

Nur ein Mal den PC hinten komplett ausmachen dann fährt er hoch!

 

Gruß

Highlighted
Superuser
Nachricht 27 von 54
4.980 Aufrufe
Nachricht 27 von 54
4.980 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

@SonSon

 

Aber erst mal Medion die Schuld zuweisen, sie hätten die falsche Schnittstelle deaktiviert, wie einige der Vorposter 

auch Kritk an Medion äusserten. Und  "falsches Kabel"? Beim PC liegt kein Kabel zum Bildschirm-Anschluss dabei. Standard ist noch bei Monitorkauf das beigelegte VGA-Kabel. Ein HDMI-Kabel ist ein extra zu erwerbendes Teil, da bis kürzlich nicht jeder PC auch einen HDMI-Ausgang hatte.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 28 von 54
4.974 Aufrufe
Nachricht 28 von 54
4.974 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Moin,

 

also dass beim PC kein Monitorkabel dabei ist, ist klar. Aber ich habe den dazu gehörigen Monitor, der mit dem PC zusammen in der Werbung war "Die perfekte Ergänzung" gekauft. Da war dieses VGA-Kabel dabei, welches nur in den abgedeckten Anschluss passt, der nicht funktioniert. Fazit: Entweder ist bei dem Monitor das falsche Kabel dabei, oder es wurde am PC der falsche Anschluss deaktiviert, oder man hätte bewerben müssen, dass man sich ein HDMI-Kabel kaufen MUSS, damit es funktioniert, damit man gleich arbeiten kann ohne nochmal losfahren zu müssen oder wie andere Leute, den PC mehrmals zurückbringen/tauschen,weil sie denken er ist kaputt.

 

Gruß 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 29 von 54
4.965 Aufrufe
Nachricht 29 von 54
4.965 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !

Hallo Mods, es wäre sicher sinnvoll den Threadnamen zu erweitern mit z.B "... mit VGA Kabel!" oder ähnlich. Um den Anschein eines gewissen Kaufrisikos zu vermeiden.

Rudolf
Ich glaube jedem Forenteilnehmer bis zum Beweis des Gegenteils!
Highlighted
Superuser
Nachricht 30 von 54
4.959 Aufrufe
Nachricht 30 von 54
4.959 Aufrufe

Re: Akoya P5360 E startet nicht !


SonSon schrieb:

Moin,

 

also dass beim PC kein Monitorkabel dabei ist, ist klar. Aber ich habe den dazu gehörigen Monitor, der mit dem PC zusammen in der Werbung war "Die perfekte Ergänzung" gekauft. Da war dieses VGA-Kabel dabei, welches nur in den abgedeckten Anschluss passt, der nicht funktioniert. Fazit: Entweder ist bei dem Monitor das falsche Kabel dabei, oder es wurde am PC der falsche Anschluss deaktiviert, oder man hätte bewerben müssen, dass man sich ein HDMI-Kabel kaufen MUSS, damit es funktioniert, damit man gleich arbeiten kann ohne nochmal losfahren zu müssen oder wie andere Leute, den PC mehrmals zurückbringen/tauschen,weil sie denken er ist kaputt.

 

Gruß 


@SonSon

 

Der Monitor wird als eigenständiges Gerät verkauft, nicht als Set mit dem PC.

Und zum VGA-Kabel hatte ich bereits alles gesagt. Ausserdem sind in der Betriebsanleitung in der Abbildung auf einer der ersten Seiten die Monitoranschlüsse beschriftet; der VGA Eingang wird dabei nicht genannt, nur DVI, DP und HDMI.

Aber ich habe genug von der "allgemeinen Unbelehrbarkeit" , man sollte als Anwender schon sich mal die Betriebsanleitung anschauen, besonders bei Geräten die zwei Grafik-Chips haben.

 

Gruss, daddle

 

daddle