abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig aus

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 15
1.941 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
1.941 Aufrufe

AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig aus

Hallo,

mein AllinOne Akoya E 5000D v. 2013 zeigt seit einiger Zeit Probleme unter MS Office Einsatz ( Office 10, Word/Excel, war aber bereits bei Vorversion problematisch ). Nach kurzer Zeit fällt der Bildschirm erst nur für ein oder zwei Sekunden und

später dann meistens komplett aus. Zwischendurch zeigt sich auch "no signal". Muss dann neu starten. Ansonsten (nicht Office) läuft er problemlos. Mit Hilfe der Hotline

habe ich bereits Grafik Treiber von Medion neu installiert. Hat nicht geholfen. Bin leider kein Techi und kenn mich mit den Internas nicht besonders aus.

Hinweise herzlich willkommen ! Beste Grüße aus Berlin.

Reinimei

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
New Voice
Nachricht 12 von 15
2.218 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
2.218 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Ich glaube ich habe eine Lösung.

Habe mich vertrauensvoll an die MS Hotline gewandt. Per Remote PC Steuerung haben die  zunächst den PC etwas "bereinigt".

(Nie 2 verschiedene Antivirenprogramme installiert haben !).

Dann die Lösung: innerhalb der Office Anwendungen bei den jeweiligen erweiterten Einstellungen gibt es die Möglichkeit,

die Grafikbeschleunigung zu deaktivieren (jeweils einzeln in Word/Excel/PP). Nachdem die Häkchen dort richtig gesetzt waren,

scheint es ohne schwarzen Bildschirm zu funktionieren. Das war ein Super support von Microsoft (wenn man denn durchkommt).

Ich hoffe ich kann mit diesem Hinweis auch den anderen Mitleidenden helfen und hier ist für Medion ein wichtiger Hinweis natürlich ?

 

14 ANTWORTEN 14
Master Moderator
Nachricht 2 von 15
1.882 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
1.882 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo @Reinimei und herzlich willkommen in der Community.

 

Das ist in der Tat ein sehr seltsames Phänomen, da Office ja auf den ersten Blick nichts mit dem Bildschirm zu tun hat. Du schreibst, dass er "Ansonsten" einwandfrei läuft. Was meinst du denn mit "Ansonsten"? Was machst du denn mit dem PC, wenn du nicht gerade Office nutzt? Eventuell ist ja Office das einzige, was den PC mal ein bisschen belastet.

 

Du könntens ja mal testhalber ein kostenloses Benchmark Programm installieren und den PC damit mal eine Wele laufen lassen. Interessant wäre, ob sich dabei auch der Bildschirm ausschaltet. Dazu gleich eine Frage: Schaltet sich nur der Bildschirm ab oder geht der ganze PC aus?

 

Ich bin mir nicht sicher, ob es sich hier um einen Software- oder Hardwarefehler handelt. Verwendest du noch das damals mitgelieferte Windows 8.1 oder hast du schon auf Windows 10 aktualisiert? Teste doch mal eine Neuinstallation des Betriebssystems und aller Treiber. Ein frisches System läuft immer besser.

 

Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, dass es am Arbeitsspeicher liegt. Eventuell wird bei Nutzung des Officepaketes einen Speicherbereich verwendt, der zufällig auf dem RAM-Riegel defekt ist.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 3 von 15
1.874 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
1.874 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo, auch bei mir tritt das oben beschriebene Problem auf. Allerdings reagiert der Bildschirm weitaus heftiger beim Abspielen von Videos (z.B. über Youtube). Ich vermute hier ein Problem mit dem Grafikkartentreiber nach den letzten WIN10-Updates, insbesondere nach dem 1607-Windows-Update. Leider erfolglos habe ich bereits die Originaltreiber von der Medion-Seite (VGA-Treiber, Chipset-Treiber) wieder installiert, wohlwissend dass diese mittlerweile "veraltet" sind. Ergebnis - keine Besserung. Über Windows-Update wurde mir nun ein neuer Treiber angeboten, den ich heute installiert habe. Auch hier keine Besserung.
New Voice
Nachricht 4 von 15
1.850 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
1.850 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo Katrin,

danke für die Info.

Bei mir tritt dieser Ausfall tatsächlich nur innerhalkb der Office Anwendungen auf /Word + Excel. Bei allen anderen Activities , z.B. im Internet wenn Videos laufen, auch mehrere parallel. Die Medion Treiber hatte ich auch bereits installiert mit Hilfe der Hotline.

Letzter Tipp war, dass ich doch das Gerät in den "Originalzustand" zurück versetzen sollte. Davor habe ich bis dato aber zurück geschreckt....

Solltest du irgendwie erfolgreich sein, bin ich dnkbar für jeden weiteren Hinweis !

New Voice
Nachricht 5 von 15
1.847 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
1.847 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo Andi, danke für die Hinweise.

Das "Ansonsten" soll heißen, wenn z.B. ich im Internet browse und Youtube Videos laufen, auch parallel.

Sobald ich Windows oder auch Excel starte und fange an zu scrollen, dann beginnen die Ausfälle.

Ob dabei nurder Screen ausfällt oder der gesamte PC ist nicht einwandfrei zu sagen, da es ja ein Allinone ist. Aber ich denke es ist der Screen,

denn zunächst fällt er ja nur Sekunden weise aus. Bis zum Totalausfall dauert es i.d.R. so ca. 10 mal. Dann erscheint auch meist zwischendurch die Meldung "No Video".

Also wohl ein Bildschirm (Treiber ?) Problem.

Ich nutze das Windows 10 sowie das neueste Office (10 ?). Eine Neuinsallation , geht einfach und ohne Lizenzprobleme ?

Was für ein Benchmark Programm würdest du da empfehlen ? Gibt es nicht auch irgendweine SW, die den Grafiktreiber checkt ?

Mit dem "RAM-Riegel" kann ich nicht so viel anfangen...  Der Rechner ist noch in der 3J Garantie.

Master Moderator
Nachricht 6 von 15
1.844 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
1.844 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo @Reinimei.

 

Wenn dein Windows jetzt aktiviert ist, gibt es nach der Neuinstallation keine Probleme. Windows aktiviert sich dann wieder automatisch. Einen Stick für die Neuinstallation kannst du dir mit dem MediaCreation Tool erstellen.

 

Du könntest ja mal PCMark testen. Das Programm sollte die benötigten Punkte checken.

 

Der beste Gegentest wäre, wenn du den Sachverhalt mal mit dem mitgelieferten Windows 8.1 überprüfst. Sollte der Bildschirm damit nicht ausgehen, handelt es sich um einen Softwarefehler. Am PC ist dann nichts kaputt und es liegt dann auch kein Garantiefall vor.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 7 von 15
1.833 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
1.833 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

CDs habe ich nicht (mehr ?).

Außerdem bin ich nicht der Techi und finde es eine echte Zumutung , dass man hier wild rumprobieren muss, obwohl man eigentlich überhaupt nicht

weiß. was man da gerade macht bzw. anrichtet. An meinem Auto schraube ich auch nicht rum , wenn eine Störung auftritt.

Andauernd kommen auch beim download irgendwelche neuen Hürden bzw. Fehlermeldungen, mit denen ich nichts anfangen kann.

Ich will einfach nur vernünftig arbeiten. Keinen Vergaser einstellen....

Master Moderator
Nachricht 8 von 15
1.823 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
1.823 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo @Reinimei.

 

Wenn du diesen Vergleich schon bringst, möchte ich auch einmal darauf eingehen und eine Gegenfrage stellen.

 

Wenn du nicht an deinem Auto schrauben möchtest und keinen Vergaser einstellen willst, warum baust du dann einen anderen Motor ein und wechselst den Kabelbaum? Dann ist es nicht verwunderlich, dass der Wagen eventuell nicht mehr richtig fährt und das eine oder andere Lämpchen nicht mehr leuchtet.

 

Ich will damit sagen:

Du hast einen PC, der ursprünglich nicht für Windows 10 vorgesehen war, von uns nicht mit Windows10 getestet oder ausgeliefert worden ist, eigenhändig auf Windows 10 aktualisiert. Dass dann nicht alles glatt läuft und man sich eventuell selber um die dadurch erst verursachten Probleme kümmern muss, ist völlig normal und kein Reklamationsgrund. Es hat dich ja niemand gezwungen auf Windows 10 upzudaten. Der PC wurde in einer funktionierenden Konfiguration ausgeliefert, die du verändert hast.

 

Um nun testen zu können, ob die beschriebenen Probleme durch eine Softwareänderung oder einen tatsächlichen Defekt einer Hardwarekomponente (auf die du eventuell noch Garantie hättest) verursacht werden, gab ich dir den Tipp, die Originalkonfiguration (Win 8.1) wieder herzustellen (Einbau des vorgesehenen "Motors"). Im Lieferumfang zu deinem PC befand sich eine "Product Recovery DVD" (Windows 8.1) und eine "Application & Support" DVD (Tools und Treiber). Die Treiber zu deinem PC findest du auch in unserem Downloadbereich.

 

Wenn du den alten Motor jedoch nicht mehr hast, benötigst du einen neuen. Du kannst dich gerne mit deinem umgebauten Fahrzeug an den Fahrzeughersteller wenden und fragen, ob der Originalmotor noch verfügbar ist. Gegen einen kleinen Obulus wird er dir bestimmt ein Exemplar verkaufen wenn du den Kaufvertrag deines Wagens noch hast.

 

Um dir ein wenig Arbeit abzunehmen, habe ich mich schon für dich schlau gemacht. Ein paar alte Motoren sind noch auf Lager. Falls Bedarf besteht, kannst du den Hersteller hier kontaktieren.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Newcomer
Nachricht 9 von 15
1.801 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
1.801 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Hallo Community,

auch ich kenne das Problem und konnte es bis jetzt nicht lösen. Habe die Kiste erst einmal zur Seite gestellt und arbeite mit einem Ersatzgerät.

 

Auch ich habe den Windows8-Karren mit WIN10 aufgepimpt, der Kompatibilitätstest war erfolgreich, das Gerät läuft einwandfrei und auch die bei Medion hinterlegten Treiber für das Gerät sind mit WIN10-Tauglichkeit gelabelt - worum soll man da nicht umsteigen? Ich glaube nicht, dass Medion das Gerät nur für WIN8 gebaut hat. Seit der Installation lief das Gerät auch stabil, also ohne Flackern.

 

Ich habe bereits alle verfügbaren Treiber auprobiert, einen alten Wiederherstellungspunkt von WIN10 verwendet. Im Ereignisprotokoll findet sich öfter mal ein COM-Fehler und auch einige Einträge über einen Hardwarefehler. Habe allerdings trotz intensivster Nutzung von Google keine nähere Lösung gefunden.

 

Was ich persönlich komisch finde, ist dass beim Anschluß eines 2. Monitors über HDMI das Problem weiterhin auf dem AIO-Monitor auftritt, jedoch der externe Bildschirm ein sauberes Bild gibt. Kann man daraus schließen, dass die Grafikkarte i.O. und der Treiber auch sauber ist? Evtl. doch ein Hardwareproblem? Das Ger#t ist ja schon aus der Gewährleistuung, kann also ruhig kaputte gehen - Weihnachten soll ja auch wieder was verkauft werden Smiley (Zunge)

 

Gruß

Stefan

 

New Voice
Nachricht 10 von 15
1.766 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
1.766 Aufrufe

Re: AKOYA E5000 D MD 8878 MSN 10018427: Probleme bei MS Office (10): Bildschirm fällt regelmäßig au

Ein bisschen suchen hilft...

Habe die alten CSs tatsächlich gefunden und denke, dass ich das Windows 8.1 jetzt wieder aufspiele.

Muss ich tatsächlich sämtliche Daten (und Programme ??) wegsichern vorher ?