abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E2050 D laut

Apprentice
Nachricht 11 von 18
62.783 Aufrufe
Nachricht 11 von 18
62.783 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo Andi,

 

anbei die Bilder über den Einbau des Alpenföhn Ben Nevis. Beim Lüfter handelt es sich um einen 4 Pin-Stecker für den PWM-Lüfter. Da kann man eigentlich gar nichts falsch machen.

 

Im Bios steht die Lüftersteuerung auf "Smart Fan Function". Die Drehzahl wird angezeigt, wenn sich der Lüfter dreht. Die "TCC activation temperature" steht auf 100°C. Handelt es sich um eine Warntemperatur und ist der Wert richtig? Ich habe im Bios nichts verändert.

 

Das Programm SpeedFan zeigt zwar Temperaturen an, erkennt den Lüfter jedoch nicht. Vielleicht wird das Motherboard nicht unterstützt?

 

Wenn sich die CPU-Temperatur um die 30°C bewegt, läuft der Lüfter nicht immer an. Er zuckt dann alle 2-3s, läuft aber nicht an. Wenn man ihn dann mit dem Finger anwirft, läuft er dann dauerhaft und das Bios zeigt ca. 800 U/min an. Das Programm HW-Monitor zeigt 200 U/min an, was ich subjektiv eher glaube. Angegeben ist der Lüfter auf dem Datenblatt mit 400-1600 U/min und PWM-Regelung.

 

Vielleicht ist auch alles so korrekt. Mich würde nur interessieren, ob der Lüfter auch die Drehzahl hochfährt, wenn die CPU stark belastet wird?

 

Auf jeden Fall habe ich nun ein absolut leises System, bei dem nur noch das deutlich vernehmbare Festplattengeräusch stört.

 

 

DSC00512.JPG

 

DSC00511.JPG

 

DSC00510.JPG

Gruß Udo Karl
Advisor
Nachricht 12 von 18
62.768 Aufrufe
Nachricht 12 von 18
62.768 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut


Die "TCC activation temperature" steht auf 100°C. Handelt es sich um eine Warntemperatur und ist der Wert richtig? 

Genau, ab diesem Wert soll der PC abschalten um die CPU nicht zu zerstören.

Das Programm SpeedFan zeigt zwar Temperaturen an, erkennt den Lüfter jedoch nicht. Vielleicht wird das Motherboard nicht unterstützt?


 

Das müsstest du den Hersteller / Programmierer fragen, die Chance ist auch bei OEM-Board gar nicht so schlecht, entscheident ist der auf dem Mainboard Sensorchip.

 


 Vielleicht ist auch alles so korrekt. Mich würde nur interessieren, ob der Lüfter auch die Drehzahl hochfährt, wenn die CPU stark belastet wird?


 

Starte doch einfach mal rechenintensive Aufgaben, dafür gibt's bspw. HeavyLoad - das macht nichts anderes, als das System zu belasten.

 


Auf jeden Fall habe ich nun ein absolut leises System, bei dem nur noch das deutlich vernehmbare Festplattengeräusch stört.


Da wäre der Austausch der HDD durch eine SSD bestimmt eine sinnvolle Investition. Vom Geschwindigkeitsvorteil mal abgesehen.. Smiley (zwinkernd)

Apprentice
Nachricht 13 von 18
62.754 Aufrufe
Nachricht 13 von 18
62.754 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo Meatball,

 

ich dachte immer, die max. zul. CPU-temperatur sei bei Intel ca. 80°C.

 

Das mit dem Belastungsprogramm ist eine gute Idee! Hoffentlich kann da nichts kaputtgehen. Kann man da die Belastung einstellen und langsam steigern unter Beobachtung der CPU-Temperatur?

 

Eine SSD vermisse ich geschwindigkeitsmäßig noch nicht. Windows 8.1 bootet bei mir sehr schnell und die Geschwindigkeit reicht mir im Moment aus. Eigentlich wollte ich die Festplatte in ein HDD-Silencer-Gehäuse bauen - das wäre eine sehr preisgünstige Lösung. So wie es jedoch aussieht, ist im PC kein Platz für einen zweiten 5 1/4 Zoll Einschub vorhanden. Der wird durch den Datenhafen und das Frontpanel belegt.

 

Trotzdem vielen Dank im voraus.

 

Gruß Udo Karl
Advisor
Nachricht 14 von 18
62.743 Aufrufe
Nachricht 14 von 18
62.743 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Ich meine mich zu erinnern, dass die maximale Temperatur tatsächlich knapp unter 100°C liegt - aber wenn der Wert im BIOS (nach unten) änderbar ist: Nur zu, schaden kann's nicht.

 

Eine SSD vermisst man erfahrungsgemäß so lange nicht, wie nicht eine im PC / Notebook verbaut war.. Smiley (zwinkernd) Ich jedenfalls möchte meine nicht mehr missen. Preisgünstiger sind auf alle Fälle HDD Silencer / entkoppler, aber wie du schon bemerkt hast: Nicht wirklich anwendbar weil kein freier Einbauschacht.

Apprentice
Nachricht 15 von 18
62.724 Aufrufe
Nachricht 15 von 18
62.724 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo,

 

habe den Prozessor mt Prime95 bis auf über 80°C belastet. Ging relativ schnell, da traue ich der Anzeige im HWMonitor nicht so ganz.

 

Egal wie ich die CPU belaste, der Lüfter läuft von sich aus nicht an. Komisch ist nur, dass im HWMonitor als FANPWM-Value immer 0% angezeigt wird. Von Alpenföhn habe ich keine Antwort auf meine Fragen erhalten, deshalb werde ich den Kühler zum Umtausch zurücksenden.

Gruß Udo Karl
Master Moderator
Nachricht 16 von 18
62.714 Aufrufe
Nachricht 16 von 18
62.714 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo @udokarl.

 


udokarl schrieb:

Von Alpenföhn habe ich keine Antwort auf meine Fragen erhalten, deshalb werde ich den Kühler zum Umtausch zurücksenden.


In diesem Fall wäre eine Antwort auf meine Frage, die ich bereits am 21.04.2015 stellte eventuell interessant. Meine Frage lautete: "Dreht sich denn der Originallüfter noch, wenn du diesen einstöpselst und den PC testhalber einige Sekunden laufen lässt?"

 

Sollte sich der Originallüfter nun auch so seltsam verhalten, liegt es höchstwahrscheinlich am Mainboard. Dann brauchst du den Alpenföhn nicht zurücksenden.

 

 

Gruß - Andi

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Apprentice
Nachricht 17 von 18
62.707 Aufrufe
Nachricht 17 von 18
62.707 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo Andi,

 

ich habe den Originallüfter nochmals eingesteckt. Er verhält sich wie ursprünglich: Nach dem Einschalten läuft er für ca. 2 sec mit Maximaldrehzahl und geht dann auf eine minimale Drehzahl zurück. Der Alpenföhn läuft definitiv gar nicht an, nur wenn man ihn mit dem Finger anwirft.

Gruß Udo Karl
Master Moderator
Nachricht 18 von 18
62.704 Aufrufe
Nachricht 18 von 18
62.704 Aufrufe

Re: Akoya E2050 D laut

Hallo @udokarl.

 

Das war ein guter Gegentest. In diesem Fall deutet tatsächlich alles auf einen defekten Alpenföhn hin.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.