abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P5320 E startet nach Avira Wartungsrun nicht mehr

24 ANTWORTEN 24
Norbert-GA
New Voice
Nachricht 1 von 25
4.183 Aufrufe
Nachricht 1 von 25
4.183 Aufrufe

Akoya P5320 E startet nach Avira Wartungsrun nicht mehr

Hallo,
gestern wurde ich von einen Avira-Run aufgefordert, einen Wartungsrun zu starten - was ich auch gemacht habe. Nach Beendigung der Wartung wurde dieser beendet und es erschien eine Meldung "System Upgrade wird durchgeführt". Dann schaltete sich der PC ab und nach dem Einschalten erscheint nur noch das "MEDEON" Logo und nichts passiert.
Ich kann das BIOS bearbeiten (was ich nicht gemacht habe), habe versucht mit dem MediaCreation Tool Sick zu booten - funktioniert auch nicht. Auch der Versuch mit einer Sicherungs-CD ist gescheitert.
Medion Akoya P5320 E Hardware, Windows 10, SSD als C: mit OS
Der PC kommt nicht an das OS, weder auf Stick oder CD oder SSD.
Was ist zu tun? Der PC wird täglich gebraucht.

Falls Fragen, natürlich gerne.

Bin für jede Hilfe dankbar.
Danke!
Norbert

24 ANTWORTEN 24
Norbert-GA
New Voice
Nachricht 11 von 25
1.710 Aufrufe
Nachricht 11 von 25
1.710 Aufrufe

Hallo daddle,

bei meiner Inspetion des PC habe ich festgestellt, dass der Lüfter auf der Grafikkarte defekt ist. Kann dies die Fehlerursache sein? Das Logo "MEDEON" kann der PC doch darstellen.

Danke für die Antwort(en)

Norbert

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 25
1.702 Aufrufe
Nachricht 12 von 25
1.702 Aufrufe

@Norbert-GA 

 

Das kann schon sein. Für das Medion Logo wird die GraKa nicht gefordert, erst wenn Windows geladen wird  kann sich die fehlende Kühlung bemerkbar machen, auch durch die dann schon längere Anschaltzeit.

Dann teste mal mit einer anderen Grafikkarte gleicher Leistungsklasse.

 

Nur da sehe ich keinen Zusammenhang mit dem  Avira Run, schon eher mit dem nachfolgendem Windows Upgrade. 

 

Gruß, daddle

 

 

Norbert-GA
New Voice
Nachricht 13 von 25
1.688 Aufrufe
Nachricht 13 von 25
1.688 Aufrufe

Hallo und vielen Dank für die Info.

Bei den Grafikkarten fehlt mir der Überblick. Was wäre denn z.B. eine passende Karte?

Vielen Dank für die Antwort.

 

Norbert

daddle
Superuser
Nachricht 14 von 25
1.680 Aufrufe
Nachricht 14 von 25
1.680 Aufrufe

@Norbert-GA 

 

Nur noch zur Ergänzung  meines vorigen Posts: Das Windows Upgrade ist sicher nicht ursächlich für einen defekten Lüfter.

Woran machst du fest das er defekt ist? Vielleicht läufte er nur kurz während des Post an, und schaltet sich erst später wieder ein. Hast du  ihn  beobachtet während der PC Windows lädt Oder bleibt er immer auf dem Medion Screen stehen?

 

Welche Grafikkarte musst du selber im Internet recherchieren. Es gibt genug Fachzeitschriften. Vergleich die TDP (Wattzahl) und in etwa die Frequenz die angegeben wird.

Kill_Bill
Professor
Nachricht 15 von 25
1.674 Aufrufe
Nachricht 15 von 25
1.674 Aufrufe

Hallo @Norbert-GA 

Es könnte sich wieder um das fehlerhafte BIOS-Update handeln, das schon mehrere P5320E lahmgelegt hat.

Es gab da schon mehrere Threads dazu.

Also wenn sonst nichts hilft, muss man das vorherige BIOS zurück flashen,

aber man darf dabei div. Einträge im BIOS wie Seriennummer, Windows Aktivierunsschlüssel, UUID, etc.. nicht verlieren,

was leider nicht einfach ist.

 

MfG.

K.B.

daddle
Superuser
Nachricht 16 von 25
1.664 Aufrufe
Nachricht 16 von 25
1.664 Aufrufe

@Kill_Bill 

 

Danke für die Info aber kann das den Lüfter der Grafikkarte stilllegen ?

Auch habe ich mit P5320 E und Bios  in der SuFu nachgesehen, finde aber keinen Thread das diese Wahrnehmung schildert.  

--> https://community.medion.com/t5/forums/searchpage/tab/message?filter=location&q=P5320E%20Bios&advanc...

 

edit: Hättest  du vielleicht einen Link?

Meinst Du diesen Beitrag: 

--> https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Neues-BIOS-f%C3%BCr-Akoya-P5320-E-MD-8875-2432...

 

Gruß, daddle

Kill_Bill
Professor
Nachricht 17 von 25
1.651 Aufrufe
Nachricht 17 von 25
1.651 Aufrufe

Hallo @daddle 

Der Grafikkartenlüfter dreht wohl sowieso erst später, wenn der Windows Treiber geladen wurde,

außer wenn ein Flügel abgebrochen ist, oder er schreckliche Geräusche macht, kann man kaum feststellen, dass der defekt geworden ist.

 

Man kann den P5320E auch ohne dedizierte Grafikkarte betreiben, weil das Mainboard HDMI und VGA Ausgänge hat, und die CPU eine integrierte GPU.

Man kann also einfach mal ohne Grafikkarte zu starten versuchen, nachdem man den Bildschirm am Mainboard angeschlossen hat.

 

Und nein, das waren 2, oder 3 andere Threads, wo es um das Mainboard h110h4-cm2 und BIOS Problem geht.

Müsste ich jetzt aber auch erst mal wieder suchen. Der Thread Titel ist wahrscheinlich nicht zielführend für die Suche.

 

MfG.

K.B.

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 25
1.643 Aufrufe
Nachricht 18 von 25
1.643 Aufrufe

@Kill_Bill 

 

Danke dir für die Antwoort, auch wenn ich maches etwas abweichend sehe.

Wnen du dese Behauptung, das Bios-Update würde diese Phänomene mit bezug auf "hier "in 2 3 ander3n Threads" gelesen zu haben angibst, sollt man dann auch den Link dazu succhen.

Ich finde in der Auflistung der SuFu nichts dergleichen. Stichworte waren Bios, Bios Update und P5320 E oder D

 


@Kill_Bill  schrieb:

Hallo @daddle 

Der Grafikkartenlüfter dreht wohl sowieso erst später, wenn der Windows Treiber geladen wurde,


Bei meinen drei P Desktop PCs. mit dedizierter Grafikkarte, drehen die Lüfter ab dem Einschalten. Dafür brauchst keine "schreckliche Geräusche" um einen Defekt zu erkennen. Deswegen mit der Frage nach einem verspätetem erneutem Einschalteen meine  Frage wie er (Norbert-GA  festgestellt hatte der Lüfter sei defekt..

 


@Kill_Bill  schrieb:

Man kann den P5320E auch ohne dedizierte Grafikkarte betreiben, weil das Mainboard HDMI und VGA Ausgänge hat, und die CPU eine integrierte GPU.

Man kann also einfach mal ohne Grafikkarte zu starten versuchen, nachdem man den Bildschirm am Mainboard angeschlossen hat.


Wir bräuchten die MSN Nummer des Rechners. Den P5320 E gibt es ab 2015 in evtl. abweichenden Konfigurationen.

Eine  häufig installierte GraKa  ist die VGA ECS GF GTX750Ti  mit 60 W.  D.h.die bekommt den Stromversorgung  ausschliesslich vom Slot. 


Dann soll er jetzt mal den Monitoranschluss umstecken. Das ist ein guter Vorschlag.

 

Gruß, daddle

 

Norbert-GA
New Voice
Nachricht 19 von 25
1.611 Aufrufe
Nachricht 19 von 25
1.611 Aufrufe

Hallo liebe Kollegen,

vielen Dank für die guten Tipps.

Ich hatte witterungsbedingt leider noch keine Zeit mich um den PC zu kümmern. Habe festgestellt, dass das Lüfterrad an der Achse (Kunststoff) gebrochen ist.

Werde nächste Woche den Monitoranschluss umstecken und melde mich dann wieder.

Seid vorsichtig bei dem Winterwetter.

Norbert-GA

Norbert-GA
New Voice
Nachricht 20 von 25
1.555 Aufrufe
Nachricht 20 von 25
1.555 Aufrufe

Hallo und guten Morgen,

ich bin heute dem Rat der Experten gefolgt und habe den Monitor an den VGA-Anschluß des Mainboards gesteckt. Nach dem Start erscheint der Schriftzug "Medion" nicht mehr auf dem Bildschirm und dann kommt ein fünfmaliges Piepsen und nichts passiert. Beim Anschluss an die Grafikkarte erscheint das alte Fehlerbild.

Gibt es irgendeinen Indikator im BIOS den ich beachten muss - ich habe davon wenig Ahnung.

Vielen Dank für eure Antworten.

Norbert_GA

24 ANTWORTEN 24