abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya DVD Laufwerk will nicht

7 ANTWORTEN 7
fedup
New Voice
Nachricht 1 von 8
1.072 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
1.072 Aufrufe

Akoya DVD Laufwerk will nicht

Ich hatte vor einiger Zeit ein Akoya P66082 gekauft und komme jetzt erst dazu einzurichten.

Laufwerk ist nicht in Explorer gelistet, in Gerätemanager doch - slimtype DVD A DS8ACSH. Lege ich ein DVD ein rödelt es kurz und leise und sonst nichts. Manchmal - selten - erscheint (G:) und Inhalt wird angezeigt.  Autorun ist auch nicht. Manchmal wird G: nach 10 Minuten doch angezeigt. Neulich spielte plötzlich Musik, hatte schon vergessen dass ich 30 Minuten vorher versuchte ein CD zu spielen, lag noch drin.

Wer kann mich helfen?

 

7 ANTWORTEN 7
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 8
1.064 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
1.064 Aufrufe

@fedup 

 

Hallo,

entweder ist das Teil defekt, oder die Verbindungskabel sind etwas gelockert.

Du kannst die Seitenwand abnehmen, und am DVD Lf-werk von hinten den Sitz der Kabel stecker (SATA und Strom) kontrollieren; etwas dran rütteln, und fest auf die Kontaktleisten oder in die Buchsen drücken, und zum anderen auch den Verlauf  zum Mainboard kontrollieren, und da nachsehen ob das SATA-Kabel fest im SATA-Port auf dem MB sitzt. 

Wenn das nicht hilft musst Du den Support kontaktieren; manchmal schicken sie dir dann nur das DVD-Lf-werk im Vorab-Umtausch zu, wenn Du dir den Austausch zutraust, ohne gleich den ganzen Rechner einschicken zu müssen.

 

Gruss, daddle

fedup
New Voice
Nachricht 3 von 8
1.037 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
1.037 Aufrufe

Danke Daddle.

Alle Verbindungen sind fest.

Ich hätte gedacht, es sei ein Software Problem. Habe jetzt festgestellt, wenn Windows Media Player offen ist und ich lege ein CD ein, passiert nachwievor nichts. Wenn ein CD schon drin ist und ich öffne Media Player, erscheint Laufwerk und CD sofort in Explorer und dann Media Player. Ich habe DVDs mit dem Inhalt von mehrere Jahrgänge einer Zeitschrift. Dafür gibt's eine eigene Leseprogram (neuester Version). Lege ich so ein DVD ein und öffne Media Player wird der DVD, auch wie vorher der CD, angezeigt. Natürlich kann Media Player den DVD nicht lesen aber das eigene Leseprogram auch nicht - ich soll den entsprechenden Datenträger einlegen...

Grüße,

"fedup"

p.s. W10, McAffee raus, alte W Media Player weil's mir sympathischer ist.

Nachricht 4 von 8
1.019 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
1.019 Aufrufe

Hallo @fedup ,

 

Wenn solche Anomalien auftreten, ist das immer sehr verwirrend. daddle hat einen eventuellen Hardwaredefekt als mögliche Ursache erwähnt.

 

Hast Du vielleicht ein weiteres DVD-Lfw zur Verfügung, das an den Anschluss passt ? Nur zum Probieren ist ein Ausbau des bestehenden und ein perfekter Einbau nicht nötig. Wenn es noch einen weiteren freien SATA-Anschluss auf dem Motherboard gibt, könnte man den alternativ ausprobieren.

 

Du hast noch nicht erwähnt, ob - wenn es geht (neulich spielte plötzlich Musik) - stabil weiter läuft oder wieder zusammenbricht. Wenn bei mir ein USB Hub oder ähnliches Zicken im Explorer macht, drücke ich immer ungeduldigerweise auf 'Aktualisieren' (F5) um endlich zu Potte zu kommen. Wenn Du den MediaPlayer startest, scheint der einen Vorgang im OS anzustoßen, der Windows zu einem Refresh seiner Anzeige veranlaßt.

 

Ich frage mich, - denn ich weiss es nicht - ob es Sinn macht, probeweise mal einen weiteren Dateimanager zu installieren. Total Commander, Free Commander, Double Commander sind Freeware Dateimanager, die dafür in Frage kämen.

 

Dein allererster Satz suggeriert, dass Du noch Garantie auf dem Rechner hast. In dem Fall halte ich @daddle s Vorschlag (support) für sehr vernünftig und Hardware-Basteleien für drittrangig.

 

Gruss Jan

fedup
New Voice
Nachricht 5 von 8
958 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
958 Aufrufe

Da bin ich wieder.

Überraschung. Habe rumprobiert usw. Unter Ansicht/Navigationsbereich finde ich ein Tickbox 'Alle Ordner anzeigen'. Aktiviert und plötzlich wird DVD-RW-Laufwerk (G:) angezeigt wie es sein sollte. Sonst kein Unterschied - zum Glück, wer will schon ALLE Ordner die auf dem PC sind gleichzeitig aufgelistet haben??  Lege ich jetzt ein Disc ein passiert erstmal nichts aber bei G anklicken wird Inhalt gelistet und gespielt.

Und ich habe immer gedacht ein Laufwerk ist kein Ordner sondern ein physikalisches Gerät. Bin gespannt was noch für verwirrende Bezeichnungen zu finden sind.

 

Ansonsten ist das Gerät ein Reinfall. Ich habe leider, so wie der Designer, nicht im Vorraus alles durchdacht. Das Laufwerk ist ein Slimline Wackelding, der lt. Hersteller für Notebooks konzipiert ist. Beim auswerfen wird der nur entriegelt, man muss den selbst rausziehen. Auch fährt der nicht motorisch rein. Schiebt man den rein, hat man unfreiwillig den Entriegelungs Knopf unterm Finger und die Schublade kommt wieder raus. Ärgerlich aber was ordentliches hätte eben mehr gekostet. Saudoof ist aber dass der senkrecht eingebaut ist - so muss der PC vom User aus links stehen, sonst kann man nicht sehen um ein Disc einzurasten, rechts stehend sieht man nur die Unterseite von der Schublade. Man könnte das ganze auf der Seite legen, dann wäre das Laufwerk horizontal, da müsste der PC aber rechts sein, sonst wäre der ein/aus Knopf auf der abgewandte Seite vom PC...

Von wegen "form follows function". 🙄☹️

 

Grüße,

fedup

 

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 8
954 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
954 Aufrufe

@fedup 

 

Schön dass es klappt. Aber dann war von vornherein in den Optionen etwas verstellt. Ich vermute Du hast noch andere Veränderungen gemacht. z.B scheint bei dir der Autostart deaktiviert. Man  hat schnell mal was geändert, und wundert sich hinterher.

Normalerweise kommen die Rechner so konfiguriert, dass alle Dateitypen gelesen werden können, und Autostart ist auch aktiv.

 

Gruss, daddle

 

fedup
New Voice
Nachricht 7 von 8
949 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
949 Aufrufe

Autostart oder Autorun?

Gruß, fedup

Nachricht 8 von 8
944 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
944 Aufrufe

Hallo @fedup ,

 

Ich staune etwas über Deinen Erfolg. Ich habe mal eine DVD bei mir eingelegt und nachgeschaut, was sich bei  'alle Ordner anzeigen' on/off eigentlich in der Anzeige ändert. In der linken Baumansicht verschwindet bei mir bei 'off' die Darstellung von PCOwner und Systemsteuerung. In der DVD Darstellung ändert sich nichts. Ist Dein Problem reversibel ? Tritt es wieder auf, wenn Du die alte Einstellung wieder aktivierst ?  Bei der on/off-Umstellung klappen zwar die Unterordner der DVD zusammen - aber man kann alles zu jeder Zeit durch klicken öffnen. 

 

Was bei einem Doppelklick auf den Lfws-Eintrag passiert,  ist von DVD zu DVD verschieden. Rechte Maustaste -> Eigenschaften zeigt die Defaultreaktion in Fettdruck an. Wenn Du auf  Eigenschaften->Öffnen klicks, solltest Du im rechten Fenster die Ordner/ Datei Auflistung bekommen - und das alles unabhängig  von der Einstellung  Einstellung 'on/off'.

 

Das mit dem fehlenden Autostart wundert mich nicht. Wurde der Automatismus nicht mal abgestellt, um einer Virusverbreitung vorzubeugen ?

 

Zu Deinem zweiten Absatz bekommst Du meine volle Zustimmung. Ich sage zu meinem Slimline Wackelding immer 'rohes Ei' und behandel es auf den Knien liegend entsprechend. Wir beide gehören wohl zu einer Species, deren Aussterben Google wohl vorantreibt. Und auch die Entwicklung von MS zum Marketplace hilft dabei mit. Du sollst googeln und downloaden und nicht Deine alten CDs/DVDs aus dem Keller holen. 

 

Gruss Jan

mein OS :  Windows 10 home Version 1909 (Build 18363.836)

7 ANTWORTEN 7